Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich - Einfach unverbesserlich 3 [dt./OV]

 (1.928)
6,21 Std. 30 Min.2017X-RayHDRUHD0
Ex-Schurke Gru trifft es hart, als die „Anti-Verbrecher-Liga" ihn feuert. Trotz Einsatz der ausgeklügeltstenWaffen konnte er den neuen Ober-Bösewicht Balthazar Bratt nicht zur Strecke bringen. Doch dann erfährt er, dass er einen Zwillingsbruder hat! Dru sieht mit seinem vollen Haar nicht nur besser aus, er ist auch viel erfolgreicher als Gru - und so beginnt ein brüderliches Kräftemessen.
Regie
Pierre CoffinKyle Balda
Hauptdarsteller
Oliver RohrbeckMartina HillJoko Winterscheidt
Genre
Science FictionKomödienAnimationKinderAbenteuerAction
Untertitel
DeutschEnglish
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Ein Profil für Kinder einrichten

Ein Profil für Kinder hinzufügen, um Hunderte von Kinder- und Familientiteln auf Prime Video anzusehen.

Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Hannah KunzeZalina Sanchez DeckeFriedel MorgensternMarco RimaLilian KlebowJulien BamKerstin Sanders-Dornseif
Produzenten
Christopher MeledandriJanet Healy
Studio
Universal Pictures
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,6 von 5 Sternen

1928 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 74% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 15% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 7% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 1% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 2% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

B.G.Am 23. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Meeeega toll!
Verifizierter Kauf
Für mich einer der absolut besten Animations-Filme!
Dieser Film hat mir dringend benötigte kostbare "Fun-Momente" beschert!
EyesofIce73Am 1. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Einfach unverbesserlich
Verifizierter Kauf
Toller Film, er hat mich wie immer gut unterhalten, auch wenn Teil 3 in meinem persönlichem Ranking die Drei bleibt.
junior-sopranoAm 3. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Familienfilm mit klugen Anspielungen
Verifizierter Kauf
„Ich – Einfach unverbesserlich 3“ besticht durch technisch sehr gekonnte Computeranimation, Slapstick, funktionierende Gags und herzlichere Momente als sie mancher Realfilm bietet. Aber es ist eben auch der dritte Teil einer Reihe und allmählich ist die Story doch sehr routiniert.

Gru und seine Frau Lucy sind bürgerlich geworden. Statt Supergauner in einem Leben voller Abenteuer, gilt es nun in einem kleinen Haus im Vorort drei Adoptivkinder großzuziehen. Der erfolglose Versuch den Bösewicht Balthazar Bratt, einen früheren Kinderstar und 80er-Jahre-Fan, daran zu hindern, einen riesigen rosa Diamanten zu stehlen, führt das Ehepaar überraschend in die Arbeitslosigkeit. Und dann wenden sich auch noch ihre Helfer, die Minions, von ihnen ab.

In dieser angespannten Situation taucht unerwartet Grus bisher unbekannter Zwillingsbruder Dru auf. Der hat alles: ein gigantisches Haus, zig Autos, Helikopter und sogar volles Haar. Gemeinsam haben sie nun eine Chance, es mit Bratt aufzunehmen.

Die Kinder können sich über die Suche nach einem Einhorn freuen, diese Idee wird sehr kreativ und amüsant umgesetzt. Ansonsten sind Action und Gags richtig lustig und gut gemacht. Humor zum herzlichen Lachen und Bilder, die auch anspruchsvolle Cineasten überzeugen.

Für Erwachsene gibt es ein Wiedersehen mit Musik (Madonna, Nena, Dire Straits u.a.) und Spielzeugen der 1980er wie Zauberwürfel, Actionfiguren, sowie dem Streben nach Ruhm und Geld dieser Epoche. Während die Singles Bratt und Dru noch immer leben wie kleine Kinder und sich bei ihnen alles um Reichtum und Spaß dreht, muss Gru Verantwortung für seine Familie übernehmen und mit dem Älterwerden zurechtkommen. All das wird mit großer Leichtigkeit und guter Laune erzählt. Leider ist der Film als erwachsener Zuschauer, der den Film ohne Kinder guckt, dann doch eher zu lieblich, zu vorhersehbar und bei Weitem nicht mehr so spannend wie Teil 1, sondern nur noch solide, gut gemachte Unterhaltung.

3,5 Sterne
Miss KubelikAm 27. Oktober 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Weniger Minions-Momente
Verifizierter Kauf
Ich mag die naiv-lieben Filme mit Schurken Gru und seinen Minions, der krampfhaft versucht, seine kleine Familie und die Schurkerei unter einen Hut zu bringen. Da er nun eine Partnerin hat, gab es auch eine Umorientierung und Gru versucht nun mit ihr, den Spieß umzudrehen und die Bösen zu überrumpeln. Diesen Lebensstil finden aber die Minions blöd, welche lieber "böse" sein wollen (das ist für Minions an sich nicht möglich, aber wer die anderen Filme kennt, der weiß, dass sich die Minions immer auf die Seite der Schurken schlagen) und machen sich aus dem Staub. Nun stellt Gru fest, dass er einen Bruder hat. Dru. Dieser hat ein riesiges Anwesen und Kohle gescheffelt mit der Schweinezucht. Dru scheint zunächst so ganz anders als sein Bruder Gru... aber seht selbst.

Der Film ist kurzweilig, unterhaltsam, amüsant. Es gibt viele niedliche Momente, die Suche nach dem perfekten Einhorn (und die schöne Erkenntnis, dass es manchmal nicht das Original sein muss, welches unser Herz erwärmt), den Gefängnisausbruch der Minions, die große Schweine-Villa... mir haben die Minions etwas gefehlt in gewissen Momenten, wo sie im Film zuvor noch omnipräsent waren, sind sie hier etwas weniger zu sehen.

Der Film ist dennoch ein schöner kurzweiliger Ausflug in den Blödsinn, der Antagonist (ein 80er Jahre Kinderstar, der sich mit seiner Schurkenrolle aus Kindheitstagen überidentifiziert) hat mir nicht so gefallen, aber ansonsten war es eine gute Gelegenheit lächelnd auf der Couch zu sitzen und sich in die bunte Welt von Gru und der Minions entführen zu lassen.
Maja Müller Am 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Der Film ist gut
Verifizierter Kauf
Ich finde den Film gut nur finde ich hat man zu wenig Zeit den anzuschauen…
Ich wollte den mit meiner kleinen Schwester gucken aber bis dahin war die Zeit leider schon zu Ende…
Dietrich H. WilkensAm 22. Januar 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
jede Minute ein Lacher
Verifizierter Kauf
Superhelden für Kurze, Daumen hoch. Fünf Sterne.
Gru und Lucy versuchen Balthazar Bratt – einen ehemaligen, geistig in den 1980ern hängengebliebenen Kinderstar einer damals erfolgreichen Fernsehsendung – aufzuhalten, einen riesigen rosafarbenen Diamanten zu stehlen. Balthazar hasst die Welt und vor allem Hollywood dafür, dass seine Serie „Bösewicht Bratt“ abgesetzt wurde. Daraufhin hat er sich einen finsteren Plan ausgedacht, der ihm am Ende die Weltherrschaft sichern soll, damit er nie wieder von anderen ausgelacht wird. Gru und Lucy werden jedoch, nachdem sie den Diebstahl zwar verhindern, Balthazar aber nicht festnehmen haben können, von der neuen Leiterin der AVL (Anti-Verbrecher-Liga) Valerie Da Vinci gekündigt. Balthazar gelingt es daraufhin in Verkleidung, den riesigen rosa Diamanten zu stehlen.

Gru findet sich mit seinem Zwillingsbruder Dru, dessen Existenz seine Mutter verheimlichen wollte, zusammen. Im Gegensatz zu Gru in früheren Zeiten und ihren Vorfahren ist Dru ein miserabler Schurke, dem es aber nicht an Geld mangelt. Nach einem Kennenlerntag kann Gru sein Angebot, mit ihm zusammen einen letzten Coup zu landen, trotz seines Lebenswandels und seiner Fähigkeiten jedoch nicht ausschlagen. Gemeinsam wollen sie Balthazar Bratt den Diamanten wieder entwenden. Gru verheimlicht seinem Bruder jedoch, dass er den Diamanten benutzen will, um seinen und Lucys Job bei der AVL zurückzukriegen. Sie schaffen es in Balthazars Versteck einzudringen und mithilfe von Lucy flüchten sie mit dem Diamanten zurück in Drus Anwesen. Nachdem Dru erfährt, dass er von seinem Bruder angelogen und betrogen wurde, trennen sich beide im Streit. Während der folgenden Abreise von Gru und seiner Familie kann Balthazar die Kinder jedoch entführen und den Diamanten wieder an sich bringen. Um die Kinder zu befreien und Balthazar daran zu hindern, Hollywood zu zerstören und ins Weltall zu befördern, arbeiten die Brüder und Lucy noch einmal zusammen. Gemeinsam schaffen sie es Balthazar das Handwerk zu legen und die Kinder und die Stadt zu retten. Gru und Dru vertragen sich wieder; Gru und Lucy werden wieder bei der AVL angestellt. Dru wohnt nun bei Gru und geht, um die Familientradition aufrechtzuerhalten, zusammen mit den Minions eines Nachts wieder auf schurkische Mission.
Marc B.Am 25. Januar 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Meinem Kind hat es gefallen
Verifizierter Kauf
Meinem Kind hat es gefallen
MerelAm 11. März 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Spassiges Abenteuer, aber es fehlt einfach der liebevolle Charme aus Teil 1
Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film im Zuge des kostenlosen Amazon-Prime-Video-Angebotes geguckt.

Wie schon im 2. Teil startet hier wieder ein rasantes Abenteuer um Gru & Lucy und ihren 3 Kids (Margo, Agnes & Edith). Ich dachte, vielleicht begibt man sich wieder mehr in Richtung von Teil 1, aber wie schon im 2. Teil, kommt es auch hier wieder zu einem turbolenten Abenteuer, wo der Charme der Figuren etwas zu kurz kommt.
Vor allem die 3 Mädchen, die im ersten Teil so knuffig überzeugten, haben hier weniger Auftritte. Am besten war wieder Agnes in ihrem Einhornwahn. Einfach herrlich die Szene in der Bar xD (ab 35 min 30 sek.)
Die Minions sind natürlich auch wieder mit am Start und sorgen für witzige Momente.
Mit dem Bösewicht, im 80er-Jahre-Style, können Kinder nix richtig anfangen, weil sie gar keinen Bezug zu vielen Anspielungen haben. Vielleicht wollte man damit auch mehr die erwachsenen Zuschauer ansprechen.
Bruder Dru ist manchmal etwas nervig. Das Ganze hätte man etwas besser inszenieren können.

Alles in Allem aber natürlich trotzdem sehenswert. Man hat die Figuren einfach in sein Herz geschlossen und es ist schön alle wiederzusehen. Etwas Neues sollte man nicht erwarten. Wer aber diese Familie & ihre Minions lieb gewonnen hat, sollte, wie bei den Vorgängern, auf jeden Fall reinschauen... einfach "FLAUSCHIIIIIIIIIG" xD
11 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen