Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme

Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme Audible Hörbuch – Gekürzte Ausgabe

4,7 von 5 Sternen 12.810 Sternebewertungen

Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Audible Hörbuch, Gekürzte Ausgabe
0,00 €
Gratis im Audible-Probemonat
  • Klicke oben, um unbegrenzt ausgewählte Hörbücher, Audible Originals und Podcasts zu hören.
  • Eine Gutschrift pro Monat für die Auswahl eines beliebigen Titels aus dem gesamten Premium-Angebot, den du behalten kannst (du löst jetzt deine erste Gutschrift ein).
  • Pausiere oder kündige dein Abo jederzeit.
  • 9,95 € pro Monat nach 30 Tagen.
Regulärer Preis: 9,95 €
Sie sparen: 0,69 € (7%)
Bei Abschluss Ihrer Bestellung melden Sie sich bei Audible an und erklären sich mit unseren AGB. einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.
Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen

Produktinformation

Spieldauer 6 Stunden und 49 Minuten
Geschrieben von Stefanie Stahl
Gesprochen von Nina West
Audible.de Erscheinungsdatum 11 April 2016
Verlag Random House Audio, Deutschland
Format Hörbuch
Version Gekürzte Ausgabe
Sprache Deutsch
ASIN B01DM7OZDU
Amazon Bestseller-Rang Nr. 9 in Audible Hörbücher & Originals (Siehe Top 100 in Audible Hörbücher & Originals)
Nr. 1 in Persönlicher Erfolg
Nr. 2 in Lebensführung (Bücher)
Nr. 9 in Hörbücher

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
4,7 von 5
12.810 globale Bewertungen

Spitzenbewertungen aus Deutschland

Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 28. Mai 2021
177 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 22. September 2022
Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 18. September 2022
Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 12. Dezember 2021
Kundenbild
5,0 von 5 Sternen Für ein harmonischeres Miteinander
Von Janine2610 am 12. Dezember 2021
Ende 2019 und Anfang 2020 ging's mir nicht sehr gut. Ich war so richtig in einem Loch, hatte an nichts Freude, war antriebslos und total leicht reizbar. War es eine Winterdepression? Waren es die Schwangerschaftshormone? Zeitweise war es wirklich extrem, ich habe sehr darunter gelitten, aber mein Umfeld wahrscheinlich noch viel mehr. Ich beschloss, dass es so nicht weitergehen konnte und habe mir dann dieses Buch hier zugelegt. »Das Kind in dir muss Heimat finden« habe ich schon vor Monaten (oder Jahren?) erstmals entdeckt und da hat es mich gleich angesprochen. In dieser schweren Zeit habe ich mich nun an den Titel erinnert und ihn daraufhin besorgt. Denn das Lesen derartiger Bücher konnte mir immer schon dabei helfen, mich besser zu fühlen.

In »Das Kind in dir muss Heimat finden« geht es um das Schatten- und das Sonnenkind, sowie um den inneren Erwachsenen. Wer sich gut kennt bzw. beobachtet, wird wissen, dass wir verschiedene Anteile in uns haben, die abwechselnd aktiv sind. In unserer Kindheit wurden wir geprägt und da enstanden sowohl schattige als auch sonnige Glaubenssätze, die wir nun, im Erwachsenenalter, mit uns herumtragen. Niemand ist zu 100 Prozent Schattenkind, genauso ist niemand zu 100 Prozent Sonnenkind. Wir haben beides in uns. Das Schattenkind macht uns das Leben schwer, das Sonnenkind verbreitet gute Stimmung und fühlt sich pudelwohl. Je nachdem, was dir gerade widerfährt, wie du dich fühlst und was du denkst, läufst du im Sonnen- oder Schattenkindmodus.

Stefanie Stahl erklärt hier ganz genau, was hinter den Kulissen schief läuft, wenn man beispielsweise Wut, Angst oder Neid verspürt, oder warum man es nicht lassen kann, so perfekt und genau zu sein. Man versucht das Schattenkind zum Schweigen zu bringen, welches schreit, dass man nicht wichtig oder nicht gut genug ist. Alle negativen Gefühle, ausgenommen jene, die durch schwere Schicksalsschläge hervorgerufen wurden, haben ihren Ursprung beim Schattenkind. Das Schattenkind in uns kann manchmal ganz schön nerven und anstrengend sein, wenn es sich so oft zu Wort meldet und deswegen gibt uns Stefanie Stahl in ihrem Ratgeber alles mit an die Hand, was es braucht, um unseren unliebsamen Wesenskern anzunehmen und zu lieben, damit er Ruhe geben kann. Ganz wichtig dabei ist der innere Erwachsene in uns.

~ »Die meisten Schatten in unserem Leben rühren daher, dass wir uns selbst in der Sonne stehen.« ~
(Ralph Waldo Emerson)

Zuerst einmal muss man natürlich verstehen lernen, wie unser Schattenkind tickt, das heißt: es kennenlernen. Diesem Thema sind im Buch zwei sehr große Kapitel gewidmet und ich persönlich fand diese auch am interessantesten, besonders die Schutzstrategien des Schattenkindes habe ich aufgesogen. Da merkt man dann erst mal, wie viel da auf einen selbst zutrifft, also wie "kaputt" man wirklich ist, wenn man sich das alles durchliest ... Das fand ich etwas frustrierend. Mut hat mir dann allerdings gemacht, als ich mich mit meinem Sonnenkind und seinen Schatzstrategien befasst habe. Zahlreiche, sehr wertvolle, Übungen rund um das Sonnen- und Schattenkind komplettieren dieses wunderbare Buch.

Ich habe mir die Zeit genommen, mich ausgiebig diesen Übungen zu widmen und bin nun, nach der Lektüre, viel öfter im Sonnenkindmodus, einfach weil ich bewusster und aufmerksamer mein Innenleben beobachte und rechtzeitig gegensteuern kann, bevor mein Schattenkind wieder die Führung übernimmt. Natürlich klappt es nicht immer, aber den Anspruch, dass es immer klappen muss, habe ich nicht (mehr).
»Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme« ist der Untertitel dieses Buches und ich würde sagen, ja, diese Aussage stimmt wirklich! Ich bin dankbar dieses Buch gefunden zu haben, denn mir konnte es sehr helfen.
Bilder in dieser Rezension
Kundenbild
Kundenbild
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 9. August 2022
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 31. August 2022

Spitzenrezensionen aus anderen Ländern

Jen
4,0 von 5 Sternen Four Stars
Überprüft in Großbritannien 🇬🇧 am 15. Mai 2018
martasophia
4,0 von 5 Sternen Ein ganz wunderbares Buch, in seiner Einfachheit!
Überprüft in Italien 🇮🇹 am 11. August 2017
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Alexander Posth
5,0 von 5 Sternen Best book ever
Überprüft in den USA 🇺🇸 am 8. Oktober 2019
Ema
5,0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Überprüft in den USA 🇺🇸 am 10. August 2018
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden