Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Avatar

 (1.720)
9,32005X-Ray6
Im Mittelpunkt von 'Avatar' steht der zwölfjährige Aang, der in einer von den Herren des Feuers beherrschten asiatischen Fantasy-Welt lebt. Aang ist nicht nur der Herrscher der Luft, sondern auch der Avatar, der Herr aller Elemente.
Hauptdarsteller
Zach TylerMae WhitmanJack De Sena
Genre
AnimationKinderFantasyAbenteuerAction
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

  1. 1. Der Junge im Eisberg
    19. September 2006
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Katara, die Herrscherin des Wassers, ist mit ihrem älteren Bruder Sokka unterwegs am Südpol. Dort ist ihre Heimat, die Heimat des Wasserstaates. Auf ihrer Reise entdecken sie einen gigantischen Eisberg.
  2. 2. Der Avatar kehrt zurück
    21. Februar 2005
    21 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Um dem Wasser-Volk des Südens zu helfen, begibt sich Aang in die Hände der Herrscher des Feuers und liefert sich somit den Weltherrschern aus. Nur so kann er gewährleisten, dass seinen Freunden keine Gefahr mehr droht.
  3. 3. Der südliche Lufttempel
    25. Februar 2005
    22 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Aang möchte unbedingt Sokka und Katara zu dem Lufttempel mitnehmen, wo er herkommt. Nach der Ankunft wird jedoch klar, dass der Tempel nicht mehr das ist, was Aang in Erinnerung hatte.
  4. 4. Die Kriegerinnen von Kyoshi
    4. März 2005
    22 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Versehentlich landen Aang, Sokka und Katara auf der Insel Kyoshi. Die Kriegerinnen von Kyoshi misstrauen allen Fremden und greifen die Gruppe an. Sie beruhigen sich erst, als Aang sich als Avatar zu erkennen gibt.
  5. 5. Der König von Omaschu
    18. März 2005
    22 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Aang überredet Katara und Sokka, mit ihm eine wilde Achterbahnfahrt durchs Transportsystem der Erdstadt Omaschu zu machen. Dabei verursachen die Freunde ein heilloses Chaos. Zur Strafe werden sie vor König Bumi zitiert.
  6. 6. In Gefangenschaft
    25. März 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Aang, Katara und Sokka erreichen eine kleine Minenstadt. Dort lernen sie Haru kennen, einen Herrscher der Erde kennen, der gerade sein Können unter Beweis stellt. Als Katara ihn anspricht, macht er sich allerdings aus dem Staub.
  7. 7. Wintersonnenwende Teil 1, Die Geisterwelt
    8. April 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Aang und seine Freunde machen Rast in einem Dorf, das am Rande eines großen Waldes liegt. Von den Bewohnern erfahren sie, dass die Barriere zur Geisterwelt durch die bevorstehende Wintersonnenwende durchlässig geworden ist.
  8. 8. Wintersonnenwende Teil 2, Avatar Roku
    15. April 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Der Tag der Wintersonnenwende ist gekommen. Aang muss mit seinem Vorgänger, dem Avatar Roku, Kontakt aufnehmen, doch ihm bleibt nicht viel Zeit: Nur heute ist die Barriere ins Geisterreich geöffnet.
  9. 9. Die Schriftrolle
    29. April 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Katara bringt Aang bei, wie man das Element des Wassers beherrscht. Sie merkt, dass der Avatar viel schneller lernt als sie selbst, und will ihre eigenen Fähigkeiten unbedingt verbessern.
  10. 10. Jet, der Rebell
    6. Mai 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Auf ihrer Reise zum Nordpol werden Aang und seine Freunde von Soldaten der Feuernation angegriffen. Unerwartet kommt ihnen eine Gruppe junger Männer und Frauen unter dem Kommando des charismatischen Jet zur Hilfe...
  11. 11. Grabenkämpfe
    20. Mai 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Aang, Katara und Sokka sind noch immer in Richtung Nordpol unterwegs. Ihr Weg führt sie zur größten Schlucht der Welt, die nur in Begleitung eines Beherrschers der Erde durchquert werden kann.
  12. 12. Der Sturm
    3. Juni 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Ein Fischer verspottet Aang und nennt ihn einen Feigling. Schließlich habe er sich hundert Jahre lang in einem Eisberg versteckt. Der Avatar ist sichtlich getroffen von dieser Bemerkung und macht sich allein auf seinem Gleiter davon.
  13. 13. Der blaue Geist
    17. Juni 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Auf der Reise zum Nordpol werden Sokka und Katara plötzlich krank. Aang sucht nach einem Heilmittel und trifft schließlich auf eine alte Kräuterhändlerin, die ihm den entscheidenden Tipp gibt.
  14. 14. Die Wahrsagerin
    23. September 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Aang, Katara und Sokka entdecken ein Dorf, dessen Bewohner keine eigenständigen Entscheidungen mehr treffen: Die Menschen richten ihr gesamtes Leben nach den Prophezeiungen der Wahrsagerin Tante Wu aus.
  15. 15. Bato vom Wasserstamm
    7. Oktober 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Katara und Sokka treffen sich mit Bato, einem alten Freund ihres Vaters. Während sie darauf warten, dass eine Botschaft vom Südpol eintrifft, erinnern sich die drei an ihre gemeinsamen Zeiten.
  16. 16. Die Macht des Feuers
    21. Oktober 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Als Avatar verfügt Aang über ungewöhnliche Kräfte. Eigentlich ist er der Gebieter aller Elemente, doch Nachhilfeunterricht würde auch ihm nicht schaden. Er sucht einen Meister, der ihn in die Kunst des Feuerbändigens einführt.
  17. 17. Luftakrobaten
    4. November 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Bislang galt es als sicher, dass Aang, der letzte überlebende Luftbändiger ist. Doch Gerüchten zufolge soll es noch andere seiner Art geben. Voller Hoffnung reisen Aang und seine Freunde zum den nördlichen Lufttempel.
  18. 18. Der Meister der Wasserbändiger
    18. November 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Der Avatar und seine Freunde treffen endlich beim nördlichen Wasserstamm ein. Während Aang und Katara sich auf die Suche nach einem Meister des Wasserbändigens machen, lernt Sokka die Prinzessin Yue kennen und verliebt sich in sie.
  19. 19. Die Belagerung des Nordens, Teil 1
    2. Dezember 2005
    23 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Der nördliche Wasserstamm rüstet sich für die Attacke von Admiral Zhaos Feuermarine. Beim Versuch, die Stadt zu verteidigen, gelangt Aang ans Ende seiner Kräfte. Er fragt sich, ob es eine bessere Möglichkeit gibt, seine Kräfte zu nutzen.
  20. 20. Die Belagerung des Nordens, Teil 2
    1. Januar 2005
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Zhaos Invasionsflotte setzt dem nördlichen Wasserstamm übel zu und durchbricht den äußeren Wall der Verteidigungsanlagen. Aang sucht unterdessen Hilfe in der Welt der Geister.

Weitere Informationen

Jahr der Staffel:
2005
Sender
Nickelodeon
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,7 von 5 Sternen

1720 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 89% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 2% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 2% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 5% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 2% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

mariokartAm 4. April 2012 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Lohnt sich der Kauf, oder lohnt er sich nicht?
Verifizierter Kauf
Ich schätze zur Serie an sich muss ich nichts wirklich sagen. Da vieles schon von anderen erzählt wurde oder auch in der Produktbeschreibung von Amazon steht. Außerdem denke ich das die meisten Käufer bzw. potentlielle Käufer, die Serie schon gut kennen, oder zumindest viel gutes darüber in Erfahrung gebracht haben.
Deswegen komme ich einfach gleich zur DvD ^^.

Die DvD, ist zum Glück NICHT in so einer komischen Plastikverpackung sondern in einer wirklich sehr schönen Pappverpackung (ich glaube die nennt man Digipack oder so) mit Pappschuber. Auf der Pappverpackung sieht man den Nordpol, und alles ist in bläulichen Farben gehalten, da es ja "Buch 1: Wasser" ist.

Wenn man das ganze nun aufklappt, bekommt man 5 DvD's zu gesicht, welche jedoch die selben sind, die man sich bereits alle einzeln kaufen konnte. das ist aber nicht sonderlich schlimm, da es ja nun wirklich keinen Sinn gemacht hätte nocheinmal komplett neue DvD's zu machen ^^.
Die DvD's selbst bekommt man allerdings, nur wenn man weiß wie es geht vernünftig aus der Hülle heraus. Man muss nämlich (zumindest DvD 1, und 4) ersteinmal ein bisschen nach rechts drücken, anschließend kommt sie fast schon von alleine heraus gesprungen.

Das DvD Menü ist auch sehr schön gestaltet, auch wenn es leider auf keiner DvD Extras gibt, aber das kann man verkraften. Außerdem kann man sich die Folgen, neben deutsch noch auf englisch, französisch und sogar holländisch anschauen.
Im Szenenmenü kann man zwischen den jeweils 4 Episoden wechseln, aber natürlich gibt es auch die Funktion alle aufeinmal zu gucken.
Außerdem wurde das Ending der einzelnen Folgen auch immer komplett mit auf die DvD gebracht. Was nur etwas schade ist, ist das die Episodentitel eigentlich immer auf englisch eingeblendet werden.

Auch das etwas kleine Bildformat ist kein großer Makel, da wenn man es an dem Pc guckt, es einem garnicht auffält. Sonst sind Bild- und Tonqualität auch recht gut,... auch wenn es besser geht, aber für den Preis kann man nicht meckern.

Der Preis ist nähmlich unschlagbar, man bekommt für den früheren Preis einer Volume DvD (mit 4 Folgen), gleich eine ganze Box (mit 20 Folgen)XD Und dann auch noch im schicken Pappschuber (was wirklich schöner ausschaut).
Und da Amazon wie immer schnell verschickt, muss man auch nicht lange auf seine gemütlichen Fernsehabende warten.

Es lässt sich also durchaus sagen, dass die Serie an sich sehr gut ist, der Preis unschlagbar ist, der Versand schnell ist, und die DvD schön gemacht ist.
100% für Animefans, keine Geldverschwendung, verdiente 5 Sterne für die erste Box von Avatar der Herr der Elemente ^^
kamelinAm 1. Januar 2011 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Jip Jip!
Verifizierter Kauf
In einer Welt, in der vier Nationen (Wasser, Erde, Feuer und Luft) friedlich miteinander zusammengelebt haben, hat die Feuernation den anderen Stämmen den Krieg erklärt und überflutet die Welt mit ihrer Schreckensherrschaft. Nur Aang, der letzte Luftbändiger, kann den Frieden bringen, denn er ist der Avatar und beherrscht alle vier Elemente. Sollte er zumindest, denn der Junge ist erst zwölf Jahre alt und muss noch viel lernen. Hierbei bekommt er Hilfe von den Geschwistern Katara und Sokka vom südlichen Wasserstamm, und natürlich von Appa (Jip Jip!), Aangs fliegendem Bison.

Okay, mal ganz ehrlich, das hört sich nicht gerade an, als hätte jemand das Rad neu erfunden. Aber Hand aufs Herz: Mittlerweile habe ich alle drei "Bücher" durch, und schnappe noch immer nach Luft. Als Zuschauerin wurde ich im Verlauf dieser Reihe immer tiefer in die Geschichte hineingezogen, bis ich irgendwann praktisch süchtig war. Die Story ist gut durchdacht und klasse umgesetzt: Die Handlung, das Umfeld, die Charaktere, die Entwicklung & Wandlung der Figuren, die Umsetzung und nicht zu vergessen der schöne Humor - es passt einfach alles zusammen. Das Ganze ist zudem überzeugend inszeniert, und mit tollen Sprechern vertont worden, sodass ich im Grunde nur (technische) Kleinigkeiten zu bekritteln habe:

Zunächst hatte ich - wie offensichtlich schon andere vor mir - Probleme mit der Grafik. Nach den ersten Episoden wusste ich deswegen noch nicht, ob ich mir die Folgeteile bestellen will. Ich fand sie etwas zu simpel, habe mich aber im Verlauf der Serie an den Stil gewöhnt. Dazu kam, dass das Bild auf meinem MacBook fast quadratisch erscheint. Das muss etwas mit dem Bildseitenformat zu tun haben (so genau kenne ich mich damit nicht aus). Auf dem Fernsehmonitor ist es aber okay.
Was ich ebenfalls nicht so prickelnd finde ist die Verpackung. Man muss tierisch aufpassen, dass man die CDs 2-4 beim herausnehmen nicht beschädigt, weil diese sich aus ihrer seltsamen Halterung nur schwer lösen lassen (sie sind mit einer Plastikarretierung übereinander verklemmt). Schon mal was von Schubern gehört?
Auch der Preis ist nicht ohne, wenn man bedenkt, dass man dafür eigentlich nur 1/3 Buch bzw. Film erhält.

Allerdings bin ich von dem Ergebnis so begeistert, dass ich trotz der oben beschriebenen Kritik unbedingt zum Kauf raten kann. Das ist eine klasse Serie, die ich mir sicher noch oft ansehen werde.

Fazit:
Volle Punktzahl für Teil 1, eine wunderschöne Reihe mit Suchtfaktor. Für Kinder wie auch für jung-gebliebene .o)
5 Personen fanden das hilfreich
ChrisAm 17. August 2017 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
fantastische, epische und kindgerechte Serie
Verifizierter Kauf
Kaum eine Kinderserie bietet solch eine moralische Bildung, wie Avatar. Aber statt nur zu bilden bietet diese Serie auch Action, Spaß, eine komplexe und ausgereifte Handlung sowie wundervolle Charaktere mit stärken und schwächen. Was auch sehr schön dargestellt ist, sind Tiere die oft eine soziale Intelligenz besitzen und denen ganze Folgen gewidmet wurden!

Die größte Stärke ist wohl, dass man selbst als Erwachsener diese Serie anschauen kann ohne sich zu langweilen und was kann man von einer Serie mehr erwarten als dass man sie mit seinem Kind gemeinsam sehen kann und anschließend miteinander über das gesehene reden kann.

Direkt zur Serie:
In der Serie gibt es 4 Fraktionen (Nationen) die je einem Element zugeordnet sind (Luft, Wasser, Erde und Feuer). In diesen Fraktionen gibt es einige sogenannte Bändiger, welche ihr Element beherrschen können. Für Ordnung und Frieden sorgt der Avatar ein einzigartiger Bändiger der alle 4 Elemente beherrscht, wiedergeboren wird und der Kontakt zu seinen früheren Ichs (die Avatare) aufnehmen kann um deren Macht zu nutzen (Avatarzustand) oder geistigen Kontakt aufnehmen um von deren Wissen und Weisheit zu profitieren. Natürlich ist aber noch kein Meister vom Himmel gefallen und somit muss der junge Aang noch vieles Lernen, aber im Unterschied zu seinen früheren Ichs muss er nicht den Frieden wahren sondern wieder herstellen und er hat auch nicht Jahre Zeit um seine Fähigkeiten zu schulen sondern nur Monate denn die Welt befindet sich im Krieg und viele Leiden.

Die Serie begleitet den Avatar Aang auf seiner schwierigen und abwechslungsreichen Reise bis zum Ende des Krieges.

PS: Meine Lieblingscharaktere sind eindeutig Iroh und Momo!!!! Die könnte ich stundenlang feiern!!!! XD
35 Personen fanden das hilfreich
DantalusAm 2. Januar 2015 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Avatar der Herr der Elemente - Der Beginn einer Legende
Verifizierter Kauf
Das großartigste vorweg -> Amazon stellt in Prime Instant Video auch die englische Tonspur zur Verfügung!

Diese Sendung ist wahrhaftig einzigartig.
Kinder und Erwachsene können diese Sendung beiderseits unvoreingenommen genießen.
Es ist kein Anime und doch kein Zeichentrick.

Man möge es kaum glauben aber die Macher dieser Serie haben sich sogar in vielen Teilen (auch in die Legende von Korra) von Meistern wie Hayao Miyazaki und George Lucas beeinflussen lassen. Dies ist in Zeichenstil, Botschaft und Action auch deutlich. Im Original haben sie sogar Mark Hamill (Luke Skywalker) als Stimme des Feuerlords!

Und alle Aspekte und Geschmäcker, so verschieden sie auch sein mögen werden im Gesamtbild dieser Serie abgedeckt.
Botschaften für Sinn, Moral, Umweltbewusstsein (nicht nur ökologisch auch geisteswissenschaftlich).

Leider haben jedoch fast alle Einflüsse durch Nickelodeon auf die Macher dieser Serie wie pures ätzendes Gift gewirkt.
So kommt es dazu, dass wenn man nach dem Genuss dieser Serie den von M. Night Shyamalan gemachten Film anschaut man eine ernsthafte emotionale Schädigung sowie ein Trauma davon trägt. Der Regisseur sagte "This movie will have my mark on it" (dieser Film wird meinen Stempel tragen) zu Bryan Konietzko und Michael Dante DiMartino.

Meine Empfehlung an euch:
Schaut euch die gesamte Serie vorurteilsfrei komplett an, egal welches Alter ihr habt. Jeder liebt irgendeinen Aspekt der einen die Serie lieb gewinnen lässt.

Auch wenn Staffel 1 schon großartig erscheinen mag so ist sie von den 3 (trotz des wahnsinnig kreativen Finales) die schwächste aller Staffeln (wobei alle 3 Staffeln stark sind). Ab Staffel 2 (die "Das Imperium schlägt zurück" verkörpert) wird nochmal ein gewaltiger zusatz an Qualität geboten.

Abschließend bleibt nur.. Viel Spaß! :-)

-Dan
Robert MeyerAm 22. September 2012 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Die grandiose erste Staffel von "Avatar - Der Herr der Elemente"
Verifizierter Kauf
Diese Serie finde ich einfach nur ausgezeichnet.

In einer dem historischen Ostasien angelehnten Welt gibt es Menschen, die die Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft bändigen können.
Entsprechend ist diese Welt in vier große Nationen geteilt: Die nördlichen und südlichen Wasserstämme, das Erdkönigreich, die Luftnomaden und die Feuernation.
Sie alle lebten in Frieden und Harmonie und der Avatar, der als einziger alle vier Elemente bändigen kann, sorgt für das Gleichgewicht der Welt.
Doch dann erklärte die Feuernation der Welt den Krieg und der Avatar, der den Krieg hätte verhindern können, verschwand.
100 Jahre später entdecken die Geschwister Sokka und Katara vom Südlichem Wasserstamm in einem Eisberg einen Jungen und befreien ihn.
Der Junge heißt Aang, ist der letzte Luftbändiger und stellt sich als der ersehnte Avatar heraus.
Als der aus der Feuernation verbannte Kronprinz Zuko von dem Erscheinen des Avatars erfährt beginnt eine riesige Jagd, denn Zuko hofft wenn er den Avatar fängt, dass ihn sein Vater, der Feuerlord, wieder in die Heimat lässt.
Für Aang, Katara, Sokka und ihre tierischen Freunde, den fliegenden Bison Appa und dem geflügelten Lemuren Momo, beginnt eine abenteuerliche Reise und Aang muss seine Bestimmung als Avatar erfüllen um den 100-jährigen Krieg zu beenden.

Die Story, die Charaktere, der Humor, der Bezug auf die mythologischen Motive Ostasiens und der Animations-Stil ist großartig und man kann alles so richtig genießen.

Ich war jedenfalls von der Realverfilmung "Die Legende von Aang" (orig. "The Last Airbender") unter der Regie von M. Night Shyamalan etwas enttäuscht, da die Darsteller nicht so richtig zu den Rollen gepasst haben und viele tolle Handlungsstränge stark gestrafft wurden.

Also erfreut auch einfach an dieser genialen Trickserie für Jung und Alt.
Eine Person fand das hilfreich
Ellen RathAm 18. Januar 2013 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Eine hervorragende Serie
Verifizierter Kauf
Avatar-Der Herr der Elemente ist wirklich einer der wenigen Cartoons, die man sich nicht entgehen lassen sollte - vor allem, wenn einem epische Abenteuer mit charismatischen Charakteren und mehr als nur einem Hauch Magie gefallen.
Anders als bei den Zeichentrickserien, die man heutzutage im Fernsehen aufgedrängt bekommt, werden hier neben amusanten Sequenzen (die meistens irgendwie Sokka oder General Iroh sowie der Hauptcharakter Aang zum Besten geben) auch ernste Dinge thematisiert, wie zum Beispiel die Nichtanerkennung durch die eigenen Eltern oder der Verlust seines ganzen Volkes.
Zum Inhalt sei nur soviel gesagt: Es geht um Aang, der nicht nur Luftbändiger, sondern auch Avatar, und somit, wie der Untertitel schon sagt, Herr über alle vier Elemente ist. Er muss, nachdem er 100 Jahre lang im Eis eingeschlossen war, nun mit Hilfe seiner Freunde Sokka und Katara vom südlichen Wasserstamm gen Norden ziehen, um am Pol einen Meister zu finden, der ihnen das Wasserbändigen beibringt. Und das alles, während sie vom Prinzen der feindlichen Feuernation, Zuko, vefolgt werden.
Punktabzug gibt es eigentlich nur dafür, dass die deutschen Synchronstimmen schrecklich sind - wer kann, sollte sich das englische Original ansehen - und weil es kein Booklet und keine Extras gibt. Ich hätte wirlkich gerne mehr über das konzept und das Making off dieser Serie erfahren.
Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass Avatar furchtbar abhängig macht: Wer die erste Staffel gesehen hat, wird den Kauf der zweiten kaum erwarten können.
(Übrigens hab ich für diese Rezension den Account meiner Mutter "ausgeliehen, also nicht wundern :D )
IbraAm 10. April 2022 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Eigentlich sehr schön aber kommt immer damaged an
Verifizierter Kauf
Habs auf Englisch bestellt, weil die deutsche Version ausverkauft ist...
Ton und Videoqualität Top!
Die Box selber ist auch einzigartig gestaltet für richtige avatar fans, jedoch ist die immer damaged also würde ich es nicht weiterempfehlen...
emmaAm 23. April 2015 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Eine, wenn nicht die beste Serie, die ich in all meinen Jahren erleben durfte
Verifizierter Kauf
Wenn ich mit Verlaub sagen darf, ist dies die beste Serie, die ich in meinen zwei Jahrzehnten erleben durfte.
Ich muss sagen, dass es mir ziemlich schwer fällt, die Worte zu finden, die diese Serie so maßlos verdient, obwohl ich mich sonst ziemlich leicht bezüglich meiner Ausdrucksweise tue.

Diese Geschichte besitzt schlichtweg sowohl brillanten Humor, der einen urplötzlich auflachen lässt als auch unendliche Tiefe, die einen über so einiges grübeln lässt und auch zu Tränen rührt.
Diese Welt ist unserer gar nicht mal so ungleich und die Tatsache, dass man mit ihr mitfühlen und aus und mit ihr lernen kann, ist fantastisch.

Der Zeichenstil ist simpel und dennoch so detailliert und sauber, dass man jede Gefühlsregung mitbekommt und diese Qualität schwächelt in keiner einzigen Folge der drei atemberaubenden Staffeln.
(Meine Lieblingsstaffel ist übrigens die 2 ^^ Aber der Grad der Genialität jeder einzelnen Staffel ist hauch dünn!)

Ich gebe nicht gern eine so stark subjektive Meinung ab ohne wenigstens ein wenig Objektivität für andere Rezensenten zu hinterlassen, aber Avatar hat mein Film- und Serienherz im Sturm erobert und wird es auch nie wieder loslassen ♥

Ich freue mich schon auf Staffel 3 :))
Bitte bitte Amazon, ladet sie hoch!! ♥
Alle Rezensionen ansehen