Dance Academy: Tanz Deinen Traum [dt./OV]

 (131)
2010X-Ray6
Im Mittelpunkt der Jugendserie steht die 15-jährige Tara Webster (Xenia Goodwin), die auf einer australischen Farm aufgewachsen ist und immer davon geträumt hat, Tänzerin zu werden. Ihr Traum scheint sich zu verwirklichen als sie es schafft, in die National Academy of Dance, die beste Tanzschule des Landes, aufgenommen zu werden. Ihr Leben ändert sich dramatisch, sie zieht vom Land in die Metro...
Hauptdarsteller
Xenia GoodwinAlicia BanitTim Pocock
Genre
Kunst, Unterhaltung und KulturInternationalDramaRomantik
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

  1. 1. Fliegen lernen
    31. Mai 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Die 15-jährige Tara Webster lebt auf der Farm ihrer Eltern im australischen Outback. Tara tanzt für ihr Leben gern seit sie ein kleines Mädchen war. Ihr größter Traum ist eine Karriere als Profitänzerin. Doch der Weg dorthin ist steinig. Nach langem Hoffen und Bangen bekommt sie endlich eine Antwort auf ihre Bewerbung an der National Academy of Dance in Sydney.
  2. 2. Woche zwei
    1. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Tara zieht aus ihrem ländlichen Zuhause in die große Stadt. Zunächst überwiegt das Heimweh, aber dann richtet sie sich im Leben an der Academy of Dance ein. Sie lernt ihre Mitschüler kennen: Die freche sympathische Kat, Abigail, die immer die Klassenbeste sein will und mit der Tara ein Zimmer im Wohnheim teilt.
  3. 3. Hinter der Ballettstange
    2. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Eine Jungs-Gang macht auf einem nächtlichen Ausflug die Stadt unsicher. Christian wird erwischt und verhaftet. Mr. Kennedy, der Direktor der Academy of Dance, muss ihn bei der Polizei abholen und für ihn bürgen. Wenn Christian keine feste Ausbildungsstelle nachweisen kann, wird er als Minderjähriger in ein Heim eingewiesen. Die Akademie, das Tanzen, ist seine letzte Chance.
  4. 4. Gefährliches Terrain
    3. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Tara muss tapfer sein. Nachdem die intrigante Abigail ihre Liste über Ethan an alle Schüler gemailt hat, ist sie, erneut, Spott und Hohn ausgeliefert. Da kommt etwas Ablenkung genau richtig. Patrick gibt seinen Schülern ungewöhnliche Aufgaben, damit diese begreifen, was beim Pas de deux entscheidend ist.
  5. 5. Tänzer oder Doktor?
    4. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Sammy ist hin- und her gerissen zwischen seinem Wunsch, es auf der Tanzakademie zu schaffen und den Ansprüchen seines Elternhauses. Sein Vater, der es sowieso lieber sähe, wenn Sammy Mediziner wie er würde, ist unzufrieden mit Sammys Schulnoten. Außerdem findet er, dass sein Sohn seine religiösen Pflichten vernachlässigt, d.h. zu selten in der Synagoge ist.
  6. 6. Perfektion
    7. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Tara kommt aus dem Staunen nicht heraus. Zuerst erfährt sie, dass Kats Mutter Natasha Willis ist, die weltberühmte Primaballerina des "National Ballet". Und dann stellt sich heraus, dass Mia, Sammys imaginäre Freundin, tatsächlich existiert. Sie taucht in der Schule auf und Tara und Kat mögen sie sofort. Während Kat sogar richtig begeistert von ihr ist, ist Tara das von Kats Mutter.
  7. 7. Auf dem Holzweg
    8. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Ethan fragt Christian, ob er bei seiner Choreografie mit Hip-Hop-Elementen mitmachen will, denn er hat gesehen, dass Christian all das kann, was für sein Stück wichtig ist. Christian zeigt zunächst wenig Lust, begeistert sich dann aber doch für das Projekt. Tara steht derweil wieder dazu, in Ethan verknallt zu sein. Anhand einiger Indizien vermutet Kat derweil, dass Sammy in sie verknallt ist.
  8. 8. Wachstumsschmerzen
    30. September 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Abigail ist unglücklich, weil sie denkt, dass ihr Busen zu groß wird, um damit eine Primaballerina zu werden. Und Sammy ist unglücklich, weil Patrick ihn dazu verdonnert, sich ein Suspensorium zu kaufen, denn Sammy will so ein Teil nicht tragen. Nur für Tara scheint zur Abwechslung einmal alles blendend zu laufen.
  9. 9. Gib mir ein Zeichen
    10. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Kat macht aus Spaß ein "Fanvideo" zu einem Song von Myles Kelly und stellt es ins Internet. Sie findet Myles eigentlich nicht so toll, während Tara und Sammy große Fans von ihm sind. Die Plattenfirma wird auf das Video aufmerksam und möchte, dass Kat in Myles neuem Clip mitmacht. Kat findet Geschmack an der Sache, und Myles an ihr. Derweil rivalisieren Ethan und Christian.
  10. 10. Durch den Spiegel
    11. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Aaron, Christians bester Kumpel, taucht an der Akademie auf. Er braucht angeblich einen Platz zum Übernachten. Vor allem Kat ist vom unterhaltsamen Aaron angetan. Die Stimmung kippt aber, als die Freunde von Aaron erfahren, dass Christian an einem Überfall auf eine Tankstelle beteiligt war.
  11. 11. Ein perfekter Tag
    14. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Abigail bekommt übers Wochenende Besuch von ihrer jüngeren Schwester Paige. Eigentlich freut sie sich auf zwei gemeinsame Tage mit ihrer kleinen Schwester. Aber Abigail wäre nicht Abigail, wenn sie nicht alles detailliert geplant hätte und Paige mit einem stressigen Programm nerven würde.
  12. 12. Prüfungsdruck
    15. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Es ist die Woche vor den Prüfungen und alle stehen unter einem enormen Druck. Jeder versucht, mit dem Stress auf seine eigene Weise umzugehen. Kat und Christian lenken sich ab, indem sie Skateboard fahren, Abigail bestellt Sammy jeden Abend in den Proberaum zum Pas de deux und Tara studiert ein Stück mit Ethan ein. Dabei zeigt Ethan plötzlich ein auffallendes Interesse an Tara.
  13. 13. Familie
    16. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Die großen Ferien stehen vor der Tür und viele Eltern reisen an, um ihre Kinder abzuholen und sie vorher noch einmal im Unterricht zu erleben. Für die Eleven steht einiges auf dem Spiel, zumal dem Besten von ihnen ein Stipendium winkt. Doch familiäre Sorgen überschatten den Tag.
  14. 14. Wendepunkte
    17. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Die Ferien sind fast vorbei und langsam trudeln alle Schüler wieder in der National Academy of Dance ein. Abigail musste jeden Tag der Ferien wegen ihrer Essprobleme beim Schulpsychologen zum Gespräch erscheinen und Christian war gezwungen, die Ferien wegen seiner Bewährungsauflagen in der Schule zu verbringen. Nun sind alle froh, dass der Alltag wieder beginnt.
  15. 15. Mein Leben auf Spitze
    18. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Seit Beginn des zweiten Halbjahres darf Tara endlich wieder in Spitzenschuhen tanzen. Das Training ist hart, aber Tara ist glücklich. Da gibt es Neuigkeiten: eine sehr begabte Austauschschülerin aus Deutschland, Petra Hoffmann, kommt an die Akademie. Abigail betrachtet das Können der Neuen mit Argwohn.
  16. 16. Kontrolle
    21. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Zu Kats Geburtstag soll eine Riesenparty steigen. Die Eltern sind weg, Kat hat sturmfreie Bude. Tara, die im Dauerstress ist, hat Kats Geburtstag vergessen und auch zur Party kann sie erst später kommen, da sie wieder Einzelstunden bei Miss Raine hat. Kat ist sauer.
  17. 17. Morgendämmerung
    22. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Die Schüler des ersten Jahres fahren zum Zelten. Dort im Wald sollen sie das Stück "Ein Mittsommernachtstraum" einstudieren. Die Rollenverteilung des Stückes ähnelt auffällig den realen Konflikten von Tara, Kat, Christian und den anderen. Und die Beschäftigung damit bringt einige Bewegung in das Beziehungsgeflecht der Tänzer.
  18. 18. Frühlingsgefühle
    12. Oktober 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Es ist Frühling in Sydney. Die Schüler der Akademie machen Pläne für den Sommer. Kat möchte ihren Fehler wieder gutmachen und versucht Scout im Junior-Sommerprogramm der Akademie unter zu bringen. Die deutsche Austauschschülerin Petra hat sich ein wenig in Sammy verguckt. Sammy dagegen möchte, dass Abigail endlich öffentlich zu ihrer Beziehung steht.
  19. 19. Teamgeist
    24. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Der Besuch einer Gruppe von American Football-Spielern ist das Ereignis der Woche an der National Academy of Dance. Man will herausfinden, ob die Sportler von den Trainingstechniken der Tänzer profitieren können. Der Konflikt zwischen den "harten" Footballern und den "künstlerischen" Tänzern ist vorprogrammiert.
  20. 20. Ballettfieber
    25. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Tara kann an nichts anderes mehr denken als ans Ballett. Das geht zu weit findet Kat: Ein klarer Fall von Ballettfieber, gegen das nur ein freier Nachmittag hilft. Kat hat noch ein anderes Problem: Der Stiftungsrat der Akademie will alle modernen Tanzrichtungen aus dem Unterrichtsplan streichen.
  21. 21. Nichts verpassen!
    28. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Zwischen Abigail und Sammy funkt es immer heftiger. Sogar Miss Raine muss feststellen, dass die getanzten Duette der beiden voller Leidenschaft sind. Tara verdrängt den Kummer über ihre Knieverletzung, indem sie einen glamourösen Schulball plant. Weil sie über ihre Ängste nur mit Ethan und nicht mit ihrem Freund Christian spricht, fühlt dieser sich ausgeschlossen.
  22. 22. Kämpfen oder flüchten?
    29. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Christians Gerichtsverhandlung wegen des Tankstellenüberfalls rückt näher. Er hat wenig Hoffnung, einer Haftstrafe im Jugendgefängnis zu entgehen. Sammy kümmert sich um Christian und ermutigt ihn, mehr zu unternehmen. Darüber vergisst Sammy seine Verabredung mit Abigail. Sie ist sehr verletzt und beendet die Beziehung. Sammy fehlt die Kraft zur Gegenwehr.
  23. 23. Freunde für immer
    30. Juni 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Christians Gerichtsverhandlung steht bevor und Christian weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Wenn sein volljähriger Freund Aaron die Hauptschuld auf sich nimmt, käme er selbst mit einer Bewährungsstrafe davon. Aber Christian fühlt sich seinem Freund verpflichtet. Sammy versucht ihm zu helfen.
  24. 24. Hitzewelle
    1. Juli 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    An der Akademie beginnen die Vorbereitungen für die Aufführung von "Der Nussknacker" und die Besetzung der Rollen ist Hauptgesprächsthema. Gleichzeitig ächzt Sydney gerade unter einer Hitzewelle. Bei den schweißtreibenden Temperaturen ist ein vernünftiges Training kaum möglich. Also werden die Übungsstunden kurzerhand ins Schwimmbad verlegt, eine willkommene und erfrischende Abwechslung!
  25. 25. Sprung ins kalte Wasser
    2. Juli 2010
    24 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, English
    Tara fühlt sich bei den Proben zu "Der Nussknacker" bald überfordert. Die Kritik des Choreographen macht sie ganz unsicher. Abigail, die zweite Besetzung für Taras Rolle, freut sich natürlich über jeden Fehler, den Tara begeht. Sammy und Kat sprechen über Sammys Zuneigung zu Christian. Sammy ist verwirrt und weiß nicht, wie er sich verhalten soll.
Alle 26 Folgen anzeigen

Weitere Informationen

Regie
Jeffrey Walker
Nebendarsteller
Tom GreenJordan RodriguesDena KaplanTara MoriceJosef BrownRobert Alexander
Jahr der Staffel:
2010
Sender
ZDFE
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

4,3 von 5 Sternen

131 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 67% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 12% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 11% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 8% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 3% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Lisa BrauerAm 10. April 2011 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Tanz Deinen Traum!
Verifizierter Kauf
Neulich schaute ich mir durch Zufall eine Doppelfolge dieser Serie an. Nachdem mir schon die zwei Folgen super gefallen hatten, beschloss ich, mir die gesamte erste Staffel zuzulegen, damit ich einen Einblick in die Probleme jedes Charakters bekomme. Ich bestellte die DVD ohne allzu große Erwartungen: Die Story vom ganz großen Traum, berühmt zu werden klang eher langweilig und abgedroschen. Aber "Dance Academy" schaffte es tatsächlich, mich vom Gegenteil zu überzeugen.

Es geht um die 15-jährige Tara Webster, die im australischen Outback lebt und nichts mehr will, als Profitänzerin zu werden. Beim Vortanzen in Sydney lernt sie auch gleich ihre Mitstreiter kennen: Die zickige und intrigante Abigail, die vorgibt, perfekt zu sein, sich aber nichts sehnlicher wünscht, als Anerkennung und Liebe zu bekommen. Die verrückte Freidenkerin Kat, die nur Ballett tanzt, da ihre berühmte Mutter es so will. Kats Bruder Ethan, der bereits im 3. Jahr ist und schon viel Erfahrung hat. Den unsicheren Sammy, der freundlich ist und meistens das gute im Menschen sieht. Und schließlich den kriminellen Christian, der sich an der Akademie bewirbt, um dem Knast zu entkommen.
Als sie schließlich aufgenommen wird, kann Tara ihr Glück kaum fassen. Doch sie merkt schnell, dass es nicht leicht ist gewöhnliche Teenagerprobleme und den harten Tanzalltag unter einen Hut zu bringen. Verfolgt von Pleiten, Pech und Pannen versucht sie, das beste aus ihrem Leben dort zu machen, was sich nicht als leicht erweist.

Natürlich dreht sich das Geschehen um das normale Leben eines Jugendlichen und dessen Probleme: Die erste große Liebe, echte Freundschaften, Zickereien und natürlich Steit. Aber verbunden mit dem Druck, die Beste zu sein, die Familie nicht zu enttäuschen, das Stipendium zu kriegen und in der Schule auch noch Bestnoten abzuliefern, ergibt das eine interessante und explosive Mischung.
Man wird praktisch in einen regelrechten Bann gerissen und fiebert mit jeder einzelnen Person mit. Dabei kommt es oftmals ganz anders, als man erwartet hätte.
Aufgewertet wird die Serie vorallem durch die tollen Dialoge, die oft lustig, aber auch oft sehr ernst sind, und zum Nachdenken anregen. Es ist für jeden Zuschauer ein Charakter dabei, mit dem er sich identifizieren kann. Jeder einzelne hat seine Stärken und Schwächen.

Die Staffel besteht aus 5 DVDs mit je 5 Folgen. Auf der letzen ist eine 6. enthalten. Schade finde ich, dass es keine Extras gibt, oder andere Infos über die Schauspieler.

"Dance Academy" hat es geschafft, mich dazu zu bringen, auch an meinen Träumen festzuahlten und das beste aus jeder Situation zu machen. Es vermittelt dem Zuschauer Mut und Kraft und ist keineswegs eine "kleine, niedliche Tennieromanze".
Auch die Tatsache, dass dies keine typische amerikanische Serie ist, ist sehr erfrischend.
Die zweite Staffel wird bis zum 4.August 2011 produziert und wird erst 2012 laufen. Bis dahin kann man gespannt sein, wie sich die Handlung entwickelt.
25 Personen fanden das hilfreich
KaizerinAm 14. Juli 2011 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Ein wenig enttäuscht....
Verifizierter Kauf
Gleich vorweg: Meine Bewertung bezieht sich nicht auf die Serie, sondern allein auf die DVD.

Ich bin zwar schon 20, liebe diese Serie aber dennoch sehr. Sowohl die meiner Meinung nach perfekt ausgewählten Schauspieler als auch der Einblick in die Welt des Balletts, eines Sports, der mir bisher immer sehr fremd war, den ich aber jetzt, nach dieser Serie, unglaublich faszinierend finde, so dass ich mir wünsche, ich könnte die Zeit um 15 Jahre zurückdrehen und mit Ballett anfangen, haben mich in den Bann der Dance Academy gezogen.
Ich habe die Folgen alle nur auf Englisch gesehen und war ein wenig entsetzt über die unglaublich schlechte Synchron-Stimmen-Auswahl in der deutschen Version, als ich aus Neugier auf die Synchronisation einmal einschaltete, als die Serie auf Kika lief. Nun gut, trotzdem wollte ich die Serie gerne auf DVD haben, und als ich sah, dass auf der deutschen DVD-Box auch die englische Version enthalten ist, habe ich sie sofort bestellt. Der Preis ist auch einfach unglaublich günstig für eine komplette Staffelbox.

Ja, und dann kam leider die Enttäuschung. Zwar bekommt man, wenn man Englisch als Sprache auswählt, die australischen Stimmen - aber nicht die komplette Original-Tonspur. Mir war schon auf Kika aufgefallen, dass in der deutschen Version teilweise andere Musik läuft als im Original, aber ich hatte erwartet, dass man auf der DVD bei Sprachauswahl "Englisch" auch wirklich das komplette Original erhält. Dem ist nicht so: Durchweg ist zu den australischen Stimmen die Musik aus der deutschen Version zu hören. Abgesehen davon, dass ich sowieso nicht verstehe, warum für den deutschen Markt viele Stücke geändert worden sind, finde ich es sehr schade, dass man als Fan des Originals auf der DVD mit der veränderten Musik vorlieb nehmen muss. An einigen Stellen ist es nicht so schlimm, aber ich habe mich doch beispielsweise sehr darüber geärgert, dass man in Folge 24 bei Sammys und Abigails leidenschaftlichem Pas de Deux das wunderschöne "Diamonds" von Elle Skies gegen irgendein belangloses, null zur Stimmung passendes anderes Stückchen ausgetauscht hat. Warum nur? Ich sehe keinen Sinn dahinter, diese Serie lebt für mich nicht nur von den Darstellern und den Geschichten, sondern insbesondere auch von den Tanzszenen (die die Serie schließlich zu etwas Besonderem machen) und damit auch von der Musik, die mich beim Schauen der Originalfolgen wirklich immer sehr fasziniert und inspiriert hat - ich finde sie perfekt ausgewählt. Für mich macht die Musik in der deutschen Version die Serie so ziemlich kaputt, es ist nicht das, was ich lieben gelernt habe. Man mag mich für kleinlich halten - aber jeder, der einmal alle Originalfolgen gesehen hat, wird mir wohl zustimmen, dass die Originalmusik in den allermeisten Fällen viel besser passt. Ob man sich dann so sehr daran stört wie ich, sei jedem selbst überlassen.

Trotzdem ist es aber schön, dass ich mit dieser DVD-Box alle Folgen noch einmal sehen kann, auch auf Englisch, aber ich denke, wenn ich irgendwo eine Original-Staffelbox finde, werde ich diese kaufen und die deutsche Version entweder an ein Kind in meinem Bekanntenkreis verschenken oder aber weiterverkaufen. Die Serie ist für mich mit Abstand die beste Jugendserie der letzten Jahre und zudem auch für Leute in meinem Alter noch sehr schön anzusehen, deshalb vergebe ich trotz der Enttäuschung noch drei Sterne, weil ich es toll finde, dass man die erste Staffel überhaupt als Box kaufen kann, was ja bei vielen anderen Jugendserien nicht möglich ist.
10 Personen fanden das hilfreich
Das Terabithiakind, Die kleine BallettmausAm 9. Dezember 2013 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Ja, tanz Deinen Traum!
Verifizierter Kauf
Schon mit der ersten Folge am 26. September 2010 im ZDF war ich gefangen. Ich träumte, lachte und weinte, 26 Folgen lang.

Als die Serie dann auf DVD erschien, habe ich sie mir sofort hier bei amazon bestellt!

In dieser Serie dürfen die Zuschauer in die Welt des Balletts eintauchen und schnüffeln. Trotz der ätherischen Bewegungen des Balletts wird klar dargestellt, daß ohne Körperdisziplin, Blut, Schweiß und Tränen diese kunstvolle Darbietung des Tanzens nicht erreichbar ist.

Getragen wird die Serie von Jungdarstellern, die auch das allgemeine Leben realistisch zum tragen brachten. Tolle und interessante Stories, mit erfrischendem Humor, der nicht übertrieben ausgereizt wird.

Neben den alltäglichen Begebenheiten wie der ersten große Liebe, Fun und Partys, werden hier auch ernsthafte Themen verarbeitet, die besonders unsere Teenies nachvollziehen können, da auch sie tagtäglich damit zu tun haben: Mobbing, Jugendkriminalität, Ausgeschlossen sein, und der Druck zu versagen usw.

Manche Themen werden in 25 Minuten abgehandelt, manche ziehen sich über die gesamte erste Staffel hin; und werden sogar noch in die 2. und 3. Staffel getragen (die Anfangs gar nicht geplant waren).

HANDLUNG:
Australien im Jahr 2010. Das Landei, die 15-jährige Tara Webster erhält die Chance, an der National Academy Of Dance in Sydney eine Ausbildung zur professionellen Ballerina zu absolvieren. Sie lernt dort neue Freunde kennen, sowie die Intrigantin Abigail, die auch noch ihre Zimmerkameradin wird. Ärger ist also vorprogrammiert. Auch die Ballettstunden sind nicht ohne, denn ihre Lehrerin Mrs. Rain ist sehr streng.

DVD:

26 Folgen, 5 DVDs mit einer Gesamtspielzeit von 624 Minuten

Bildformat: 1.85:1 (16:9)

Sprachen: Deutsch und Englisch Dolby Digital Stereo 2.0, deutsche Untertitel vorhanden.

Die Bildqualität ist klasse; Schärfe und Farben. Enttäuschend ist aber der deutsche Stereosound, der doch eher Mono ist.

Zur 1. Staffel gab es ein Making Of, daß auch auf dem Fernsehsender KIKA ausgestrahlt wurde. Leider hat man es hier nicht mit aufgenommen. Es gibt auf dieser Box kein Bonusmaterial. Wer das Making Of sehen will, muß es leider im Internet suchen.

BEWERTUNG:
Trotz des fehlenden Bonusmaterials und des schwachen deutschen Tons erhält diese DVD-Box 5 ballettverträumte Sterne, denn die Serie haut echt um, klasse!

FAZIT:
Eine erstklassige Kinder- und Jugendserie auch für die nicht ballettversierten Zuschauer!
5 Personen fanden das hilfreich
C. KuehnAm 11. August 2011 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Klares JA!
Verifizierter Kauf
Neulich habe ich diese Serie im Fernsehen gesehen und war gleich begeistert. Nicht nur dass ich diese blöden amerikanischen immer gleichen Sendungen total satt hatte, so wollte ich endlich mal was Neues sehen.
Amazon hatte den Artikel nicht vorrätig und so wurde das Versanddatum auf den 6. August, das Lieferdatum auf den 13. August gesetzt.
Doch plötzlich am 4.August kam ein Päckchen. Es war meine DVD-Staffel. Das nenn ich zackig. Großes Lob an Amazon.de

Zu der Serie selbst kann ich nur sagen, dass ich sie absolut toll finde. Wie gesagt habe ich zur Zeit überhaupt keine Lust auf diese übertrieben amerikanischen Serien und fand das eine nette Abwechslung. In der Serie geht es um Freundschaft, das Erwachsenwerden und darum seinen großen Traum auch dann zu verfolgen, wenn es schwierig wird. An sich wirklich gute Voraussetzungen und daher würde ich die Serie auch kleineren Kindern zeigen.

Ich schaue mir Dance Academy auf Englisch an. Bisschen blöd finde ich, dass es keinen englischen, sondern nur deutschen Untertitel gibt. Das finde ich aber nicht so schlimm, da es wahrscheinlich nicht so viele Kinder gibt, die sich das auf Englisch ansehen.
Außerdem ist die im Musik im Hintergrund wirklich im Hintergrund und nicht alles überdeckend.
Da mich die einene Bewertung ziemlich verunsichert hat, ist es, finde ich, noch wichtig zu erwähnen, dass die Gesichter normal aussehen, das Bild immer scharf und der Ton für mich als Laien auch makellos ist.

Ich hoffe diese Rezension ist beim Kauf eine Hilfe.
Ich würde DANCE ACADEMY jederzeit wieder kaufen - der Preis ist unschlagbar. Die Serie hat Tiefgang und vermittelt gute Eigenschaften wie Ehrlichkeit, Freundschaft, Treue, Ehrgeiz und viele mehr.
Also ein klares JA!
10 Personen fanden das hilfreich
Dr. KrakatauAm 25. September 2012 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Teenie-Serie ohne Kitsch, aber mit viel Inhalt.
Verifizierter Kauf
Serien mit hyperaktiven Teenagern, in denen Wassernixen, Handygeister, magische Computer und Castingshows über die gähnende Leere an wirklichen Inhalten hinwegtäuschen sollen, gibt es ja genug. Die Rettung kam mit der ersten Staffel von Dance Academy. Ganz normale Teenager treffen hier auf die ganz normalen Probleme des Erwachsenwerdens. Obwohl jede Folge nur 22 Minuten lang ist, werden die Geschichten ziemlich gut erzählt und es bleibt sogar Platz, um die Darsteller nicht jedes ihrer Probleme auf so geradlinige, mainstreamtaugliche oder surreal verkitschte Art und Weise lösen zu lassen, wie dies in fast allen anderen Serien zum Standart gehört. Die Dialoge sind dabei so vielfältig, wie die Charaktere. Alle Darsteller überzeugen, selbst wenn die Rollen stellenweise etwas überzeichnet wirken. Die ziemlich eigensinnigen Selbstfindungsausflüge von Tara (Xenia Goodwin) und die ständigen Intrigen von Abigail (Dena Kaplan) sind nicht immer nachvollziehbar bzw. übertrieben, dieser etwas fade Beigeschmack kann die Qualität dieser ansonsten erstklassigen Serie aber nicht nennenswert beeinträchtigen. Die ansonsten stimmige Athmosphäre, charmante und witzige Darsteller, viel Gefühl, echte Freundschaft, tolle Musik und die interessant verpackten wahren Probleme von Teenagern, das ist es, was diese Serie auszeichnet. Die beste Teenieserie, die in den letzten Jahren den Weg ins deutsche Fernsehen gefunden hat. Leider hat diese DVD-Erstveröffentlichung keine besonders gute Bildqualität, dafür einen Stern Abzug.
Trotzdem absolute Kaufempfehlung für alle kitschgeplagten Teenager, aber besonders auch für Eltern.
4 Personen fanden das hilfreich
PatriciaAm 2. Juli 2015 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
überraschte mich!
Verifizierter Kauf
ich habe selbst ein paar jahre getanzt und liebe es noch heute. so stieß ich eines tages auf diese serie.
anfangs war ich etwas voreingenommen, da dieses format wohl eher auf teenager zugeschnitten ist. doch ganz im gegenteil- ich bin zwar auch "erst" 23 und eigentlich schon aus der pubertät raus :P aber schon die erste folge hat es mir angetan.

- die schauspieler sind sympathisch
- die art der serie und die atmosphäre sind angenehm und bieten eine gelungene abwechslung zu den amerikanischen formaten
- man versetzt sich selbst wieder in seine jugend zurück- die erste liebe, der erste kuss...
- der ausgleich der szenen zwischen tanzen und dem leben der charaktere ist klasse
- der inhalt ist nicht so abgedroschen wie in manchen tanzfilmen

FAZIT: die serie ist super sympathisch und gefällt mir sehr sehr gut. tänzerisch wird viel geboten! und ich fühle mich glatt wieder wie ein junger hüpfer ;)
3 Personen fanden das hilfreich
M. G.Am 18. September 2017 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Soooo schön...
Verifizierter Kauf
Aus Langeweile bin ich drauf gekommen. Habe mich einfach durch Amazon geklickt und bin bei DA hängen geblieben... und habe mich vom Fleck weg verliebt.

Die Charaktere sind so herrlich normal, mit typischen Teenie-Problemen. Ich habe mich mit verliebt und gefiebert, gelacht, geweint, gelitten. Und das, obwohl ich lange, lange aus diesem Alter raus bin. Es war einfach schön und hat mich so gefesselt, dass ich innerhalb kürzester Zeit alle drei Staffeln gesehen habe.
3 Personen fanden das hilfreich
Matthias PragerAm 22. Juli 2017 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Fesselnd, lustig und gefühlvoll...
Verifizierter Kauf
die drei Worte, die diese Serie am besten beschreiben. Zwar ist der einzigste Charakter, den ich nicht mehr ab kann Tara selbst (unbestimmt, unentschlossen in allem, verliebt sich zwar, ist aber nicht fähig,Beziehungen zu führen), aber die restlichen Charaktere sind zum verlieben gut gemacht. Ich kenne nur die deutsche Syncro, habe diese aber schon immer geliebt. Sie ist genauso passend und ausdruckstark wie die Schauspieler selbst.
2 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen