Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Just Friends

 (4.756)
6,21 Std. 30 Min.2005X-Ray6
Chris hat alles: Geld, attraktives Aussehen und einen tollen Job als Musikagent. Das war nicht immer so, denn in der Highschool war Chris ein schüchterner, übergewichtiger Verlierer. Nun führt ihn eine Zwischenlandung in seinen vorweihnachtlichen Heimatort in New Jersey. Zu Chris' Erstaunen ist auch sein Jugendschwarm Jamie noch da. Doch ihr den Hof zu machen, ist immer noch nicht so einfach.
Regie
Roger Kumble
Hauptdarsteller
Ryan ReynoldsAmy SmartAnna Faris
Genre
KomödienRomantik
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Chris KleinChris Marquette
Produzenten
Chris BenderBill JohnsonMichael OhovenJ.C. SpinkWilliam Vince
Studio
Inferno Distribution
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,8 von 5 Sternen

4756 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 56% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 9% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 11% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 6% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 18% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Sabrina HoffmannAm 24. September 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Leicht und lustig
Verifizierter Kauf
Schöne, aber bekannte Geschichte, gut gemacht und sehr unterhaltsam!
H8HeatAm 23. August 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Immer wieder lustig
Verifizierter Kauf
Ich liebe diese spezielle Art von Komik, welche R.R. rüberbringt. Dieser Film hat mich 1A unterhalten. Für mich passt hier alles, sowohl Plott als auch Darsteller. Ich kann auch beim wiederholten Anschauen noch drüber lachen.
Elias KolarikAm 22. August 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Guter Film
Verifizierter Kauf
Guter Film
BücherjunkieAm 28. November 2021 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Schlecht
Verifizierter Kauf
1995 ist Chris Brander (Ryan Reynolds) ein dicker Highschoolabsolvent und heimlich in seine beste Freundin Jamie Palamino (Amy Smart) verliebt. Diese aber sieht in ihm nicht mehr als einen Bruder und geht lieber mit den Footballspielern ihrer Schule aus. Chris verlässt seine Heimat in New Jersey, wird in Los Angeles ein erfolgreicher Musikproduzent, der massiv Gewicht verloren hat und nun ein gut aussehender Typ ist mit vielen Affären. Zehn Jahre später verschlägt es ihn unfreiwillig zurück nach Hause. Im Schlepptau hat er die irre Popsensation Samantha James (Anna Faris) und muss sich seiner Vergangenheit als Loser stellen sowie seinen Gefühlen für Jamie.
„Just Friends“ ist eine Slapstick-Weihnachtskomödie, die eher unlustig ist. Ein paar Lacher, noch viel mehr Peinlichkeiten. Die Geschichte ist nicht nachvollziehbar. Chris und Jamie stehen sich so nah wie Geschwister, Liebesfunken entstehen bei solchen langjährigen und engen Freundschaften eher nicht, heißes Aussehen hin oder her. Selbst wenn aus Chris Brander nach dem Abspecken ein ansehnlicher Typ geworden ist, fand ich ihn immer noch unsympathisch. Sie waren alle unsympathisch, da war mir die verrückte, selbstverliebte Samantha noch die angenehmste.
Kann man sich antun, wenn sonst nichts besseres läuft (nur wann ist das mal der Fall seit Streamingdiensten?) Immerhin bei Reynolds’ Maske haben sie ganze Arbeit geleistet und einige Szenen entlockten mir ein Schmunzeln, z.B. der Kinobesuch, das Eishockeyspiel mit den Kindern oder die Zerstörung der Weihnachtsdeko. Aber ansonsten eher meh. Überhaupt wird so ein mieses Bild über Amerikaner aus kleineren Städten gezeichnet: alle gemein, hohl und schlecht gekleidet.
2 Personen fanden das hilfreich
M.AAm 22. November 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Eigentlich 2 Sterne
Verifizierter Kauf
Teils arg platte Homecoming-RomCom mit Ryan *nerv* Reynolds. Eigentlich 2 Sterne, aber hey da war doch was: Amy Smart ist ultrasüß und der eigentliche Hauptdarsteller heisst Anna Faris, die als crazy Bitch sowas von rockt und mit ihrem Wahnsinn jede Szene stiehlt. Kann mir aber schon vorstellen, dass manche von ihr genervt sind. Ich glaube, Anna wäre perfekt als Harley Quinn in einem Batman... :-)
guenschtiAm 28. August 2011 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Urkomisch... selten soviel gelacht!
Verifizierter Kauf
Dieser Film machte mich bereits mit seiner Erstveröffentlichung 2007 zum absoluten Ryan Reynolds Fan. Als fett pupertärer Chris Brander gesteht er am Highschool Abschluss seiner besten Freundin Jamie Palamino (Amy Smart) seine Liebe. Nachdem diese ihn zurückweist, da sie ihn nur als guten Freund sieht und er zudem vom ganzen Jahrgang ausgelacht wird, verlässt er überstürtzt sein Heimatstädtchen um in der Großstadt Karriere zu machen. Dort verliert er Gewicht und wird zum übercoolen, gutaussehenden Womanizer. Sein Job bringt ihn mit Anna Farris zusammen, die in ihrer Rolle als durchgeknalltes Popsternchen witziger denn je daherkommt, und mit ihm versehentlich in seinem Heimatstädtchen strandet. Dort trifft Chris (Ryan Reynolds) auf seine Familie und auch auf seine alte Jugendliebe Jamie, die er seit dem damaligen Vorfall nicht mehr gesehen hat. Jetzt versucht er abermals ihr Herz zu gewinnen, in der Absicht ihr zu zeigen, was für ein cooler Typ er doch geworden ist. Und er tut alles daran um nicht wieder in der "Friend Zone" zu landen! Aber sein ach so großes Ego steht ihm immer wieder im Weg und bringt ihn von einem Schlamassel in den nächsten. Witzig auch Chris Marquette (The Girl Next Door) in der Rolle des kleinen Bruders, der sich ständig mit seinem großen Bruder in den Haaren hat. Erwähnenswert ist auch die Rolle von Chris Klein alias Dusty Dinkelman, den wir noch aus den Anfängen von American Pie kennen, und der ebenfalls als Ex-Looser aus Highschool Zeiten zum großen Rivalen von Reynolds wird, und versucht ihm Jamie abspenstig zu machen.

Der Film spielt zur Weihnachtszeit in einer herrlich verschneiten Winterlandschaft. Der Stimmung entsprechend, sollte dieser Film daher nicht an heißen Sommertagen angeschaut werden. Die lustigen Outfits von Popsternchen Anna Farris kommen dann sicher auch besser zur Geltung.
16 Personen fanden das hilfreich
RonAm 14. Dezember 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Great Movie! but jokes don't always translate, no O.V. audio
Verifizierter Kauf
Great Movie! but jokes don't always translate, no O.V. audio
J. RundelAm 31. Oktober 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Liebeskomödie
Verifizierter Kauf
.... witzig, überzogener Humor, manchmal recht platt, aber zumindest nicht langweilig. Dazu eine süße Lovestory.
Alle Rezensionen ansehen