Crocodile Island

 (413)
4,01 Std. 27 Min.202016
Im pazifischen „Teufelsmeer“ lassen elektromagnetische Störungen ein Passagierflugzeug abstürzen, die Piloten können auf einer verlassenen Insel notlanden. Schnell stellt sich heraus, dass die Insel von mutierten Urzeit-Wesen bevölkert ist! Um zu überleben, müssen diese getötet werden. Doch wie kämpft man gegen riesige Urzeitechsen und meterhohe Killer-Spinnen?
Regie
Shixing XuSimon Zhao
Hauptdarsteller
Gallen LoLiao YinyueWang Bingxiang
Genre
Science FictionHorrorAbenteuerAction
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
Deutsch中文
Bei geliehenen Titeln hast du 30 Tage Zeit, um das Video erstmals wiederzugeben, und anschließend 48 Stunden, um es vollständig anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Dang WieHe QiweiZhao ZuoHu Xue'er
Studio
TVZone Media Co., LTD
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,3 von 5 Sternen

413 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 30% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 15% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 26% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 11% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 18% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

thoti 62Am 7. August 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Free Vee
Verifizierter Kauf
Nun gut, war ein recht billiger Film. Da passte rein gar nichts zusammen, Tricktechnik wie vom Smartphone.
Aber zum Testen ob Freevee gut ist , ein klares Ja! Denn die Werbung hält sich in Grenzen.
Und als Prime Member kann man sich zwischendurch mal was anschauen, was in Prime nicht oder noch nicht vorhanden ist!
MarkusAm 6. August 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
„Crocodile Island“ – CGI grottenschlecht, Story hanebüchen, Schni Schna Schnappi für Arme
Verifizierter Kauf
Nachdem mir die chinesische Produktion „Skyfire“ aus dem Jahr 2019 ganz gut gefallen hat, weil gerade die Vulkan-CGI-Szenen dort meiner Ansicht nach sehr gut gelungen sind, habe ich heute die Gelegenheit genutzt, „Crocodile Island“ aus 2020 bei Freevee anzuschauen.
Der Film ist aber eine einzige Enttäuschung. Die CGI-Szenen, egal ob es das Krokodil, die Spinnen oder zum Schluss die Hubschrauber sind, sind allesamt grottenschlecht und erreichen höchstens das Niveu vergleichbarer Filme aus der „Asylum-Schmiede“.

Hinzu kommen aber auch viele „Filmfehler“. Einmal taucht das Krokodil während der 1940er Jahre vor der Insel haushoch aus dem Meer auf, und verschlingt einen aus einem beschädigten Flugzeug mit Fallschirm abgesprungenen Piloten, als ob der quasi nur „Peanuts“ ist. Dann ist das titelgebende Krokodil in der Gegenwart mal so groß wie ein Bus, mal frisst es einen der Protagonisten, indem es sich unter Wasser „anschleicht“, obwohl das Wasser hier knapp über Kniehöhe reicht und dann springt es in einen Fluss, wobei es im Verhältnis zum Ufer und den Wasserspritzern wohl eher die Größe eines Fischotters hat.
Kurz gesagt: die Proportionen wechseln sehr oft. Ich dachte echt schon, es gibt mehrere Krokodile auf der Insel. War aber nicht so und daher die Frage, woher kommt denn das Krokodil?

Weitere Filmfehler: Einer der Hauptprotagonisten schießt mit einer gefundenen alten Maschinenpistole rund ein Dutzend Feuerstöße auf das Krokodil, obwohl er nur ein Magazin hat. Die Gestrandeten finden das Funkgerät aus dem in den 40er Jahren abgestürzten Flugzeug, das noch problemlos funktioniert und rufen erfolgreich um Hilfe. Warum hat das denn der überlebende Pilot nicht gemacht, der sich auf der Insel sogar eine Hütte gebaut und dort wohl lange gelebt hat?

Insgesamt nach meiner Bewertung 1 Stern für diesen hanebüchenen und CGI-mäßig absolut enttäuschenden „Crocodile Island“. Leider wurde der „Horror“, diesen rund 80 Minuten langen Film (ohne Abspann) durchzuhalten, durch sage und schreibe 7 Werbepausen noch unnötig verlängert.
Eine Person fand das hilfreich
KundeAm 1. Oktober 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
dass Asiaten weder gute Filme drehen noch gute Schauspieler seien können ist ja bekannt aber...
Verifizierter Kauf
dass Asiaten weder gute Filme drehen noch gute Schauspieler seien können ist ja bekannt aber das toppt alles.
Leider fehlt mir die Erinnerung für eine Rezension da mein Gehirn den Film automatisch verdrängt hat, wie bei einem Trauma.

Drachendreieck (Anspielung auf Bermudadreieck), klingt für mich aber eher wie ein China-Restaurant im Pazifik, wo eine Art Riesenkrododil (ähnlich wie Godzilla, nur als Krokodil) Jagd auf Asiaten macht.

Der Film beginnt im Flugzeug, in dem ein Mädchen von ihrem Vater erwischt wird wie sie mit einem Jungen in der Klokabine war (sinnlos und ohne Zusammenhang).
Daraufhin stürzt das Flugzeug ab, manche Passagiere fliegen raus, das Flugzeug landet aber perfekt mitten im Pazifik direkt neben einer Insel dass die Passagiere bei Landung direkt am Strand liegen. Das Flugzeug explodiert aber nur vorne (die beiden Piloten sterben dadurch) während der Rest der Truppe ohne große Verletzungen gut ankommt.
Etwa 1 Minute nach Ankunft fangen sie an grundlos zu streiten (evtl. asiatischer Machtkampf zwischen irgendwelchen Spielekonsoleherstellern)
Der Krokodil ist in den ersten Szenen etwa so groß wie Godzilla (100 meter), im restlichen Film schrumpft er auf etwa 10 meter.

Ich habe den Film nicht komplett angeschaut, fühle mich aber sehr dämlich jetzt.
2 Personen fanden das hilfreich
Karlheinz FuchsAm 3. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Nice trash, one time see is allright
Verifizierter Kauf
I like movie like this. Nice trash and creature movie. The specialeffects are good. The combination of real and digital effects is good. The plot is easy and predictable. The actors are ok
Bernhardt PrAm 23. Januar 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Nun....
Verifizierter Kauf
....... nicht mit den guten Monster Filmen zu vergleichen.
Aus Asien stammender kleiner Film den man sich mal ansehen kann.
Betty RührAm 8. August 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Trailer gaukelt einem einen guten Film vor
Verifizierter Kauf
Innerhalb von 5 Minuten, merkt man woran man ist. Zum Glück!
Furchtbare Animationen, wirklich furchtbar. Die Schauspieler sind keine Schauspieler sondern Laien. Denen nimmst du gar nichts ab. Nicht mal dass sie am Steuer eines Flugzeugs sitzen.
Die Situationen sind unrealistisch. Glaubt mir, wenn ein großer Flugsaurier mit einem Flugzeug kollidiert, wäre die Reaktion der Piloten nicht etwa: "Was ist das?" "So ein Scheißvogel." Wenn sie beim Zusammenstoß nicht sofort tot gewesen wären, hätten sie denke ich den Flugsaurier als "Keinvogel" identifiziert...
Das ist, wie wenn du einen Tiger umarmst und sagst: Oh, süßes Pony. Totaler Blödsinn
VENTORAm 16. Mai 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
IST GANZ OK !!!!
Verifizierter Kauf
FÜR NEN B-MOVIE UND NEN PAAR EURO KANN MAN SICH DEN RUHIG ANSEHEN !!!!!
JohanAm 23. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Die Computeranimationen rauben jede Spannung
Verifizierter Kauf
Leider, leider, leider wirken die steifen, teilweise wie Standbilder anmutenden Computeranimationen mehr als deutlich wie ins Bild hineinkopiert. Eine Interaktion zwischen Kreatur und Mensch findet nie statt. Die Illusion und damit jegliche Spannung geht verloren. Den Schauspielern sieht man an, dass sie hilflos ins Leere agieren. Leider fehlen mir zum Ausgleich eine originelle Handlung oder interessante Charaktere. Das Cover des Films ist allerdings sehr stark. Einmal ausleihen war in diesem Fall für mich aber die bessere Wahl.
Alle Rezensionen ansehen