Gutland

 (91)
6,11 Std. 47 Min.201716
Der Deutsche Jens (Frederick Lau) flüchtet nach einem bewaffneten Überfall in ein kleines luxemburgisches Dorf. Während er sich dort in Sicherheit wiegt und Stück für Stück in die Dorfgemeinschaft integriert wird, stellt sich auf beklemmende Weise heraus, dass Jens nicht der Einzige mit einer dunklen Vergangenheit ist.
Regie
Govinda van Maele
Hauptdarsteller
Frederick LauVicky Krieps
Genre
SpannungDramaHorror
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Bei geliehenen Titeln hast du 30 Tage Zeit, um das Video erstmals wiederzugeben, und anschließend 48 Stunden, um es vollständig anzusehen.

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Studio
déjà-vu film
Hinweis zum Inhalt
NacktheitGewaltAlkoholkonsumsexuelle Inhalte
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

3,4 von 5 Sternen

91 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 37% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 24% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 4% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 15% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 20% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

cabron00Am 16. April 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Hervorragende Erzählung
Verifizierter Kauf
Endlich mal wieder ein wirklich guter Film aus Deutschland. Die Story ist packend, die Akteure sehr bewußt ausgewählt, Lau und Krieps harmonieren in jeder Beziehung, das Tempo ist zweckmäßig und pointiert, die Kameraarbeit ist sensationell und kann vor allem eins: Erzählen.
Die Geschichte eines verwirrten und zerrütteten Kleinganoven und seine Wandlung vom zersauselten Outlaw und unangepasstem Outsider zum völlig angepassten und uniformen/uniformierten "Gutmenschen" wird überzeugend transportiert; hierzulande ja schon historisch keine ungewöhnliche Entwicklung für Menschen...
Danke für diese unterhaltsame und nie langweilige Erzählung, die durch die teilweise Verwendung des Luxemburgischen noch eine zusätzliche, Achtsamkeit auslösende exotische Komponente erhält
25 Personen fanden das hilfreich
Thomas WeißnichtmehrAm 2. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Langweilig bis zum geht nicht mehr! Positiven Rezensionen keine Beachtung schenken!
Verifizierter Kauf
Weiß nicht ob die anderen Leute hier keine guten Filme kennen...- oder sind es vielleicht gekaufte Bewertungen?

Mit Thriller hat es schon rein gar nichts zu tun. Mit Horror noch viieel weniger. Manche schreiben hier Murks. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Dieser Film war jedenfalls großer M...Selten etwas langweiligeres gesehen.
Allenfalls die letzten Minuten hatten einen Hauch von Spannung.

Vieles nur mit Untertiteln, welche schlecht lesbar und zu kurz eingeblendet waren. Weiße Schrift auf meist hellen Untergrund.
Teilweise wurden Wiesen oder Landschaften für viele Sekunden gezeigt. Der Sinn erschließt sich mir hinsichtlich des Anspruchs nicht. Wer will das sehen?

Die Handlung war dürftig, mehrere Sexorgien und Spannung gleich null. Alles zog sich in die Länge wie ein Kaugummi.

Der Schauspieler musste nicht viel Text auswendig lernen, denn er hatte nur sehr wenig zu sprechen!

Manche Teile blieben erklärungslos bzw. wurden nicht beantwortet.

Absolute Zeitverschwendung!
21 Personen fanden das hilfreich
jaroAm 13. April 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr guter Film
Verifizierter Kauf
Eigentlich wollte ich mir heute Abend einen Horrorfilm ansehen. Der Film wurde über Prime Video in dieser Kategorie ausgewiesen, das passt aber gar nicht.

Der Film ist wirklich Klasse. Ja natürlich schweift die Kamera über Felder und Wälder aber dann auch nur in Bezug auf die Handlung. So manche Darstellung endet in einer völlig anderem Ergebnis als man zunächst denkt. Fragen bleiben offen was ich irgendwie hasse und liebe. Es ist ein Film über den man im Nachhinein noch nachdenken kann und sich selbst Fragen stellt.

Wer Filme mag, bei denen man entweder über das Ende oder einzelne Situationen selbst nachdenken kann, wird hier bestens bedient.
13 Personen fanden das hilfreich
Amazon KundeAm 4. Dezember 2018 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Potentail wird nicht genutzt.
Verifizierter Kauf
Ein Casino-Räuber flieht samt Beute in die ländliche Einöde. Hier merkt er bald, das hier so einiges nicht stimmt, insbesondere die Umstände des Verschwindens eines unbequemen Dorfbewohners, dessen Platz er nach und nach einnimmt. Nebenbei holt ihn noch die Vergangenheit ein, seine Komplizen spüren ihn auf. Die eigentlich gute Story wird leider allzu lahm umgesetzt. Zu oft bleibt die Kamera im Korn- oder Maisfeld hängen oder schweift endlos über die Landschaft. Auch nimmt der Zuschauer unangemessen lange an den Musizierversuchen des Protagonisten teil. Das nervt einfach, ebenso wie die teils vernuschelten Dialoge.
12 Personen fanden das hilfreich
Regina Thome-KuhlaAm 19. April 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Verwandlungen
Verifizierter Kauf
F. Lau kennt man als überzeugenden Verkörperer schwieriger, vielschichtiger Charaktere. Hier wird er - überzeugend - vom speckigen Outlaw zum schnieken Dorfkapellentrompeter. Auf der Flucht nach einem Raub gerät er in eine abgeschiedene, zunächst abweisende Dorfgemeinschaft. Er gibt sich nicht gerade Mühe. Trotzdem wird er nach und nach, auch äußerlich, zum Teil dieser Gemeinschaft, die Probleme intern regelt und letztlich auch für Jens tötet. Das ultimative Zeichen für die Aufnahme in die "Familie". Er wird zu "Georges", dessen Platz frei geworden war (...). Alles ruhig. Alles stimmungsvoll. Alles authentisch. So ist die Region, so sind die Menschen dort. So könnte es gewesen sein? Natürlich nicht. Aber der Zuschauer ist geneigt es zu glauben. Ein wohltuender Kontrast zum Hochglanz-Highspeed-Massenware-Kino, wenngleich es manchmal anstrengend ist, das Land auszuhalten.
9 Personen fanden das hilfreich
O.HartAm 12. April 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Negativrezessionen keine Beachtung schenken!
Verifizierter Kauf
Wow!
Tiefgründig, bizarr, unsentimental, fesselnd! Gerade für Fans von Frederick Lau äußerst sehenswert.
Leider zeugen die negativen Rezessionen hier zu diesem Film, von wenig Verständnis bis hin zu keine Ahnung.
Das hat dieser Film definitiv nicht verdient.
15 Personen fanden das hilfreich
geschmacks-verstaerkerAm 27. April 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Wohltuend bildlastig & rundum sympathisch
Verifizierter Kauf
Jens (unverwechselbar gut: Frederick Lau), Dieb und Herumtreiber, verschlägt es in eine von Landwirtschart geprägte luxemburgische Gemeinde, wo er Arbeit sucht. Ein Bauer stellt ihn als Erntehelfer auf seinem Hof an und in der örtlichen Kneipe lernt er Lucy (Vicky Krieps) kennen.
Kammerspiel de luxe: lebt von einem dialogreduzierten, aber gewaltig nachwirkenden und durchweg spannenden Drehbuch und von Kamerabildern, die eindringlich triste sind, jedoch auch so etwas wie Heimat ausstrahlen.
Lau & Krieps zeigen ein überragendes Spiel, aber auch alle Dorfbewohner/Nebendarsteller sind authentisch und überaus liebenswert. Jeder von ihnen hat keine wirklich weiße Weste mehr und dennoch zeigt das letzte Drittel und der Schluss einen ausgezeichneten Zusammenhalt.
Fazit:
Lohnende Filmerfahrung, charmante Hauptdarsteller, brillante Bilder.
5 Personen fanden das hilfreich
CycophilippAm 6. September 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
ist halt kein Kitschfilm aus Hollywood
Verifizierter Kauf
Zu den Einsterne-Bewertern kann man nur sagen: es ist halt kein Hollywood-typischer Kitschfilm mit Held, Antiheld und Happy End. Letzteres hat der Film zwar, aber man braucht auch etwas Vorstellungskraft, um hinter die projizierte Aussage zu kommen.

Wer den Film nicht versteht, hat sich nicht damit auseinandergesetzt. Wer Hollywood erwartet, wird leider enttäuscht.

Frederic Lau in einer großartigen Rolle!
Eine Person fand das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen