Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ein Weihnachtswunder - 24 Türchen zur Liebe

 (2.250)
6,41 Std. 31 Min.2015X-Ray0
Kate war nie verliebt, ihre höchste Priorität im Leben ist ihr Job. Als Weihnachtsmuffel hat sie auch kein Problem damit, kurz vor den Festtagen, nach Vermont zu fahren um den Wert einer Pension schätzen zu lassen. Sie erfährt, dass es in dem alten Haus spuken soll, was sie für Unsinn hält. Doch dann lernt sie Daniel kennen und muss ihre Einstellung bezüglich Geister kräftig überdenken!
Regie
David Jackson
Hauptdarsteller
Thomas BeaudoinKati SalowskyJen Lilley
Genre
SpannungDramaRomantik
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Steven A. Miller
Produzenten
Andrea Ajemian
Studio
MarVista Entertainment
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,4 von 5 Sternen

2250 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 67% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 18% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 9% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 3% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 3% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

SchubiAm 8. November 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
schöner Liebesfilm
Verifizierter Kauf
Es handelt sich hier um einen wirklich sehr schönen Liebesfilm. Was gibt es Besseres als die Kombination aus Weihnachten und Liebesfilm? Diese Mischung ist hier wirklich schön gelungen. Weihnachten wurde eingebunden, ohne das Fest zu pompös in den Vordergrund zu stellen. Es bleibt eine wichtige Randnotiz.

Durch die Einbindung des Geists und seiner Vergangenheit bekommt der Film gleichzeitig einen geheimnisvollen und mystischen Touch, ohne dass man gleich von Fantasy sprechen könnte. Auch das finde ich wirklich eine gelungene Mischung.

Mit dem Ende war ich nicht ganz zufrieden, obwohl es natürlich ein Happy End gab, wie sich das für solch einen Film gehört.
ABER:
1. Mir wurde das Thema der Taschenuhr zu abrupt beendet. Die hätte man in der Rückkehr des Geists durchaus besser einbinden können. Und wieso er diese Uhr nicht mehr öffnen konnte, hab ich auch nicht verstanden. Außerdem ist es unhöflich, ein Geschenk zurückzuschenken. Das ganze Thema um diese mysteriöse Uhr hätte ein oder zwei Minuten mehr Aufmerksamkeit vertragen können.
2. Ich war am Ende doch hin und hergerissen. Einerseits war ich natürlich froh, dass der Geist nun auf der Erde bleibt und das Paar zusammenkommt. Andererseits ... Wo auch immer Lilly nun ist, ist sie mehr oder weniger allein und muss zusehen, wie ihr geliebter mit einer anderen das Leben lebt, das sie hätte haben wollen? Er hätte ja auch mit ihr gehen und mit ihr "wo auch immer" leben können. Also wenn ich schon mit dem Thema "Leben nach dem Tod" spiele, dann von allen Seiten. Aber genau das gleiche Problem mit dem Blick aus nur einem Winkel haben viele solcher Filme, die mit Geistern spielen.

FAZIT:
Alles in allem war es ein schöner Film. Er hat mich nicht vom Hocker gerissen, ich brauchte auch keine Taschentücher, aber ich empfinde es auch nicht als Zeitverschwendung. Ich freue mich, dass ich diesen Film sehen durfte.
Eine Person fand das hilfreich
JumaAm 9. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Erwartungen übertroffen, trotz völlig unpassender Titelergänzung
Verifizierter Kauf
Kurz vorneweg: Im Titel sollte man den Teil "24 Türchen zur Liebe" einfach weglassen. Mit 24 Türchen oder dem damit verbundenen Adventskalender, hat der ansonsten meiner Meinung nach wirklich klasse Film, nichts am Hut.

Es geht um die junge Frau Kate, die sich in ihrem Leben noch nie verliebt hat und deshalb über die Weihnachtstage meist arbeitet. Auch in diesem Jahr soll sie ein altes Inn schätzen lassen und will währenddessen dort übernachten, obwohl ihr die Einheimischen abraten. Schnell weiß sie auch warum, denn in dem Inn spukt es. Doch der "Geist" entpuppt sich als der gutaussehende Daniel, der schon über 90 Jahre tot ist und immer an Weihnachten wieder Gestalt annimmt. Gemeinsam versuchen sie, das Geheimnis um Daniels Tot und Dasein zu entschlüsseln.

Dieser Film ist für mich absolut kein klassischer, aber trotzdem ein sehr guter Weihnachtsfilm. Es spielen sehr viele Genres, wie Krimi, Fantasy, Romantik und Familiendrama mit in den Film ein. Dabei finde ich kommt eine ganz besondere Stimmung auf, die im ersten Moment vielleicht nicht unbedingt an Weihnachten erinnert, je mehr man sich aber auf den Film einlässt, desto mehr versteht man, was eigentlich alles mit den Feiertagen zu tun hat.
Die Geschichte ist einfach erfrischend anders im Vergleich zu herkömmlichen Weihnachtsfilmen und ist trotz der Romantik kein Kitsch-Film. Für meinen persönlichen Geschmack, hätte das Ende sogar noch ein bisschen mehr Erklärung haben und länger sein können.
Die Darsteller finde ich sind sehr gut gecastet. Der Darsteller von Daniel gibt einen sehr überzeugenden und gutaussehenden Geist ab, die Darstellerin der Kate bringt ihre junge und voller Tatendrang stehende Rolle auch authentisch rüber. Obwohl ich keinen einzigen der Darsteller je in einem anderen Film gesehen habe, bin ich wirklich überzeugt von deren Leistung.

Von mir ist dieser Film definitiv ein Geheimtipp im Weihnachtsbereich, weil er so anders und so viel besser als so mancher anderer Streifen ist. Die zwei negativen Punkte, dass er leider nicht in der Originalsprache verfügbar ist und dass der zweite Teil des Titels einfach absolut nichts mit der Handlung des Films zu tun hat, kann ich sehr gut ignorieren und volle 5 Sterne geben.
Eine Person fand das hilfreich
Ute HuebertAm 31. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Klasse Film
Verifizierter Kauf
Würde ich immer wieder holen
GinaAm 9. Dezember 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Schöner Film mit ein paar Schwächen
Verifizierter Kauf
Nachdem ich bereits mehrere absolut furchtbare Weihnachtsfilme gesehen habe, fand ich diesen sehr schön. Ein bisschen Grusel, Romantik und eine Kriminalgeschichte. Ein paar unrunde Details gab es und das Ende hätte für meinen Geschmack anders ausfallen können. Achtung Spoiler: mir hätte es viel besser gefallen und es wäre auch logischer gewesen wenn Daniel zu Lilli und seinem Sohn (den er ja noch gar nicht kennt!) gegangen wäre. Denn wie konnte er zurück kommen? Lebendig, als Mensch und nicht als Gespenst. Und er ist im ganzen Film ein Mann der 20er Jahre. Und jetzt soll er plötzlich in unserer Zeit zurecht kommen? Das passt für mich einfach nicht.
Ansonsten liegt viel Gefühl in diesem Film. Schnulzigen Weihnachtskitsch braucht es meiner Meinung nach nicht für einen schönen Weihnachtsfilm. Auch wenn ich dafür hinter Gitter gehöre. (siehe obiger Kommentar).
MelFriAm 1. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Irreführender Titel-trotzdem ein sehr schöner Film!
Verifizierter Kauf
Keine Ahnung wer sich diese miese Übersetzung des Filmtitels ausgedacht hat. "The spirit of Christmas" ist der Originaltitel.
Trotzdem war es ein sehr schöner einfühlsamer Film. Mystery, Geister, etwas Thriller und zwei Liebesgeschichten in einer Zeitspanne von über 90 Jahren. Er war nicht wirklich tiefgründig, aber muss das auch jeder Film wirklich sein? Das Haus war wunderschön mit all den alten Möbeln und Bildern....eine Reise in die Vergangenheit.
Warum beschweren sich so viele drüber dass es nix mit Weihnachten zu tun hat? Was macht Weihnachten aus? Geschenke unter dem Tannenbaum, Weihnachtslieder den ganzen Tag rauf und runter dudeln? Was erwartet ihr denn???
Es geht um die Weihnachtszeit. Und die ist bekanntlich nicht nur vom 24.-26.12.
Es liegt Schnee, das Haus ist geschmückt, vor allen Dingen der Weihnachtsbaum mit seinem alten Christbaum-Schmuck hatte es mir angetan.....
Und nein....niemand wird für eine 5* Bewertung bezahlt wie ein 1* Rezensent fragt: es gibt tatsächlich Menschen denen so ein Film sehr gut gefällt!
DimitriAm 26. Dezember 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Mein neuer Lieblingsfilm *.*
Verifizierter Kauf
Ich bin absolut begeistert von diesem Film. Zu Beginn war der Film sehr spannend. Nachher wollte ich mehr und mehr wissen, wie es mit der Liebesgeschichte der beiden Hauptdarsteller weitergeht. Es ist definitiv ein Film zum Träumen. Es entspricht nicht der Realität. Aber geht es Weihnachten nicht auch um Magie?
Besonders das Ende war nicht zu erwarten. Gerade dies gefällt mir sehr. Die sonstigen Liebesfilme sind alle sehr schön, jedoch auch gleich. Man weiß zu Beginn schon, wie diese Filme enden werden. Das war bei diesem Film anders.
Es stimmt.. Der Titel ist falsch übersetzt. Stört mich aber nicht.
Das ist absolut mein neuer Lieblingsfilm geworden.

(SPOILER)

In mehreren Bewertungen habe ich nun gelesen, dass es Quatsch ist, dass die Frau des Geistes ihn bei der Aufklärung des Mordes geholfen hat, er sich dann aber am Ende für die Anwältin und das Leben entschieden hat.
Ich sehe vielmehr die Selbstlosigkeit seiner Frau. Sie wollte das Beste für ihn. Er sollte selbst entscheiden, was er möchte. Entweder mit ihr ins Jenseits gehen oder seine zweite Chance auf das Leben und die große Liebe nutzen.
Selbstlosigkeit nimmt gerade zu Weihnachten einen großen Stellenwert ein.
Daher ein sehr gelungener Film!
Annika EggersAm 28. November 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Tolle Story aber leider Falscher Titel
Verifizierter Kauf
Ein Geist zu Weihnacht hätte hier besser gepasst.

Die junge Darstellerin spielt eine junge Anwältin, und verkörpert diese Rolle ausreichend.
Der Männerdartsteller spielt ebenfalls eine überzeugende Rolle die ich ihm so auch zu 100% abnehme.
Die Anziehung zwischen den beiden Charakteren steigt rapide obwohl es sich hier um die Achtung Spoiler nur 12 Tage handelt.

Im gesamten Ist es ein eindeutig gelungener Film der in dieser Form noch nicht da war. Die Handlung ist schlüssig und rührt zum Nachdenken an. Das Ende ist unerwartet wenn auch ein wenig traurig.

Die Location ist großartig gewählt und steht der Besetzung wie der Kameraführung und der Special Effekts wie auch der Musik in nichts nach.

Ein Film den Frau lieben wird, ob Männer das so Sehen werden eher Ansichtssache.

Eine gefundene Abwechslung zu den bisherigen Filmen und auf jedenfalls sehenswert.
Leser und TesterAm 5. Dezember 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Okay
Verifizierter Kauf
Weihnachtlich? Teilweise. Ungewöhnlich, voller Wunder und Überraschungen? Ja. Manchmal sogar etwas gruselig. Der Titel verwirrt. Liebesgeschichte inbegriffen.
Kann man sich anschauen.
Alle Rezensionen ansehen