Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Brave Mädchen tun das nicht

 (3.060)
5,11 Std. 34 Min.2020X-Ray12
Lucy Neal ist Violinistin und führt ein geordnetes und behütetes Leben. Als sie ihren Freund Jeff beim Anschauen eines Sexfilms erwischt, stellt sie ihn vor die Wahl zwischen sich und den Pornos. Als er sich jedoch gegen sie entscheidet, beschließt sie eine Sex-to-do-Liste anzufertigen, die sie mit ihren Freunden aus dem Streichquartett abarbeiten möchte.
Regie
Chris RiedellNick Riedell
Hauptdarsteller
Lucy HaleLeonidas GulaptisStephen Friedrich
Genre
KomödienDramaRomantik
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Mindy CohnJackie Cruz
Inhaltsempfehlung
Alkoholkonsumsexuelle Inhalte
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,8 von 5 Sternen

3060 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 43% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 23% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 18% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 8% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 9% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Michael BrandtAm 2. März 2021 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Lahme Mädchen interessieren nicht
Verifizierter Kauf
Für 3,98 EUR bei Prime zum Kauf grad im Angebot, nette Inhaltsbeschreibung (auch wenn in ähnlicher Form sicher immer mal wieder auf dem Markt gewesen) und dazu Lucy Hale in der Hauptrolle. Von Lucy Hale habe ich bisher eigentlich kaum etwas gesehen, dennoch kenne ich sie. 2007 war es in der leider viel zu kurzen aber sehr starken Miniserie "Bionic Woman" = Damals war ich völlig angetan von der Hauptdarstellerin Michelle Ryan, die hatte dort aber auch eine total süße kleine Schwester und das war Lucy Hale (mit 16/17 Jahren). Zuletzt hatte ich sie aber auch in "Fantasy Island" schon mal wiedergesehen.
Lucy ist heute immerhin schon 31 Jahre alt, sieht in "Brave Mädchen" aber wirklich fast noch wie ein junges Mädchen aus.
Auch die zweite Hauptrolle ist gut besetzt mit ihrem Lover Leonidas Gulaptis....gutes smartes Paar also.
Das wars absolut am positiven !
Prüdes Amerika zum 100. Mal .......ist Sex dort wirklich so ein Tabu-Thema wie so oft dargestellt bzw dann auch nicht wirklich offen gezeigt in Liebes- oder Erotikfilmen ?
Eine wie beschrieben tolle hübsche Lucy hat Probleme mit ihrem Sex-Leben bzw keine große Sex-Erfahrung.
Ihr Freund verlässt sie mit und wegen seiner Porno-Sammlung, nachdem sie ihn auch noch vor die Wahl stellt.... Sie beschließt danach, sich mit obligatorischer To-Do-Liste sexuell zu verändern.
Ich glaube bei uns lachen sogar schon 13jährige über solche vermeintliche Verklemmtheit, über den Besuch in einer Stripbar oder in einem Erotikshop. Irgendwie musste ich hier an die Wende 1990 denken, wo die Menschen aus der DDR dann ggf erstmals im Westen Beate-Uhse-Shops besuchten.....aber sonst ???
Das ist doch einfach lächerlich, darüber macht man doch nicht wirklich einen Film.
Es ist und bleibt nur langweilig, uninteressant, auch nicht tief und kaum lustig. Lucy lernt dann den attraktiven Grant kennen, auch das wurde für mich nur eine lahme Nebenstory.
Viel Gelaber ohne Sinn, ein Doku-Stil über die To-Do-Liste, gekünstelte Schauspielerei.
Den bei mir ganz knappen gerade mal 2. Stern retten die beiden Darsteller, sonst wars ein absoluter Fehlkauf.
36 Personen fanden das hilfreich
ManniAm 7. März 2021 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Bescheidenes Konzept
Verifizierter Kauf
Leider erlebt die US Filmindustrie anscheinend eine größere Krise. Die neuen Filme sind oft derart unterirdisch und flach, dass man nur den Kopf schütteln kann. Diese Produktion hat schon einige gute Szenen drin, aber das Gesamtbild ist miserabel American Pie war im Vergleich zu diesem Streifen ein Meisterwerk
31 Personen fanden das hilfreich
Jörg ThomsenAm 27. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Was für eine Zeitverschwendung...
Verifizierter Kauf
Wow. Was für eine dumm dämliche Aneinanderreihung von primitiven Klischees.
Das Skript ist einfach unerträglich.
Wäre die Hauptdarstellerin nicht so hübsch...ich hätte schon nach 5 Minuten die Reisleine gezogen und nicht erst nach 20.
Alle, die an diesem "Meisterwerk" beteiligt waren, sollten sich schämen, das so viel Geld und Lebenszeit vernichtet wurde, um diesen Schrott zu verfilmen.
22 Personen fanden das hilfreich
MirayAm 28. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Schlechte Botschaft! Alle Körper sind schön! Vergesst das nie!
Verifizierter Kauf
Furchtbar! In der heutigen Zeit so einen Film zu machen...angefangen bei der super langweiligen Hauptdarstellerin (wtf ist los mit ihr?) die ihren Pyjama beim Sex anlässt bis zur völlig vorgesehenen Story...

Aber das schlimmste ist die message die der Film rüber bringt. Erstes absolutes Manko was gar nicht geht: das Sexseminar! Wie bitte? Der Mann muss sich unsere besonderen Fähigkeiten verdienen? Nein nein nein... Vielmehr sollte im Vordergrund stehen das beide Partner gleichberechtigt sind und das die Frau genauso wichtig ist und der Dude geehrt sein kann! Zweites Manko: Schamlippen verkleinern lassen????? Geht's noch! Jeder Körper ist wunderschön! Und jede Vulva, egal welche Schamlippen. Wir wollen doch nicht das junge Mädchen den Film sehen und denken "oh wow selbst ne alte verheiratete Frau lässt sich die verkleinern. Dann ist das bestimmt nicht so ne schlimme OP und ich habe endlich perfekte Kleinmädchen Schamlippen." (kotz) und BTW auch der Begriff Schamlippe ist veraltet. Man soll keine Scham empfinden beim Gedanken an seine Vulvalippen!

Vorsicht Spoiler:

Der Film ist einfach furchtbar! Nicht nur langweilig, auch ne völlig falsche Botschaft! Konnte ihn noch tzu Ende sehen, hab es nicht ertragen. Bin kurz zum Ende gesprungen und hab gesehen das sie "oh krass wunder" mit dem Treuzeugen schläft und am ende kuschelnd in den Armen liegt.... Joa.... Noch so ein Ding. Gleich von einer Beziehung in die nächste...
17 Personen fanden das hilfreich
LosBittnosAm 25. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Weder lustig noch gut....
Verifizierter Kauf
Dieser Film ist leider eine totale Enttäuschung. Sehr konventionell und flach, es gab eigentlich keine Stelle an der ich hätte lachen können. Angeblich soll Lucy durch das Abarbeiten einer Sex-to-do Liste freier in der Liebe und beim Sex werden, aber letztlich kann man ihr das nicht abnehmen. Eigentlich bleibt sie weiter bei all ihren Vorurteilen und bestätigt in ihrer prüden Weltsicht. Der perfekte Mann den sie trifft, läßt sie dann doch einfach sitzen weil er glaubt sie sei schwanger nur um dem Plot einen Klimax zu versetzen.
Das interessanteste und Einzige anregende war aber zum Schluss die Verwendung des Wortes "Propensität"....schon mal gehört? ich nicht....jetzt weiß ich es...
Nett sind sicher die Charaktere, aber die Dialoge wenig innovativ oder inspirierend.
14 Personen fanden das hilfreich
JSAm 23. Februar 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Enttäuschend
Verifizierter Kauf
Die Geschichte hört sich interessant an, ist aber miserabel umgesetzt. 12 Aufgaben, von denen keine gut und lustig ausgearbeitet wurde... Sehr sehr oberflächlich
Beispielsweise die Aufgabe Bordelbesuch: Die Hauptdarstellerin geht rein und ist 20 Sekunden später wieder raus, das hätte man sich auch kpl sparen können...
20 Personen fanden das hilfreich
Carmen-CitaAm 23. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Selten so einen schlechten Film gesehen
Verifizierter Kauf
Habe mich leiten lassen von den (vielen guten ?!?!) Bewertungen und diesen Film während meiner Hausarbeiten gesehen. Was soll ich sagen? Er fängt schlecht an, hört schlecht auf und in der Mitte: Platte Witze, seichte Story...zum Glück habe ich kein Geld dafür bezahlt.
12 Personen fanden das hilfreich
LauraAm 26. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Super unterhaltsam
Verifizierter Kauf
Ich fand den Film klasse und hab viel gelacht. Vorallem bei der Szene mit den Liebeskugeln.
Verstehe die schlechten Rezensionen nicht. Was habt ihr denn erwartet? Mehr Sex? Dann schaut euch doch einen Porno an .
12 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen