Elliot, der Drache [dt./OV]

 (1.785)
6,71 Std. 38 Min.20166
Als ein geheimnisvoller 10-jähriger Junge behauptet, mit einem großen grünen Drachen im Wald zu leben, machen sich eine Försterin und ein 11-jähriges Mädchen auf die Suche nach der Wahrheit über ihn.
Regie
---
Hauptdarsteller
Bryce Dallas HowardOakes FegleyWes Bentley
Genre
KomödienDramaKinderFantasyAbenteuerAction
Untertitel
DeutschEnglish
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Bei geliehenen Titeln hast du 30 Tage Zeit, um das Video erstmals wiederzugeben, und anschließend 48 Stunden, um es vollständig anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Karl UrbanOona LaurenceIsiah Whitlock Jr.Robert RedfordMarcus HendersonAaron JacksonPhil GrieveSteve BarrKeagan Carr FranschJade ValourAugustine FrizzellFrancis BiggsJasper PuttEsmee MyersGareth ReevesLevi AlexanderJim McLarty
Produzenten
Jim Whitaker
Studio
Walt Disney Pictures
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,6 von 5 Sternen

1785 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 75% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 15% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 7% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 1% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 1% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Titus BareinAm 3. November 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Klasse Film
Verifizierter Kauf
Kindheitserinnerungen
NeofeenAm 21. November 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Sehr schöner Familienfilm und tolles Abenteuer.
Verifizierter Kauf
Sehr schön gemachter Abenteuerfilm für die ganze Familie.

Kein dummer Kinderfilm bei dem die Schauspielerei wie Kindertheater wirkt und Erwachsene Personen lächerlich dargestellt werden. (Bsp. Originalfilm)

Die Themen die hier behandelt werden sind für Kinder eigentlich schon sehr heftig und gehören schon fast eher in ein Drama für Erwachsene Zuschauer.
Durch Elliot wird die ganze Sache aber natürlich sehr aufgelockert und so kommt eine abenteuerliche und fantasievolle Note mit in den Film, sodass vor allem die Kinder begeistert zuschauen und der Story folgen.

Die Geschichte hat viel Herz und bietet große Emotionen mit schönen Bildern.
Ich vergebe leider dennoch 1 Stern Abzug, da ich manche Storygeschehnisse dann doch etwas zu Klischeehaft und unglaubwürdig finde. Klar Elliot an sich ist unglaubwürdig, doch diese Tatsache kann ich irgendwie noch akzeptieren. Wäre die Story an einigen Stellen anders geschrieben, gäbe es 5/5 Sterne von mir.

So leider nur 4/5.

Wobei dies natürlich nur meine persönliche Meinung ist und nichts daran ändert, dass dies ein sehr schöner Familienfilm ist.
alexAm 6. November 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Sehr Schön
Verifizierter Kauf
Schöner Kinderfilm
Drachen gehen halt immer ^^
BenniAm 16. Oktober 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Gut
Verifizierter Kauf
Gut
Thomas KnackstedtAm 24. März 2017 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Man nehme...
Verifizierter Kauf
... eine Prise -Dschungelbuch- und eine Fingerspitze -Tarzan-. Mische das mit den besten Animationen von Michael Endes Glücksdrachen Fuchur aus der -Unendlichen Geschichte- und Rob Cohens Drago aus -Dragonheart- und serviere es in der Form von E.T. Das Rezept lehnt man nah an ein ehemals erfolgreiches „Filmgericht“ namens -Elliot das Schmunzelmonster- an und schon hat man den Film Elliot der Drache. Hört sich nach abgeschaut und kreativlos an, ist aber ganz genau das Gegenteil davon. David Lowerys Film ist sozusagen Pflichtprogramm für die ganze Familie. Brillant produziert, mit sehr viel Liebe zum Detail auf die Filmrolle gebannt und mehr mit dem Herzen als mit der Tastatur geschrieben. So sollte Kino sein! Die laufenden Bilder haben ihren Ursprung in dem Wunsch Träume zu verwirklichen. Und sei es auch „nur“ auf der Leinwand. -Elliot der Drache- schafft genau das. Nicht viele Filme können das von sich sagen.

Der kleine Pete(Oakes Fegley) ist mit seinen Eltern im Auto unterwegs, als diese einen Unfall haben. Nur Pete überlebt und ist urplötzlich allein In einem riesigen Waldgebiet. Eigentlich ist er dort chancenlos, doch der Drache Elliot nimmt sich seiner an. Sechs Jahre später wird Pete von der Försterin Grace(Bryce Dallas Howard) entdeckt. Der Junge war neugierig geworden, weil Waldarbeiter nahe an sein und Elliots Zuhause gekommen sind. Pete wird mit in die Zivilisation genommen und Elliot, der ihm helfen will, wird entdeckt. Eine Jagd mit ungewissem Ausgang beginnt. Gut, dass es Menschen wie Graces Vater, Mr. Meacham(Robert Redford) gibt. Der wusste schon immer, dass es in den Wäldern Drachen gibt; und dass man keine Angst vor ihnen zu haben braucht.

Robert Redford ist sozusagen das Sahnehäubchen auf dem Fünf-Sterne-Menü -Elliot der Drache-. All dem mag keine neuen Idee zu Grunde liegen, doch das ist egal. Der Film ist schlichtweg magisch gut gemacht und wird ganz sicher eine riesige Fangemeinde finden. Ich war jedenfalls restlos begeistert.
6 Personen fanden das hilfreich
MaMi-Fam Lesen, testen, bewertenAm 23. September 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Schöner Film - nicht wie das Original
Verifizierter Kauf
Inhalt: Seit Jahren erfreut Holzschnitzer Mr. Meacham (Robert Redford) die Kinder aus der Nachbarschaft mit Geschichten über einen wilden Drachen, der in den tiefen Wäldern des Pazifischen Nordwestens lebt. Für seine Tochter Grace, Försterin in der Umgebung, waren diese Geschichten nie mehr als Legenden, bis sie den Jungen Pete (Oakes Fegley) kennenlernt... Der mysteriöse Zehnjährige hat weder Familie noch ein Zuhause und behauptet, zusammen mit einem gigantischen grünen Drachen namens Elliot in den Wäldern zu leben. Auf wundersame Weise hat das Wesen aus Petes Beschreibungen große Ähnlichkeit mit dem Drachen aus Mr. Meachams Geschichten. Zusammen mit der elfjährigen Natalie (Oona Laurence), der Tochter von Sägewerkbesitzer Jack (Wes Bentley), macht es sich Grace zur Aufgabe, Petes Herkunft und das Geheimnis seines Drachens zu lüften...

Meinung zum Film:
Wir haben den Film von damals geliebt. Wussten, dass der Neue anders wird und wir waren positiv überrascht. Obwohl er eigentlich mit einer völlig anderen Geschichte auffährt, ist er dramatisch, gefühlvoll und spannend in Szene gesetzt.
Er bietet wirklich ein schönes Werk geworden, dass uns Zusehern jede Menge Unterhaltung bietet, und das ganz im neuen Gewand!

Auf jeden Fall sehr sehenswert!
2 Personen fanden das hilfreich
Julia Kock geb. CraayvangerAm 23. März 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Toller Familienfilm
Verifizierter Kauf
Sehr toller Familienfilm Spannung Spaß und Drama von allem was dabei
Manfred HebbelerAm 9. September 2017 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
ein einfach toller Film....
Verifizierter Kauf
kaufen - anschauen - begeistern lassen.
Einigen hier aufkommenden, unglücklichen, nie aus Ihrer Kindheit entwachsenen Erinnerungen und Lücken sei gesagt; Elliot das Schmunzelmonster wurde seiner Zeit von der Presse und vielen mehr verrissen !!! banal, lächerlich, hausbacken, rührseelig usw.
lediglich die Musik und Special effects fand großen Anklang..
Und diesen Film jetzt mit dem Projekt aus den 70er zu vergleichen, ist ziemlich sinnlos .. und wird dem Film auch nicht gerecht.
Ja ihr Nostalgiker, schnaubt und prustet. Nehmt den Film wie er ist, ein weiterer Film, der unterhalten möchte.
zum Film
Genre: Drama !!! fällt euch was auf !!! Ihr Schmunzelmonster .....
Der Drache ist, wie der kleine Elliot / Pete mit allen Fassetten eines Lebewesen mit Herz und Gefühlen ausgestattet. Im Positiven wie im Negativen. Großes Gefühlskino für eben ab 6 Jahren aufwärts gemacht....
und nebenbei trotzdem Tiefsinnig, soweit man dies auf dem Altersniveau verständlich machen kann. Das Vorstellungsvermögen ist nun mal für Jeden unterschiedlich. Und trotzdem finde ich den Film immer im Rahmen. Er bietet Action, Witz, Tiefsinn, hat Anspruch in seinem Grundtenor
und das wichtigste: Die Kleinen haben leuchtende Augen nach dem Film und haben in diesem Film mehr verstanden als mancher der Rezensenten in diesem Portal.
Über den Film, seine Handlung als solches ist genug geschrieben worden und möchte ich niemand mit langweilen...
Wie ich begonnen habe: kaufen und anschauen, eigene Meinung bilden.
14 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen