Der Blitzangriff: Rotterdam 1940

 (63)
4,11 Std. 40 Min.201212
Die Deutsche Eva gibt dem wohlhabenden Holländer Dirk ihr Jawort, um ihre Familie zu retten. Dann greifen die Deutschen Rotterdam an und zerstören die Stadt fast vollständig. Doch dann trifft Eva in den Kriegswirren Vincent wieder, einen hübschen Hotelpagen und Amateurboxer, zu dem sich ihr Herz eigentlich hingezogen fühlt. Ein packendes Kriegsdrama über eine Liebe, die keine Grenzen kennt.
Regie
Ate de Jong
Hauptdarsteller
Jan SmitRoos van ErkelMike Weerts
Genre
ActionAbenteuerDrama
Untertitel
Keine verfügbar
Du kannst dieses Video momentan
an deinem Standort nicht ansehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Produzenten
San Fu Maltha
Studio
Talent United Film & TV
Hinweis zum Inhalt
NacktheitGewaltAlkoholkonsumRauchensexuelle Inhalte
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,0 von 5 Sternen

63 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 60% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 6% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 16% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 5% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 12% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Familie Schulze-SchoenbergAm 16. März 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Ein schöner versöhnlicher Film vor schrecklicher historischer Kulisse
Verifizierter Kauf
Der Film ist episch Film angelegt und dies gelingt ihm trotz einiger verzichtbarer Handlungsstränge (Boxkampf im Wald) auch wirklich gut. So wird eines der größten niederländischen Traumata aus dem Zweiten Weltkrieg mit Respekt behandelt. Außerdem weigert sich der Film, mit einem anklagenden Finger zu zeigen. Die Deutschen kommen sehr gut, was besonders an Roos van Erkel als Eva liegt.

Der Film schafft es einen positiven Grundton zu haben, ohne das Drama zu beeinträchtigen. Auch schauspielerisch funktioniert er ganz ordentlich, da Jan Smit und Roos van Erkel als glaubwürdiges Paar diese unmögliche Liebe (Deutsche/Holländer) für den Zuschauer zum Leben erwecken und so eine emotionale Bindung schaffen.

Ein schöner versöhnlicher Film vor schrecklicher historischer Kulisse
M.K.Am 3. Juni 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
der Film regt zum Nachdenken an
Verifizierter Kauf
Ein Film bei dem die Gedanken an eine gewaltige Zeit unter dem 2ten WK zurück gebracht werden. Zur Zeit ist dies bei uns nicht auf dem Tagesgeschäft während andere 3te Weltländer dies aber erfahren.
thoti 62Am 25. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Eine der schlechteren Niederländischen Filme
Verifizierter Kauf
Liebesschnulze im Angesicht des Krieges und dem Bombardement Rotterdams.
Da fehlen mir die Worte! Technisch ganz gut in Szene gesetzt, aber alles ander völliger QUark.
Deswegen nur 3 Sterne!
Sarah FallonAm 7. Oktober 2016 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Großartiger Film!
Verifizierter Kauf
Ein wunderschöner Film, der von Krieg und liebe handelt. Ein Film der zeigt, dass Liebe stärker ist als Krieg.

Ich habe den Film vor ein paar Jahren schon in der Original Sprache gesehen. Schon damals war ich überrascht, denn ich wusste nicht, dass Jan Smit auch noch so tolle schauspielerische Fähigkeiten besitzt, da ich ihn nur als Sänger kannte bis dorthin.
Der Film ist auf jeden Fall eine absolute Kaufempfehlung, vor allem für Fans von romantischen Kriegsfilmen.
Wobei ich sagen muss, dass ich solche Art von Filmen nicht wirklich mag.. aber dieser Film hat mich echt positiv überrascht und auch der Titelsong der von den beiden Hauptdarstellern Jan Smit und Roos van Erkel gesungen wird ist einfach großartig. Daumen hoch!
2 Personen fanden das hilfreich
MeysamAm 9. Februar 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Fangt nicht an das euch an zugucken!
Verifizierter Kauf
Eyyy ich fand den Film von anfang bis kurz vor dem Ende gut, aber das Ende war sO(ein großes O weil es richtig schlimm war)Dumm und schlecht, das Ende ist so Dumm, deswegen 3 Sterne.
Die waren außerhalb von Gebäude, und ein Gasherd macht so eine Sache? in freiem Luft durch Zigarette? nö (No way)
Nils B.Am 26. Dezember 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Realistische Action gepaart mit mitreißendem Drama, einfach klasse!
Verifizierter Kauf
Die besten Kriegsfilme sind die, welche eine realistische Abbildung des Krieges mit einer dramatischen Liebesgeschichte vereinen. Diese Mischung bringt dieser Film zweifelsohne mit! Ich war berührt von der Tragik des Films, von den Charakteren und dem Verlauf ihrer Werdegänge. Für mich ein Muss bei einem anspruchsvollen Prime-Abend und zu 100% empfehlenswert!
Andy QuatroAm 26. Mai 2014 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
billig gehalten
Verifizierter Kauf
Normalerweise sind wir von niederländischen Filmen Besseres gewohnt, mit mehr Tiefgang,Logik und vor allem mehr Niveau und weigstens bei Kriegs-und Agentenfilmen mehr Ausstattung und Etat.
Dies hier war aber einfach nur billig gemacht, zwei, drei Explosionen, der Rest wohl am Computer, und Gebäudekomplexe durch den ganzen Film nur ansatzweise gezeigt, und zwar so, dass sie alles sein können. Im Original heißt der Film "Heb Bombardement", aber die paar Bömbchen, die da fallen, könnten auch von einem Stoßangriff stammen, wenn man nicht wüßte, was gemeint ist.Einfach schwach verfilmt.
Vom alten Amsterdam sieht man gar nichts und zwei Punkte vergebe ich nur deshalb, weil wenigstens die schauspielerische Darstellung halbwegs akzeptabel ist.
Der Film ist eigentlich in keinster Weise ein Kriegsfilm, sondern ein reiner Liebesbeziehungsfilm, wo eine ziemlich dumme Nuss sich einem gerissenen Geschäftsmann versprochen hat und ihn bei erster Gelegenheit betrügt.Kriegsszenen null bis ganz wenig.
Wäre ja auch in Ordnung, wenn man nicht so ein auf Kriegsfilme abgezieltes Cover in den Verkauf gebracht hätte.

Man vergleiche beispielsweise mit MATHILDE-EINE GROSSE LIEBE, wo das Cover gar nicht auf Kriegsfilme orientiert wirkt, aber ein ziemlicher Hammer drin steckt, und man den Film trotzdem bedenkenlos als Liebesfilnm einstufen kann, was er eigentlich auch ist.Gegen MATHILDE ist DER BLITZANGRIFF einfach nur billig.Ein Film mehr im Regal , den ich wohl erst wieder schaue , wenn ich 100 bin und nicht mehr weiß, worum es ging.
5 Personen fanden das hilfreich
Amazon KundeAm 26. September 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Schöne wenn auch traurige Romanze
Verifizierter Kauf
Schöne wenn auch traurige Romanze in den Wirren des Krieges.
Alle Rezensionen ansehen