Hubert und Staller

 (418)
2012X-Ray6
Bayerischer Humor und bayerische Stars in Hochform. In 16 unterhaltsamen Episoden ermitteln Bullyparade-Star Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau als kantiges Ermittlerduo in Sachen Mord. Hubert und Staller sind nicht gerade Vorzeigepolizisten.
Hauptdarsteller
Christian TramitzHelmfried von LüttichauMichael Brandner
Genre
SpannungKomödien
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

  1. 1. Kleine Fische, große Fische
    2. November 2011
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Nachbarschaftsstreit mit tödlichem Ausgang oder Familiendrama? Bei dem Versuch, einen entflogenen Papagei einzufangen, müssen Hubert und Staller feststellen, dass der wohlhabende Besitzer des Vogels das Zeitliche gesegnet hat. Offenbar hat er in seinem Haus einen Einbrecher ertappt und ist daraufhin erschlagen worden.
  2. 2. Letzte Haltestellte Mord
    9. November 2011
    49 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Eigentlich wollen Hubert und Staller nur zwei angetrunkene Jugendliche am S-Bahnhof zur Raison bringen, doch dann entdecken sie einen Toten im Toilettenhäuschen. Der ist, wie sich herausstellt, erst vor kurzem wieder aus dem Gefängnis entlassen worden, nachdem er sich in der Vergangenheit an mehrere jungen Frauen im Ort vergangen hatte.
  3. 3. Tod aus der Schnabeltasse
    15. November 2011
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Nicht mal mehr im Seniorenheim kann man in Ruhe sterben! Eigentlich wollen Hubert und Staller die verwirrte Frau Kramer nur zurück ins Heim begleiten, aus dem sie geflüchtet ist, weil man ihr dort angeblich nach dem Leben trachtet. Dort finden sie jedoch die Nachbarin der alten Dame tot vor - durch Gift umgebracht, das offenbar für Frau Kramer bestimmt war.
  4. 4. Requiem für Miss Oberbayern
    23. November 2011
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Dass Schönheit und Glück nicht immer eine Einheit bilden, offenbart sich Hubert und Staller in diesem Fall von zerplatzten Träumen, krankhaftem Ehrgeiz und der Wunschvorstellung vom perfekten Menschen. Es versteht sich fast schon von selbst, dass die Liebe hierbei unter die Räder kommt, genau so wie der Wunsch von Revierleiter Girwidz, endlich einmal im Wolfratshauser Kurier zu glänzen.
  5. 5. Der Sturz des Königs
    30. November 2011
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Dass der Traum vom großen Geld genau so zerplatzen kann wie die Hülle eines Heißluftballons, steht für Hubert und Staller am Ende dieses Falles fest. Bis dahin müssen sie sich allerdings mit falschen Freunden, nervenden Touristen und einem Revierleiter Girwidz herumschlagen, der den Einzug des organisierten Verbrechens im bayerischen Oberland verhindern will.
  6. 6. Brautjungfer über Bord
    7. Dezember 2011
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Als Hubert und Staller der Beschwerde einer Spaziergängerin über freilaufende Hunde am Seeufer nachgehen, entdecken sie eine Leiche im Wasser. Wie sich bald herausstellt, ist die junge Frau bei einem Polterabend auf einem Rundfahrtschiff über Bord gegangen und hätte eigentlich die Brautjungfer bei einer anstehenden Hochzeit sein sollen.
  7. 7. Puzzlespiele
    14. Dezember 2011
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Stück für Stück lösen Hubert und Staller das große Puzzle - wortwörtlich! Eigentlich wollten die beiden nur einen Parksünder abschleppen, doch dann entdecken sie im Kofferraum die kleinteiligen Überreste einer Frau. Die hatte ihren Mann allem Anschein nach gerade verlassen wollen, was den Ehemann zum Hauptverdächtigen macht.
  8. 8. Mein lieber Schwan
    21. Dezember 2011
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Ein Toter im Schilf, gestohlene Schwaneneier und eine etwas durchgeknallte Naturschützerin - für Revierleiter Girwidz Grund genug, Hubert und Staller zu Höchstleistungen anzutreiben, zumal die örtliche Presse in Gestalt von Barbara Hansen immer einen Schritt voraus scheint. Hubert und Staller stehen vor der Frage, was zuerst da war: Das Ei oder der Tod?
  9. 9. Bauernfänger
    28. Dezember 2011
    49 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Ein Akt des Verbrechens oder ausgleichende Gerechtigkeit? Anfangs schenken Hubert und Staller den Worten einer ebenso prominenten wie arroganten Schauspielerin wenig Glauben, als die ihren Lebensgefährten als vermisst meldet. Doch nach dem ersten Erpresseranruf steht fest, dass der schwerreiche Anlageberater tatsächlich entführt worden ist.
  10. 10. Mord im Schweinestall
    11. Januar 2012
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    In Wolfratshausen, da gibt's koa Sünd! Das zumindest glaubt Revierleiter Girwidz, bis Hubert und Staller auf Grund eines anonymen Anrufs einem angeblichen Fall von Schweinepest nachgehen. Auf dem betreffenden Anwesen finden die beiden zwar kein einziges Tier, dafür aber den toten Eigentümer.
  11. 11. Feuer und Flamme
    18. Januar 2012
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Fegefeuer oder Feuer aus Leidenschaft? Als Hubert und Staller einem Verstoß gegen das Reitverbot nachgehen, entdecken sie im Wald statt Hufabdrücken eine abgebrannte Hütte mitsamt einer verkohlten Leiche. Zuerst gehen sie davon aus, dass der Besitzer der Hütte durch das Werk eines Feuerteufels ums Leben gekommen ist.
  12. 12. Mord im Märchenwald
    25. Januar 2012
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Clowns sind nicht immer lustig, und Geschichten im schönen Märchenwald können auch hässlich enden. Das sind Erkenntnisse von Hubert und Staller, die hier mit Hilfe der Pathologin Dr. Anja Licht einem raffinierten Giftmord auf die Schliche kommen. Dass man aus Raffgier sogar einen Unschuldigen opfert, ist selbst für Hubert und Staller ein harter Brocken.
  13. 13. Bauer sucht Mörder
    1. Februar 2012
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Nicht mal beim Fernsehen ist alles Gold, was glänzt. Das erfahren Hubert und Staller aus nächster Nähe auf einem idyllischen Bauernhof. Dort nämlich bringt eine überraschend aufgetauchte Tote die Dreharbeiten für eine TV-Romanze gehörig durcheinander.
  14. 14. Der letzte Hirsch
    8. Februar 2012
    49 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Als Hubert und Staller am Waldrand einem Fall illegaler Müllentsorgung nachgehen, erlegt Staller versehentlich ein Reh. Die beiden versuchen den Jagdunfall zu kaschieren und als Werk von Wilderern darzustellen, womit sie eine Kettenreaktion auslösen, an deren Ende sie auf sich selbst und auf die Spur echter Wilderer angesetzt werden ...
  15. 15. Konzert für eine Leiche
    22. Februar 2012
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Die Band spielt nicht mehr, doch eine junge Frau bleibt sitzen. Ist die Drogentote ein tragischer Einzelfall, die Spitze eines Eisbergs, oder handelt es sich gar um kaltblütigen Mord? Hubert und Staller stochern beherzt im Sumpf der organisierten Kriminalität und auch Kollege Riedl gibt sein Bestes im Undercover-Einsatz.
  16. 16. Floßfahrt ohne Wiederkehr
    29. Februar 2012
    48 Min.
    6
    Wiedergabesprachen
    Deutsch
    Dass Wasser manchmal auch Balken hat, hilft Hubert und Staller bei der Aufklärung dieses Falles, denn sonst wäre die Leiche des Antiquitätenhändlers sicherlich isarabwärts verschwunden. Und weil Staller im Zuge der Ermittlungen von einem Fundstück der eigenen Familiengeschichte fasziniert ist, muss Kollege Hubert mehr ran als sonst.

Weitere Informationen

Regie
Oliver Mielke
Nebendarsteller
Monika GruberAnnett Fleischer
Produzenten
Oliver MielkeHerbert G. Kloiber
Jahr der Staffel:
2012
Sender
TMG
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

4,7 von 5 Sternen

418 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 85% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 8% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 2% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 2% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 2% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Petra SchardtAm 2. November 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Unterhaltsam
Verifizierter Kauf
Kurzweilig, nicht brutal. Eher zum schmunzeln
Petra SchweigerAm 20. Juni 2015 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Ich liebe es! :-D
Verifizierter Kauf
Zu allererst sollte ich vielleicht sagen dass ich Krimiserien hasse, allen voran CSI, Criminal Minds und was es da sonst noch alles gibt. Das Problem ist, meine Mutter liebt sie. Vor ein paar Wochen war ich am So. Abend auf Besuch bei ihr und dann war die heiße Frage was das Abendprogramm im Fernsehen wird. Da ich auf gar keinen Fall ihr CSI gucken wollte habe ich flott weiter gezappt als ich sie im Abendprogramm entdeckte und blieb ein paar Sender weiter auf ATV bei Hubert und Staller hängen. Zwar viel mir schnell auf dass es sich auch hier um einen Krimi handeln musste, aber ich dachte ein Krimi mit Christian Tramitz ist sicher noch leichter zu verkraften als der ganze andere Müll, den meine Mutter ja so gerne guckt.

So wurde die Serie gelassen und weil ja Mord und Totschlag im Spiel war hats auch meine Mutter akzeptiert. Das Ergebnis war dass wir beide am Ende mit Tränen in den Augen vor Lachen, vorm Fernseher saßen und uns die zweite Folge auch gleich noch gegeben haben.
Von da an habe ich die Serie regelmäßig auf ATV verfolgt und schon bald war klar, nur Sonntags gucken ist zu wenig und schon wurde die erste Staffel gekauft!

Alles in allem kann ich sagen, die Serie ist toll und die Sprüche sind Hammer! Großes Lob an denjenigen der hier das Drehbuch verfasst hat! Christian Tramitz kannte ich ja schon aus einigen Filmen und ich finde die Rolle passt super zu ihm, er spielt den „Hubsi“ wirklich gut und weiß mit seinem Wortwitz zu überzeugen. Trotzdem wurde mein Lieblingschara der Serie schon bald Helmfried von Lüttichau bzw. „Hansi“ der mit seinen haudrauf Methoden mehr als einmal in sehr komische Situationen gerät und vom durchgeknallten Beamten dann in Sekundenschnelle wieder zum liebenswerten Romantiker wechselt, der für Frau Rattlinger und manch andere Lady das liebste Lächeln zaubert das je ein Polizeibeamter gemacht hat.
Aber auch andere Charaktere wie der Polizeichef Girwitz, der „Idiot für alles“ Riedl, und die taffe Polizistin Sonja haben ihren Charme, wachsen einem schnell ans Herz und machen die Serie und Chaotentruppe erst perfekt!

Ein großes Lob für diese wirklich sehr geniale Serie die selbst mich als Krimihasser ganz und gar überzeugen konnte!

Edit: Btw. bei dem Interview sieht man Szenen wo sie so extrem im Dialekt reden und Girwitz als Förster zu sehen ist, weiß jemand wo die Episode, oder woher auch immer die Szenen sind, zu finden ist? Denn bei den DVDs wär mir die nicht aufgefallen.
2 Personen fanden das hilfreich
MeyerAm 22. April 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Schon fast eine Kultserie :o)
Verifizierter Kauf
Es ist immer wieder schön ein mit Klischees vollgestopftes Filmchen zu sehen, daß aber im guten Bereich der Klischees bleibt ;o)
Eine gute Unterhaltung!
Klare Kaufempfehlung!
Lego Fan 1993Am 20. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Fortsetzung einer schönen Serie
Verifizierter Kauf
die zweite Staffel von Hubert und Staller schlißt dort an wo die erst aufgehört hatte wie immer sehr Lustig die Folgen
Alexander Z-R.Am 10. Oktober 2012 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Super!
Verifizierter Kauf
Ich muss vorweg nehmen, dass ich die Sendungen zuerst nicht sehen wollte. Ich bin regelrechter Hardcore-Fan von dem "Bullen von Tölz" und wollte hier eigentlich keiner anderen Sendung, die ebenfalls in der Gegend spielt eine Chance geben. Helmfried von Lüttichau kannte ich bisher auch nicht.

Meine Frau meinte eines abends zu mir: "komm im Fernsehen läuft eine neue Serie, die spielt bei uns im Landkreis, die Drehorte kennst Du und der Polizist "Riedl" ist ein ehemaliger Freund meines Bruders. Schau wenigstens 1 Folge mit mir an."

Und das tat ich! Resultat: ich war absolut begeistert! Natürlich war es sehr interessant die Drehorte zu erkennen (z.b. die Bäckerei bzw. Kramerladen, der in Wahrheit viel kleiner ist, als er im TV wirkt) oder dass die Strecke auf der regelmäßig gefahren wird teilweise falsch geschnitten ist (die eine Sekunde fahren Sie z.b. nach "Münsing", einen Augenblick später fahren sie komplett in Gegengesetzter Richtung nach "Wolfratshausen"). Das alles ist nett, aber dass mich auch die Schauspieler so überzeugen hätte ich nicht für möglich gehalten.

Christian Tramitz: klar, ist toll, hatte man aber auch erwartet

Helmfried von Lüttichau: und GENAU hier ist der MEHRWERT der Sendung. Seine Komik, seine dargestellte Art, die Mimik, er stellt den eigentlich im Fokus stehenden Tramitz meistens in den Schatten.

Michael Brandner: man kennt ihn bereits aus einer Folge vom "Bullen von Tölz" und vielen anderen TV-Produktionen. Seine Rolle würde ich als Geheimtipp werten. Die Art und Weise wie er den Charakter des Polizeichefs spielt ist genial.

Fazit:
Die Folge ist absolut sehenswert. Sie ist witzig, hat Elemente vom Bullen von Tölz (natürlich tauchen auch immer wieder vereinzelt Schauspieler auf, die bereits dort mitgespielt haben), nimmt sich selbst auf die Schippe und ist einfach frisch und unterhaltsam.
22 Personen fanden das hilfreich
Charlie&DeanAm 20. Januar 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Erfrischend witzig
Verifizierter Kauf
Der ersten Staffel dieser genialen Serie ist deutlich anzumerken, dass es sich um eine deutsch-österreichische Co-Produktion handelte. Der Humor ist oft sarkastisch, aber auf eine sehr charmante Art und Weise. Monika Gruber ist noch als rasende Reporterin unterwegs. Hannes Ringlstetter alias Jasid betreibt noch einen Dönerstand. Die Plänkeleien zwischen Hubert und seiner Exfrau sind noch deutlich ausgeprägter. All das trägt zu einer sehr dynamischen Konstellation bei. Sehenswert ist auch Sigi Zimmerschied als als Vater der Reporterin Hansen, der regelmäßig mit Hubert angelt und dabei schrullige philosophische Weisheiten austauscht.

Sämtliche Schauspieler sind großartig. Es macht einfach Spaß, diese Serie zu gucken.

Als Special gibt es den Pilotfilm, sowie Interviews mit Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau.
8 Personen fanden das hilfreich
Starhill ProductionAm 17. September 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Funktioniert reibungslos
Verifizierter Kauf
Wir hatten im Urlaub, über den Laptop ohne WLan, viel Spaß beim sehn...
TeekesselAm 9. Februar 2018 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Urrig und lustig aber
Verifizierter Kauf
Wenn man das ganze aber als lustige Unterhaltung betrachtet kann man darüber hinwegsehen. Was mir stinkt und das gewaltig ist wie es Riedl ergeht. Klar kann man das alles als Parodie betrachten, aber dafür ist Mobbing und Schikane ein viel zu verbreitetes Problem das Unternehmen Millionen kostet und den betroffenen Menschen das Leben versaut. Dieses Problem wird in den Staffeln bis 6 nicht anders. Darum ein Stern Abzug. Ich hab die Staffeln trotzdem mit meinem Schatz geschaut, weil sie saulustig sind und ich es mal unter Alltag in einem Revier mitten in Bayern aufs Korn genommen abharke. Diese Staffeln sind nett gemacht, grad für Menschen die es weniger Psycho und blutig mögen ;)
2 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen