Domian - Interview mit dem Tod

 (44)
6,31 Std. 18 Min.201512
Er ist Deutschlands berühmtester Nighttalker: Jürgen Domian. Seit 20 Jahren rufen ihn jede Nacht Tausende Menschen an, sieben kommen auf Sendung. Sie vertrauen ihm grenzenlos. Sehr oft geht es um eine gerade erlebte oder kurz bevorstehende Todeserfahrung.
Regie
Birgit Schulz
Hauptdarsteller
Jürgen Domian
Genre
Dokumentation
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Produzenten
Andrea ErnstGerhard SchmidtMicha TerjungBirgit Schulz
Studio
Mindjazz Pictures
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

4,4 von 5 Sternen

44 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 67% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 17% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 5% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 5% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 6% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

WanderfalkeAm 16. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
"Liebe und Tod sind eins"
Verifizierter Kauf
An Amazon: Danke, dass Sie auch solche Reportagen in Amazon Prime aufnehmen, obwohl es sicherlich nicht viele Menschen geben wird, die sich diese ansehen.

Das wissen um die eigene Endlichkeit und die Endlichkeit von Menschen, denen wir eng verbunden sind, gibt dem Leben mehr Leben.
Eine Ordensschwester sagte mir einmal: "Wir können unserem Leben nicht mehr Zeit geben. Aber wir können unserer Zeit mehr Leben geben."
Was sehr gut in dieser Reportage vermittelt wird ist, dass der Tod DAS(!!!) größte Mysterium unseres Lebens ist.

Wir können diesem Thema niemals ausweichen. Es betrifft uns ALLE. Und auch wenn der Tod für uns Menschen immer das große Mysterium bleiben wird, können wir die Angst vor dem Tod nur dadurch (zumindest ein klein wenig) "erträglicher" machen, in dem wir uns dieser Angst aktiv(!) stellen.

Da ich selbst persönlich dem Tod ins Gesicht gesehen habe und auch einen sehr nahen und lieben Verwandten die letzten Tage bis in den Tod begleiten durfte, weiß ich, dass es kein wichtigeres Thema im Leben geben kann, als die Beschäftigung mit der eigenen Endlichkeit.

Was mir in Erinnerung bleiben wird:
Frage Moderator an den Tod: "Was wird am Ende siegen: Liebe oder Tod?
Antwort Tod: "Du hast es noch immer nicht begriffen: Liebe und Tod sind eins. Es gibt kein entweder - oder."
Amazon KundeAm 30. August 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr berührend und inspirierend
Verifizierter Kauf
Ich höre Domian seit vielen Jahren und liebe und bewundere ihn für sein unfassbares Engagement, offenes Ohr und Herz.
Ich finde es fantastisch, was er für andere Menschen tut und ich habe in dieser tollen Dokumentation viele neue Aspekte und Anregungen bekommen.
JAm 23. Juni 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Überraschender, teils sehr sehr spannender Dokumentarfilm
Verifizierter Kauf
Domian ist eine deutsche Legende, wie gut, dass der Film, der sich mit seiner Arbeit beschäftigt, so gut gelungen ist. Die Regisseurin hat unglaublich tolle Protagonisten und Protagonstinnen gefunden. Das hier ist kein Film über Jürgen Domian, sondern über Schicksale, selbst gewählte und von außen auferlegte. (Ab hier: Vorsicht, Spoiler). Am meisten berührt hat mich die Frau, die erst ganz zum Schluss eingeführt wird. Sie war eine echte Überraschung und lässt den Film richtig interessant bis zur letzten Minute sein. Ich hab den Film zufällig entdeckt und bin auf jeden Fall super dankbar dafür, ihn einfach mal angeklickt zu haben, nur weil ich den Namen "Domian" interessant fand. Übrigens ist es trotz des Titels und auch schwerer Themen kein düsterer Film, absolut nicht. Einfach schauen, es lohnt sich so so sehr.
Miss KubelikAm 23. November 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
...und die Reise ist zu Ende
Verifizierter Kauf
Domian gibt Einblicke in seine Welt. Er spricht über das große Thema seines Lebens, den Tod. Zwischendurch kommen Zuhörer zu Wort, Menschen, die seine Sendung mitgestaltet haben, die Domian ein Stück des Weges begleiten durfte. Der Zuschauer sieht ein wenig, was hinter den Kulissen passiert. Domian selbst kam mir fast asketisch vor, in seinen kargen Räumen, nachdenklich, introvertiert, die Ruhe suchend. Der Mann, der über viele Jahre so vielen Menschen zugehört hat, randvoll mit Emotionen, braucht die Ruhe, sehnt sich nach ihr und dem Licht und reist dafür regelmäßig nach Lappland um aufzutanken.

Der Tod als Tabu-Thema in der Leistungsgesellschaft. Es kommen einige Teilnehmer aus der Domian-Sendung erneut zu Wort, jeder mit einem ganz eigenen Bezug zum Tod. Bedrückend, traurig - allerdings gab es bei Domian nie das schäbige Voyeurismus-Gefühl, denn irgendwie hat er es geschafft, dass die Anrufer nicht vorgeführt wurden, sie wollten mit ihm reden, anderen berichten und, vielleicht auch Mut machen. Und vielleicht ist man am Ende doch nicht ganz alleine.
3 Personen fanden das hilfreich
Maurizio WolsinkAm 27. Oktober 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Ein Film der zum Nachdenken anregt!
Verifizierter Kauf
In diesem sehr vielschichtigen Film über das Leben mit und bis zum Tod, werden viele Teile dieses Mysteriums behandelt. Außerdem wird sich konkret die Frage gestellt, was wirklich wichtig ist. Was in unserem Leben von Bedeutung ist. Denn eins muss uns allen klar sein. Das einzige was wir uns nicht kaufen können ist Gesundheit und Zeit. Daher ist es eine wunderbare Sache, in einem anmutigen und hochinteressanten Film dieses Thema mit dem sehr wortgewandten Jürgen Domian im Detail zu beleuchten. Wirklich nur zu empfehlen!
Eine Person fand das hilfreich
Christian WittmannAm 24. November 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr schöne, toll gemachte Doku!
Verifizierter Kauf
Sehr sehr gut gemacht!! Die Deutschen können sowas ja nicht immer so gut wie die Engländer (BBC) oder die Amys wenn sie mal ne seriöse Doku machen - aber diese Doku hier ist absolut gelungen! Tolle Schnitt zwischen dem Livetelefonat und der Person im Interview danach, tolle Bilder, angenehmer Tiefgang. Domian ist ein sehr interessanter sympathischer Mensch. Und auch er zuerst mal nichts mit ihm anfangen kann, hat erst recht einen Grund diese Doku zu sehen.
Kathrin H.Am 31. August 2020 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Hatte ich mir anders vorgestellt...
Verifizierter Kauf
Domian mag ich, dafür und für seine Arbeit und die des Teams gibt es Sterne. Allerdings wird aus meiner Sicht diese Doku dem Titel nicht gerecht.

Diese Doku führt in die Domian-Sendungswelt gespiegelt auf das Thema Tod, aber es ist sicher kein "Interview mit dem Tod". Und obwohl ich Domian und seine Arbeit mag bin ich ausgestiegen - für mich zu zerstückelt, zu viele Schnitte und Wechsel, womit sich der Fokus für mich zerbröselt, wobei es damit für einige Zuseher ggf. "verdaulicher" wird weil "unterhaltender", für mich aber nicht. Schade um die Chance und dieses große Thema.
RompertAm 4. Februar 2016 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
erweckt einen anderen Blick auf das "Leben"
Verifizierter Kauf
Der Film ist einfach Spitze.
Ich bin Domian dankbar für diesen Film, wie er feinfühlig aber deutlich mit dem Tod umgeht.
Mit dem Ende seiner Sendung "Domian" wird er im deutschen Fernsehen fehlen.

Mit dem Film selber bekommt man noch mal einen andere Sichtweise auf sein eigenes Leben - welches endlich ist.
Spielen dicke Autos und viel Geld eine Rolle? Sind es nicht die kleinen Dinge welche das Leben bereichern und Lebenswert machen?!
Angeblich bekommen wir durch soziale Netzwerke den Zugang zur Welt - aber machen sie uns nicht immer einsamer?

Der Film und das Buch sollte Pflichtlektüre in deutschen Schulen sein!
8 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen