Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich - Einfach unverbesserlich 3

 (1.925)
6,21 Std. 30 Min.2017X-RayHDRUHD0
Ex-Schurke Gru trifft es hart, als die „Anti-Verbrecher-Liga" ihn feuert. Trotz Einsatz der ausgeklügeltstenWaffen konnte er den neuen Ober-Bösewicht Balthazar Bratt nicht zur Strecke bringen. Doch dann erfährt er, dass er einen Zwillingsbruder hat! Dru sieht mit seinem vollen Haar nicht nur besser aus, er ist auch viel erfolgreicher als Gru - und so beginnt ein brüderliches Kräftemessen.
Regie
Pierre CoffinKyle Balda
Hauptdarsteller
Oliver RohrbeckMartina HillJoko Winterscheidt
Genre
Science FictionKomödienAnimationKinderAbenteuerAction
Untertitel
DeutschEnglish
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Ein Profil für Kinder einrichten

Ein Profil für Kinder hinzufügen, um Hunderte von Kinder- und Familientiteln auf Prime Video anzusehen.

Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Hannah KunzeZalina Sanchez DeckeFriedel MorgensternMarco RimaLilian KlebowJulien BamKerstin Sanders-Dornseif
Produzenten
Christopher MeledandriJanet Healy
Studio
Universal Pictures
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,6 von 5 Sternen

1925 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 74% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 15% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 7% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 1% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 2% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

MerelAm 11. März 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Spassiges Abenteuer, aber es fehlt einfach der liebevolle Charme aus Teil 1
Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film im Zuge des kostenlosen Amazon-Prime-Video-Angebotes geguckt.

Wie schon im 2. Teil startet hier wieder ein rasantes Abenteuer um Gru & Lucy und ihren 3 Kids (Margo, Agnes & Edith). Ich dachte, vielleicht begibt man sich wieder mehr in Richtung von Teil 1, aber wie schon im 2. Teil, kommt es auch hier wieder zu einem turbolenten Abenteuer, wo der Charme der Figuren etwas zu kurz kommt.
Vor allem die 3 Mädchen, die im ersten Teil so knuffig überzeugten, haben hier weniger Auftritte. Am besten war wieder Agnes in ihrem Einhornwahn. Einfach herrlich die Szene in der Bar xD (ab 35 min 30 sek.)
Die Minions sind natürlich auch wieder mit am Start und sorgen für witzige Momente.
Mit dem Bösewicht, im 80er-Jahre-Style, können Kinder nix richtig anfangen, weil sie gar keinen Bezug zu vielen Anspielungen haben. Vielleicht wollte man damit auch mehr die erwachsenen Zuschauer ansprechen.
Bruder Dru ist manchmal etwas nervig. Das Ganze hätte man etwas besser inszenieren können.

Alles in Allem aber natürlich trotzdem sehenswert. Man hat die Figuren einfach in sein Herz geschlossen und es ist schön alle wiederzusehen. Etwas Neues sollte man nicht erwarten. Wer aber diese Familie & ihre Minions lieb gewonnen hat, sollte, wie bei den Vorgängern, auf jeden Fall reinschauen... einfach "FLAUSCHIIIIIIIIIG" xD
11 Personen fanden das hilfreich
☆☆☆ KoMa ☆☆☆Am 30. Oktober 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
5☆, sehenswert & lustig 😊
Verifizierter Kauf
Ich - Einfach unverbesserlich 3
Erscheinungsdatum: 29. Juni 2017
FSK 0
Der Kinderfilm / die Komödie dauert 1h 36min.
Meiner Meinung nach ein spannender sehr gut gelungener Film für die ganze Familie, deshalb hier eine kurze Zusammenfassung:
Ex-Schurke Gru und seine Frau Lucy sollen den Super-Bösewicht Balthazar Bratt, einen früheren Kinderstar und 80er-Jahre-Fan, daran hindern, einen riesigen rosa Diamanten zu stehlen. Als dies misslingt, stehen die beiden plötzlich ohne Job da. In dieser misslichen Lage lernt Gru seinen bisher unbekannten Zwillingsbruder Dru kennen, der sich als erfolgreicher Superschurke entpuppt. Rivalitäten sind vorprogrammiert. Doch dann raufen sich die Brüder zusammen, um Bratt den Diamanten wieder abzujagen.
Nützlich?😇
6 Personen fanden das hilfreich
SteLuAm 5. Januar 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Eine Reihe in konstanter Qualität!
Verifizierter Kauf
Als Vater einer 8-jährigen Tochter bin ich grundsätzlich schon mal ein großer Fan von Animationsfilmen: Sie bieten TATSÄCHLICH, was unter dem Label "Familienunterhaltung" angeboten wird; nämlich ein Entertainment-Erlebnis, das nicht nur den Kindern gerecht wird, sondern auch den Erwachsenen einen angemessenen Spaßfaktor beschert.

Die Reihe der "Ich-einfach unverbesserlich"-Filme, die nicht nur durch die (wenn man sich mit der Entstehungsgeschichte der Filme auseinandersetzt, erfährt man: versehentlich entstandenen...) "Minions", die einfach unfassbar witzig sind eine besondere Charakteristik entwickelt haben, grenzt sich aus meiner Sicht vor allem dadurch aus der Reihe gleichartiger Filme ab, weil sie in beiden Fortsetzungen des Ursprungsfilms, sowie auch in den Minions-zentrierten Spin-Offs eine konstante Qualität halten.

Auch dieser dritte Teil der Hauptreihe hat nichts an Qualität verloren: Die Charaktere sind nicht überzeichnet (wozu Fortsetzungen ja häufig neigen...), der Plot ist schlüssig und insbesondere die Reminiszenzen an die 80er und 90er Jahre sind für Erwachsene einfach unterhaltsam! Der Preis erscheint zunächst verhältnismäßig hoch, ist aber meinem Empfinden nach angesichts der Tatsache, dass man einen Film erhält, der auch bei regelmäßigem Genuß kaum an Unterhaltungswert verlieren dürfte und letztlich auch nicht über dem Eintrittspreis für einen Kinobesuch liegt.

Auch, wenn der Film sicher auch solitär Freude bereitet, bietet es sich aus meiner Sicht an, die anderen beiden Teile vorab zu schauen: Zum Einen ist die Entwicklung der Charaktere ein hochinteressanter Aspekt in der Bewertung der Story, zum Anderen würde man einfach auch dann etwas verpassen, wenn man die beiden ersten Filme als Solitäre ansieht: Sie sind einfach unfassbar komisch, kurzweilig und unterhaltsam!
8 Personen fanden das hilfreich
junior-sopranoAm 3. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Familienfilm mit klugen Anspielungen
Verifizierter Kauf
„Ich – Einfach unverbesserlich 3“ besticht durch technisch sehr gekonnte Computeranimation, Slapstick, funktionierende Gags und herzlichere Momente als sie mancher Realfilm bietet. Aber es ist eben auch der dritte Teil einer Reihe und allmählich ist die Story doch sehr routiniert.

Gru und seine Frau Lucy sind bürgerlich geworden. Statt Supergauner in einem Leben voller Abenteuer, gilt es nun in einem kleinen Haus im Vorort drei Adoptivkinder großzuziehen. Der erfolglose Versuch den Bösewicht Balthazar Bratt, einen früheren Kinderstar und 80er-Jahre-Fan, daran zu hindern, einen riesigen rosa Diamanten zu stehlen, führt das Ehepaar überraschend in die Arbeitslosigkeit. Und dann wenden sich auch noch ihre Helfer, die Minions, von ihnen ab.

In dieser angespannten Situation taucht unerwartet Grus bisher unbekannter Zwillingsbruder Dru auf. Der hat alles: ein gigantisches Haus, zig Autos, Helikopter und sogar volles Haar. Gemeinsam haben sie nun eine Chance, es mit Bratt aufzunehmen.

Die Kinder können sich über die Suche nach einem Einhorn freuen, diese Idee wird sehr kreativ und amüsant umgesetzt. Ansonsten sind Action und Gags richtig lustig und gut gemacht. Humor zum herzlichen Lachen und Bilder, die auch anspruchsvolle Cineasten überzeugen.

Für Erwachsene gibt es ein Wiedersehen mit Musik (Madonna, Nena, Dire Straits u.a.) und Spielzeugen der 1980er wie Zauberwürfel, Actionfiguren, sowie dem Streben nach Ruhm und Geld dieser Epoche. Während die Singles Bratt und Dru noch immer leben wie kleine Kinder und sich bei ihnen alles um Reichtum und Spaß dreht, muss Gru Verantwortung für seine Familie übernehmen und mit dem Älterwerden zurechtkommen. All das wird mit großer Leichtigkeit und guter Laune erzählt. Leider ist der Film als erwachsener Zuschauer, der den Film ohne Kinder guckt, dann doch eher zu lieblich, zu vorhersehbar und bei Weitem nicht mehr so spannend wie Teil 1, sondern nur noch solide, gut gemachte Unterhaltung.

3,5 Sterne
Miss KubelikAm 27. Oktober 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Weniger Minions-Momente
Verifizierter Kauf
Ich mag die naiv-lieben Filme mit Schurken Gru und seinen Minions, der krampfhaft versucht, seine kleine Familie und die Schurkerei unter einen Hut zu bringen. Da er nun eine Partnerin hat, gab es auch eine Umorientierung und Gru versucht nun mit ihr, den Spieß umzudrehen und die Bösen zu überrumpeln. Diesen Lebensstil finden aber die Minions blöd, welche lieber "böse" sein wollen (das ist für Minions an sich nicht möglich, aber wer die anderen Filme kennt, der weiß, dass sich die Minions immer auf die Seite der Schurken schlagen) und machen sich aus dem Staub. Nun stellt Gru fest, dass er einen Bruder hat. Dru. Dieser hat ein riesiges Anwesen und Kohle gescheffelt mit der Schweinezucht. Dru scheint zunächst so ganz anders als sein Bruder Gru... aber seht selbst.

Der Film ist kurzweilig, unterhaltsam, amüsant. Es gibt viele niedliche Momente, die Suche nach dem perfekten Einhorn (und die schöne Erkenntnis, dass es manchmal nicht das Original sein muss, welches unser Herz erwärmt), den Gefängnisausbruch der Minions, die große Schweine-Villa... mir haben die Minions etwas gefehlt in gewissen Momenten, wo sie im Film zuvor noch omnipräsent waren, sind sie hier etwas weniger zu sehen.

Der Film ist dennoch ein schöner kurzweiliger Ausflug in den Blödsinn, der Antagonist (ein 80er Jahre Kinderstar, der sich mit seiner Schurkenrolle aus Kindheitstagen überidentifiziert) hat mir nicht so gefallen, aber ansonsten war es eine gute Gelegenheit lächelnd auf der Couch zu sitzen und sich in die bunte Welt von Gru und der Minions entführen zu lassen.
FireAm 11. Januar 2018 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Nach drei Teilen alles gesehen
Verifizierter Kauf
Wie so oft bekommen erfolgreiche Filme mehrere Prequels. Die meisten bauen im Vergleich zum Ursprungswerk immer mehr ab. Dies ist auch hier der Fall. Natürlich geht das Minionkonzept wieder auf, dennoch können die kleinen gelben Gestalten den Spaßfaktor des Films nicht ewig hochhalten. Die Figuren sind zwar wieder liebevoll in Szene gesetzt allerdings sind die Gags vorhersehbar.

Absoluter Horror ist die Synchronisation des Bösewichts (Joko Winterscheidt). Es zeigt mal wieder, dass das Handwerk des Schauspieles erlernt werden muss um hohe Qualität, auch im Synchronsprecherbereich, zu erziehlen. So wie diese Rolle von Herrn Winterscheidt interpretiert wird (Text von Papier lesen) kann das jeder.

Kindern wird dies zwar egal sein aber kannt nicht einmal jemand an die Eltern denken!
7 Personen fanden das hilfreich
A. M.Am 15. März 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Wo setzt man an...
Verifizierter Kauf
für eine Bewertung?
Würde ich es als eigenständigen Film betrachten, dann ist er super. Im Vergleich zum zweiten Teil ist der dritte Teil ok. Und im Vergleich zum ersten Teil eher mäßig.

Der erste Teil hat mir persönlich noch am besten gefallen! Vielleicht auch weil es da einfach neu war und dort auch die Minions einfach viel mehr präsent waren.
Irgendwie fehlte die in diesem Teil bzw. spielten eher eine kleine Nebenrolle und der Fokus lag mehr auf "Familie Gru".

Dennoch ist natürlich auch dieser Teil sehenswert und von mir aus können noch viele weitere folgen.
2 Personen fanden das hilfreich
Eduard LiebAm 6. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Teil 3, nichts langeweilig
Verifizierter Kauf
Wer kennt das nicht? Teil 1 gut, Teil 2 naja, Teil 3.4.5.6 nur mehr billige Kopien und lahme Story? Ja genau, so ist es normal, hier aber nicht, die Macher dieser Serie lassen sich für jede Folge neue und spannende Abenteuer und Hintergrundstories einfallen. Es gibt zu den Minions und Gru ja auch genug zu erzählen, ich glaube das ist gleich wie das Star Wars oder Harry Potter Universum - UNERSCHÖPFLICH haha!
Alle Rezensionen ansehen