Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Die versunkene Stadt Z [dt./OV]

 (1.102)
6,62 Std. 21 Min.2017X-Ray12
Bildgewaltiges Historiendrama über die Suche nach einem sagenumwobenen Reich im Dschungel des Amazonas mit Charlie Hunnam, Sienna Miller und Robert Pattinson.
Regie
James Gray
Hauptdarsteller
Charlie HunnamRobert PattinsonSienna Miller
Genre
DramaGeschichteAbenteuer
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Tom HollandTom HollandAndreja JovanovicAngus MacFayden
Produzenten
James GrayDale Armin JohnsonDede GardnerAnthony KatagasJeremy Kleiner
Studio
Paramount Pictures (USA); MICA Entertainment; Plan B Entertainment; MadRiver Pictures; Keep Your Head
Hinweis zum Inhalt
AlkoholkonsumNacktheitsexuelle InhalteRauchenGewalt
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,9 von 5 Sternen

1102 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 44% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 22% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 20% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 8% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 6% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

H v TäneAm 14. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Stimmiger Film über einen – weitestgehend – unbekannten Forscher und Entdecker.
Verifizierter Kauf
Bild- und Tonqualität sind hervorragend.
Die Schauspieler durch die Bank gut besetzt. Sehr schöner und – vor allem – ruhig erzählender Film, der ohne Knalleffekte auskommt. Selbst die Episode, die in den Gräben des 1. Weltkriegs spielt, finden sich keine.

Fawcett soll eines der „echten“ Vorbilder für Indiana Jones sein, jedoch darf man Action wie in den Spielberg-Filmen nicht erwarten. Dieser will „seriös“ die Geschichte des Percy Fawcett rüberbringen.

Dass die Forschungsreisen Fawcetts „gerafft“ wurden, dürfte der Spieldauer geschuldet sein.
Einziges Manko (was sich bei diesem wunderbaren Film allerdings wie Beckmesserei anfühlt): Die Synchronisation scheint „ein wenig schlampig“ zu sein. Hierzu nur ein Beispiel: Nach ca. 1:53 wird der Oberstleutnant (Lieutenant Colonel) konstant mit „Leutnant“ angesprochen. Im englischen Original korrekt mit „Colonel“.
Klare Empfehlung zum Anschauen.
2 Personen fanden das hilfreich
Rudi WürtzAm 13. März 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Spannendes Forscherschicksal
Verifizierter Kauf
Ein überraschend interessanter, gut gemachter Film. Überraschend, weil bei dem Titel eher eine Art Abenteuer-Romantik-Action-Kiste (a la Indiana Jones) zu befürchten war. Zum Glück weit gefehlt. Ein seriös angelegter, in anspruchsvollen Bildern dargestellter Film. Keine Action-Hatz im Dschungel, kein bisschen rührselig , keine Effekthascherei - so versucht der Film die ca. ein Jahrhundert zurückliegenden Reisen des Engländers Fawcett nachzuzeichnen. Ein englischer Landvermesser, der bei der Arbeit im brasilianisch-bolivianischen Grenzgebiet seinen Forschergeist entdeckt kehrt nach mehreren Reisen von der letzten nicht mehr zurück. Diese Geschichte des im südamerikanischen Urwald verschollenen Forschers wurde in zahlreichen Büchern beschrieben, meines Wissens jedoch zum ersten Mal verfilmt. Inwieweit die wahre Begebenheit nun ganz genau wiedergegeben wird, kann niemand beurteilen (es war ja keiner dabei), ist aber auch belanglos, weil man den Film sowieso an sich selbst als Kunstwerk messen muss. Und da kann ich nur sagen: einwandfrei und ansprechend. Der Filmschluss ist natürlich zwangsläufig fiktiv, vielleicht hat sich das Ganze aber auch genau so abgespielt, wer weiß.
Ein Wort noch allgemein zu Forschern, ihren Reisen und deren Aufbereitung als Film (oder Buch): bei vielen Forscherabenteuern während der letzten zwei-, dreihundert Jahre, ganz egal ob Südpol, Nordpol, Wüsten, Dschungel oder sonst was war natürlich oft auch eine gehörige Portion fragwürdiger Geisteshaltung mit im Spiel. In Form von patriotischem Stolz, ruhmsüchtiger Besessenheit oder völlig übertriebenem, persönlichen Ehrgeiz. Zudem könnte man beim Auftrag Fawcetts auch darüber spekulieren, ob es sich nicht um eine Sondierung des Geländes in Sachen Kautschuk handelte, immerhin hatten die Engländer ein besonderes Interesse an dieser Pflanze. Wie auch immer, hier muss jeder für sich abwägen, inwieweit er einer damaligen „Entdeckung/Forschung“ und ihrer heutigen, artistischen Wiedergabe in Form von Film (oder Buch) Anerkennung zumisst.
Eine Person fand das hilfreich
CessoutdoorsAm 23. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Worth watching
Verifizierter Kauf
This is my second time watching this film, Good afternoon evening movie watch, there is no significant violence, no sex scenes, no major dirty words and computer effects, the music, the scenes, the antique clothing, and the scenarios make you feel like you there, White people knew very well the dangers, this Indians knew about the white men, disease, and this gold and land. Oh wait still the same, corporate raking land and keeping us slaves like the Indians, just with our cellphones and cars. happy to go to work.
Eine Person fand das hilfreich
Kristina StephanAm 9. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Einfach zu lang
Verifizierter Kauf
Ich würde diesen Film auf keinen Fall negativ bewerten, die Geschichte ist mehr als erzählenswert, aber meiner Meinung nach hätte man das durchaus kürzer machen können. Manche Szenen wirken einfach in die Länge gezogen und so kommt es dann auch zu den über 2 Stunden Laufzeit, was einfach zu viel ist. Nach einer gewissen Zeit verliert man so ein wenig den roten Faden und fängt schon beinahe an auf die Uhr zu gucken wie lange es noch dauert, statt gespannt den Film zu verfolgen. Hätte man besser machen können.
Eine Person fand das hilfreich
Thomas KieneAm 19. Mai 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Z
Verifizierter Kauf
Teilweise langatmig, aber ingesamt ganz OK
Eine Person fand das hilfreich
SabineAm 3. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Na ja
Verifizierter Kauf
Mein Fall wars nicht.
Neutralmodus2000Am 6. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Langsam erzählter Film über einen realen Forschungsreisenden nach 1900
Verifizierter Kauf
Percy Fawcett hat es wirklich gegeben und dieser Film ist der Versuch, seine Geschichte zu erzählen.

Der Film ist langsam. Kein Kawumm und keine Sinnlos-Action. Der Film nimmt sich Zeit mit der Erzählung. Er beschreibt einen Mann, dessen Streben es ist, mehr zu sein, als was man greifen und an Auszeichnungen erlangen kann. Percy Fawcet ist ein uneitler Soldat, Abenteurer, ein Entdecker, ein aufgeschlossener und weltoffener Geist.

Der Film leidet etwas am schwachen Drehbuch. Er springt über Dekaden und vergisst teilweise optisch das Altern des Protagonisten. Der Erste Weltkrieg wird z.B. in einer paar-Minuten-Sequenz abgehandelt. Das Persönliche, das Familiäre, die Innenausleuchtung des Percy Fawcett, bleibt oft auf der Strecke.

Insgesamt ist DIE VERSUNKENE STADT Z aber sehenswert. Weil der Film den Zuschauer in eine Zeit zurückversetzt, als mal kurzfristig nach X/Y/Z-jetten eben nicht normal war.
Eine Person fand das hilfreich
Eugen TischkowAm 6. August 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
sehr guter Film
Verifizierter Kauf
Ein großartiger Entdecker-Film mit schöner Story.
Eine Person fand das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen