Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

LOL: Last One Laughing

 (904)
7,62022X-Ray12
Jetzt alle Folgen anschauen. Endlich ist sie da, die 3. Staffel von Deutschlands erfolgreichster Comedy-Gameshow LAST ONE LAUGHING. Zehn großartige Künstler:innen aus dem Showbereich kommen zur ultimativen Challenge zusammen. Sie wollen gemeinsam jede Menge Spaß haben und dabei trotzdem ernst bleiben. Denn auch diesmal heißt es: Wer lacht, fliegt raus.
Hauptdarsteller
MICHAEL BULLY HERBIG
Genre
KomödienOhne Drehbuch
Untertitel
Deutsch [UT]EnglishEspañolFrançaisItaliano日本語Türkçe
Wiedergabesprachen
Deutsch [Audiobeschreibung]Deutsch

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

  1. 1. Ein Elch auf der Titanic
    14. April 2022
    28 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch [UT], English, Español, Français, Italiano, 日本語, Türkçe
    Wiedergabesprachen
    Deutsch [Audiobeschreibung], Deutsch
    Zehn Comedy-Größen stellen sich auch diesmal der außergewöhnlichen Aufgabe sechs Stunden nicht zu lachen. Es darf bezweifelt werden, ob allen klar ist, worauf sie sich eingelassen haben. Nur wenige Sekunden nach Spielstart geht der erste Neuankömmling direkt in die Offensive! Aber auch ein alter Bekannter strapaziert die Gesichtsmuskeln der Gruppe aufs Äußerste.
  2. 2. Höck Höck im Unterholz
    14. April 2022
    26 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch [UT], English, Español, Français, Italiano, 日本語, Türkçe
    Wiedergabesprachen
    Deutsch [Audiobeschreibung], Deutsch
    Nach einer Stunde hat jeder realisiert, wie schnell es gehen kann. Kein Moment der Entspannung, nie die Fassung verlieren, man schenkt sich nichts! Immer wieder kommt es zu gezielten Sticheleien innerhalb der Gruppe. Auch Bully greift ins Geschehen ein und bringt die Teilnehmer:innen schon früh an ihre Grenzen.
  3. 3. Eine Zitterpartie
    21. April 2022
    28 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch [UT], English, Español, Français, Italiano, 日本語, Türkçe
    Wiedergabesprachen
    Deutsch [Audiobeschreibung], Deutsch
    Damit hat wirklich niemand gerechnet: Bully zeigt auf, was bei LOL alles möglich ist und gönnt den verbliebenen Teilnehmer:innen keine Verschnaufpause. Es geht Schlag auf Schlag und jeder versucht seine Kontrahent:innen zum Lachen zu bringen. Ob romantische Poesie, chaotisches Gesellschaftsspiel oder vermeintliche Entspannungsübung, fast jede Aktion zielt genau auf die Lachmuskeln.
  4. 4. Ein Kobold in Zwickau
    21. April 2022
    29 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch [UT], English, Español, Français, Italiano, 日本語, Türkçe
    Wiedergabesprachen
    Deutsch [Audiobeschreibung], Deutsch
    Die Reihen lichten sich, gleichzeitig steigt die Stimmung in Bullys Kontrollraum kontinuierlich, denn nicht jede Taktik hält dem Wahnsinn stand. Pünktlich zur Halbzeit zündet Bully die nächste Stufe und die Teilnehmer:innen stehen einem erfahrenen Vollprofi gegenüber, den sie alle gerne gemieden hätten.
  5. 5. Das Date in der Luftröhre
    28. April 2022
    27 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch [UT], English, Español, Français, Italiano, 日本語, Türkçe
    Wiedergabesprachen
    Deutsch [Audiobeschreibung], Deutsch
    Das Finale ist zum Greifen nah und noch immer kämpfen die Comedy-Legenden um den Titel. Die letzten Energien werden mobilisiert, jede noch so harmlose Situation entpuppt sich als Spiel mit dem Feuer. Ein plötzliches Lachen erfüllt den Raum und jagt allen einen Schauer über den Rücken.
  6. 6. Die Maske fällt
    28. April 2022
    29 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch [UT], English, Español, Français, Italiano, 日本語, Türkçe
    Wiedergabesprachen
    Deutsch [Audiobeschreibung], Deutsch
    Die letzte Stunde bricht an und die Finalisten spielen entschlossen ihre Trümpfe aus. Die Nerven liegen blank! So manche Fassade fällt und die Staffel endet in einem furiosen Finale. Wer triumphiert und geht als „Last One Laughing“ aus der Show?

Weitere Informationen

Regie
LADISLAUS KIRALY
Produzenten
OTTO STEINERANNA FRANZ
Jahr der Staffel:
2022
Sender
Amazon Studios
Hinweis zum Inhalt
GewaltAlkoholkonsumsexuelle InhalteSchimpfwörter
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,3 von 5 Sternen

904 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 43% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 8% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 7% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 14% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 27% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

AlexSAm 28. April 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Wohlwollende 3 Sterne… da Staffel 3…
Die Tatsache, dass ich eine Rezension zu einer Streaming-Show schreibe hat mich selbst wohl am meisten erstaunt, aber ich kann nicht anders, da es mir unter den Nägeln brennt.

Mit Freude und Lachtränen habe ich die ersten beiden Staffeln mehrmals gesehen und jedes Mal aufs Neue gelacht. Die Erwartungen an Staffel 3 waren hoch. Die Besetzung warf im Vorfeld etwas Fragen auf, ob es genug Potenzial hat, aber ich war optimistisch.
In der ersten Folge direkt zum Start war ich guter Dinge, Christoph Maria Herbst überrascht mich mit einem Frontalangriff auf alle und ich muss direkt lachen. Insgesamt finde ich ihn zu Beginn der Show am lustigsten. Aber dann flacht es für mich alles stark ab. Das Zusammenspiel der Charaktere wirkt bedrückt und nicht so frei, hemmungslos und humorvoll wie in Staffel 1 und zwei. Nachdem Christoph Maria Herbst auch etwas auf die Bremse druckt fehlt es mir auch an einem „Terrier“ ala Teddy (Staffel 1) oder Bastian Pastewka (Staffel 2) oder Max Giermann in beiden Staffeln die immer wieder das Zepter mit Kreativität und Beharrlichkeit an sich reißen und alle Zuschauer und Mitspieler in den Wahnsinn treiben. Das fehlt in dieser Staffel komplett. Viele Charaktere wirken sehr passiv und die Anzahl der vorbereiteten Nummern wirkt deutlich reduziert und auch die Verkleidungen, sinnfreien Aktionen und Nonsens-Gespräche sind sehr selten zu sehen. Zudem finde ich das neue Studio dem Zweck nicht entsprechend. Es geht ja darum sich auf die Pelle zu rücken, sich nicht aus dem Weg gehen zu können und sich ständig zu konfrontieren. Das bleibt aufgrund des sehr großen Studios aus. Die Idee mit dem Publikum ist beim ersten Mal ein Überraschungseffekt, aber wie die Nummer mit dem Handwerker verpufft der Effekt nachdem die Nummer einmal stattgefunden hat. Durch mehrfache Wiederholung bekam es bei mir eher den Charakter eines „oh schon wieder?“ als eines „abwechslungsreich, ideenreich und lustig“.
Nichtsdestotrotz gibt es in jeder Folge lustige Momente und Charaktere, die wirklich gute Momente kreieren. Sei es die Scharmlosigkeit von Hazel, das spontane 4 sprachige „Scharmützel-Synonyme-Erzahlen von Caro, Anke, Olaf und Hazel oder das Stadt Land Fluss und Christophs Scharade. Die externen Gäste, die ebenfalls eine Nummer haben, sind teils lustig und teils auch einfach nicht mein Geschmack (Jorge und Co Moderatorin oder Elton haben fur Mich wenig Humor reingebracht, Max Giermann als Raab hingegen war sensationell, beide Male).
Insgesamt wirkt es etwas behäbiger, vorsichtiger und die Auswahl des zu ahnenden Lachens ist mittlerweile nur noch schwer für mich nachvollziehbar. Es gab mehrere „Lacher“ die ich nicht einmal ansatzweise so interpretiert hätte und wiederum Lacher (die auch vielen anderen Rezensenten aufgefallen sind) die deutlich zu sehen sind und nicht geahndet werden. Fur Mich ein komischer Beigeschmack… genauso wie das gesamte Finale…
Abdelkarim gegen Anke Engelke - sehr gutes Finale mit Vorteil fur Abdel, da er zwei Leben hat und Anke (mit großem Wohlwollen, da mMn. vorher bereits zweimal beim Lachen nicht geahndet - Rollschuh Nummer und als Christoph und Axel fliegen) nur noch eins. Dann fur Mich der erste Aufregermoment: Abdel wird ein Lachen nachgesagt und ein Leben abgezogen, dafür dass er den Mund weit aufreißt und man nur sie Zähne sieht. Das war in Staffel 1 und 2 (man erinnere sich an Kurt Krömer oder Max Giermann) ständiges Mittel, um nicht zu lachen. Aber gut, es muss ja auch versucht werden die Spannung aufrecht zu erhalten, daher kann ich mich damit abfinden. Dann der große Auftritt des Maestro: Max Giermann Raab Kinsky González. Das Highlight der Staffel und ohne diesen Auftritt wären es wahrscheinlich maximal 2 Sterne geworden. Nun der auch für mich, wie für viele andere, unschöne und unfaire Beigeschmack. Jede Nummer und jede Sequenz im Finale sind ein Feuerwerk einzig und allein direkt gegen Abdelkarim. Es wirkt als würden Max und Abdel um den Sieg kämpfen und nebendran steht Anke Engelke anteilslos. Ich gönne Anke Engelke den Gewinn und das Spendenziel ist toll und im Endeffekt ist es egal wer gewinnt, denn der gute Zweck ist der Hauptsieger. Aber die Aufmachung des gesamten Formats basiert auf diesem Kampf gegen das Lachen und gegeneinander und da sollte FairPlay fur Mich an oberster Stelle stehen. Das hat mich im Finale mit keinem Lächeln sondern eher mit Unverständnis und schlechtem Eindruck zurückgelassen. Hier sollte man transparenter und fairer sein und nicht das Gefuhl bei vielen Zuschauenden erzeugen, dass es einen gewünschten Sieger gibt.

Last but not least: eine Mutige und gute Entscheidung die Sendung fürMirco auszustrahlen und ein fur mich roller Schnitt in mehreren Sequenzen, die ihm gebührend wertschätzen und mit einem Lachen im Gedächtnis behalten. Das sehr melancholische Ende ging mir nahe, da die Worte Mirkos und Bullys eine ganz andere Tiefe bekommen haben, durch das was leider vor der Ausstrahlung passierte.

Alles in allen ein gutes Format, das ich weiter schauen werde, wobei diese Staffel die bisher schwächste war und die Anpassungen nicht zuträglich waren. Manchmal gilt eben auch „Never change a running system“…
8 Personen fanden das hilfreich
AmTagAm 23. April 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Lustig aber anders als Staffeln 1 und 2
Die dritte Staffel von LOL setzt natürlich wieder auf das klassische Prinzip der Sendung: 10 Comedians/ TV Bekanntheiten halten sich sechs Stunden lang in einem TV-Studio auf und müssen versuchen einander zum Lachen zu bringen, ohne dabei selbst lachen zu müssen. Hierzu haben sie die Möglichkeit ihre "Gegner" durch kleine Performances oder interaktive Spiele aus der Reserve zu locken.
Nachdem Staffel eins fast zu 100% nur auf Performances der der einzelnen Akteure ausgerichtet war und kaum Interaktionen zwischen den Comedians zu sehen waren, konnte man in Staffel zwei schon ein gutes Gleichgewicht aus Performance und interaktiven Minispielen erleben. In Staffel drei dreht sich das Blatt dann hin zu fast nur interaktiven Minispielen wie Scharade usw. Diese Art von Interaktion ist für den Cast der Sendung definitiv gefährlicher, zumal viele der TV Gesichter ja auch untereinander im Privatleben befreundet sind, sie sich also sehr gut kennen und da braucht es nur mal ein "zu lange in die Augen schauen" und schon wird gelacht, so wie man es auch von sich selbst mit seinen eigenen Freunden kennt. Für den Zuschauer ist dies natürlich weniger nachvollziehbar und im Schnitt der Sendung natürlich auch weniger lustig als wenn man einer Gag-Performance zuschaut und darüber lacht. Meiner Meinung nach lebt das LOL Format jedoch von der Situationskomik und nicht von den Performances. Die Leute zu sehen wie sie sich krampfhaft das Lachen verkneifen, komische Geräusche von sich geben als Kompensation, sich wild aus dem Weg gehen, genau diese Momente sind es von denen das Format lebt. Auch wenn man sich die Versionen aus den anderen Ländern anschaut, merkt man, das genau diese Situationen das Format ausmacht. Wer also denkt LOL würde hauptsächlich von einem Teddy leben der sich mit einem Spielzeughamster über den Boden rollt, einem Max Biermann der als Klaus Kinski alle Leute in Grund und Boden brüllt oder ein Bastian Pastewka der als Frau verkleidet lustige Lieder singt, der hat das Konzept der Sendung nicht so ganz verstanden und sollte sich vielleicht eher auf YouTube Comedy-Auftritte der besagten Leute anschauen.
Staffel drei zeigt einen sehr diversen Cast in dem jeder seine Möglichkeit bekommt die anderen zum Lachen zu bringen. Anders als in den Staffeln zuvor bleibt hier keine Person so richtig farblos, jeder führt etwas vor oder zettelt ein Minispiel an. Selbst eine Michelle Hunziker gibt sich hier größte Mühe und ist in den ersten Folgen sogar ziemlich im Mittelpunkt des Geschehens und sitzt nicht wie eine Barbara Schöneberger/ ein Klaas oder Schmitti einfach nur in der Ecke rum und wartet auf das Ausscheiden.
Und auch Mirko bekommt hier einen würdigen letzten Auftritt, auch wenn anders als vielleicht vermutet. Besonders in Folge drei gibt es einige schöne Momente und Einspieler in dem ihm (im Rahmen des Programms) sehr lieb Tribut gezollt wird.
Natürlich gibt es aber auch Dinge die zu kritisieren sind. Das neue, riesige Studio bietet den Akteuren zu viele Möglichkeiten sich aus dem Weg zu gehen, da verliert sich die Gruppe auch ab und an ein wenig. Außerdem finde ich Bully dieses mal wirklich zu streng. Die erste weibliche Akteurin die die Sendung verlassen muss hat meiner Meinung nach beide mal nicht wirklich gelacht und ich kann jetzt noch aus dem Gedächtnis mindestens drei Momente nennen in denen in Staffel zwei Bastian Pastewka für ein größeres Lächeln noch nicht einmal verwarnt wurde. Das macht das Format ein wenig kaputt, wenn noch nicht einmal mehr das kleinste, unbewusste Lächeln durchgewinkt wird. Da sind die Versionen in anderen Ländern bei weitem nicht so streng.
Nichts desto trotz ist auch Staffel 3 wieder eine sehr lustige und kurzweilige Sendung, man muss nur mit der richtigen Erwartungshaltung herangehen und das Format verstanden haben.
2 Personen fanden das hilfreich
CRNIAm 14. April 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Neuer Raum, neue Gesichter, und dennoch kommt die dritte Staffel nur schwer in Fahrt (mit Nachtrag)
LOL: Last One Laughing – Staffel 3 | Prime Video | 14.04.22

Die dritte Staffel wird uns wieder bestimmt viele nützliche Kommentare einbringen, wie es bei den ersten beiden Staffeln war. Da wird ein Teil nur einen Stern vergeben, weil im Streaming Zeitalter das Ausstrahlen aller Folgen nicht auf einmal erfolgt. Dabei heißt „Streamen“ nur zur Verfügung stellen. Nirgends ist definiert, dass das auf einmal erfolgen muss. Hier definiert nur die Erwartungshaltung des Konsumenten die sofortige Verfügbarkeit aller Folgen beim Streaming. Wem das nicht gefällt, der kann doch einfach am 28.04.22 alle sechs Folgen auf einmal anschauen. Problem gelöst. Ein anderer Teil wird den Humor wieder im Kindergartenniveau ansiedeln und diesen allen anderen Zusehern unterstellen, die nicht ihre Meinung teilen. Dass dabei die Kindergartenkinder beleidigt werden, wird in der Überheblichkeit der eigenen Meinung und diese allen anderen aufzwingen zu wollen, übersehen. Auch hier haben diejenigen schon vergessen, dass der Kindergartenhumor für die Kindergartenkinder das Höchste ist und die Entwicklung des Humors, der uns später prägt, von entscheidender Bedeutung ist. Im Umkehrschuss bedeutet diese Unterstellung, dass dieser Rezensent selbst nie in den Genuss eines Kindergartenhumors gekommen ist und folglich keinen Humor hat. Ist es denn wirklich so schwer, die Meinung anderer zu akzeptieren? Muss man seinen persönlichen Geschmack, und nur um Geschmack geht es, anderen aufzwingen? Die Welt ist eh traurig genug. Ist es echt so schlimm, wenn andere Menschen gerne Lachen und die Welt um sich für kurze Zeit ausblenden können? Vielleicht schaffen es die Nörgler wenigstens diesmal einen neutral subjektiven Blick auf die dritte Staffel zu werfen, in Gedenken an Mirco Nontschew (R.I.P.).

Die ersten beiden Staffeln waren absolut amüsant. In der zweiten gelang dies erst ab der dritten Folge, als „Machine Gun Basti“ sein Repertoire auspackte. Diesmal gehen Michelle Hunziker, Palina Rojinski, Hazel Brugger, Christoph Maria Herbst, Abdelkarim, Axel Stein, Olaf Schubert (alle neu dabei) sowie Carolin Kebekus und Mirco Nontschew (zum 2. Mal dabei) und Anke Engelke (zum 3. Mal dabei) an den Start. Eine hochkarätige Besetzung, bei der man davon ausgehen könnte, dass es zum Brüllen wird. Neu gestaltet wurde der Raum. Geblieben sind leider die künstlichen Lacher von Bully, die von Staffel zu Staffel immer mehr nerven.

Doch wie bei Staffel zwei kommt die große Lachfreude in den ersten beiden Folgen noch nicht auf. Wenn ich an die erste Staffel denke wo ich die „Pause“ drücken musste um zu Ende zu Lachen, ist Staffel drei (noch) weit davon entfernt. Nicht förderlich war, dass Mirco Nontschew als Erster raus musste. Das Revival war daher leider sehr kurz (Mirco kommt aber für Einlagen später nochmal zurück). Trotzdem war es das Beste, Mirco nochmal live in Action zu sehen. Eher peinlich war Michelle Hunziker als Huhn. Ange Engelke, in den beiden Staffeln zuvor einer der Aktivposten, hält sich zurück was auch etwas erklärt, warum die dritte Staffel nicht richtig in Fahrt kommt. Zum Ende der zweiten Folge gibt es nochmal eine richtige Neuerung: Live-Publikum. Wie das auf die Protagonisten wirkt, wird man erst in der dritten Folge sehen. Bis hierhin 3,5 Sterne, aufgerundet auf vier und verknüpft mit der Hoffnung, dass es ab der nächsten Folge besser wird, wenn Anke und Caroline endlich aus sich rauskommen.

Nachtrag 28.04.22:
Durchwachsen würde ich die dritte Staffel nennen. Erst in den letzten beiden Folgen kam (viel zu) langsam Schwung in die Bude. Die letzte Folge hatte einigermaßen das Niveau der beiden Vorgänger-Staffeln. Das lag vor allem an Max Giermann (als Stefan Raab, Klaus Kinski und Jorge) und Anke Engelke. Abdelkarim war aus meiner Sicht eine komplette Fehlebesetzung. Null bis wenig Beitrag, und wenn dann unlustig. Traurig fürs Finale. Insgesamt waren da seltsame Leute am Start. Michelle Hunziker war ebenso eine Fehlbesetzung wie Palina Rojinski. Und auch Hazel Brugger konnte nicht wirklich Akzente setzen. Wenn vier „Bremser“ am Start sind und sich dann Anke und Carolin zurückhalten, kommt schwer Stimmung auf bzw. entstehen halt wenige Szenen um die Mitspieler (und Publikum) zum Lachen zu bringen. Das zeigte sich am besten bei der Einlage der drei ausgeschiedenen Michelle, Hazel und Palina und ihrer Schwangerschaftsgymnastik Einlage, wo nur Hazel versuchte Stimmung zu machen. Der Hausmeister war jetzt auch nicht der Brüller und Bullys Special Effects waren eher peinlich als dass sie für Lacher sorgten. Insgesamt eine durchwachsene Staffel. Es lag auch eben an den seltsam zusammengestellten Mitspielern. Da müssen richtige Comedians ran und nicht irgendwelche unlustigen B-Promis. Insgesamt ein tolles Format, wenn die richtigen Mitspieler dabei sind.

Häufig wird moniert, dass nur richtige Lacher geahndet werden sollten und kein Grinsen. Aber das würde das Spiel extrem in die Länge ziehen. Wenn ich das richtig auf die Reihe bekommen, wären das nur 2-3 Lacher gewesen und nach sechs Stunden alle noch an Bord. Es ist eben das Format, das selbst grinsen bestraft. Persönlich finde ich LOL schon super. Die Welt ist traurig genug. Da ist Lachen eine gute Medizin. Wem es nicht gefällt, der muss es nicht schauen. Ich freue mich auf Staffel 4, wann immer die auch kommen mag. Hierzu sagte Philip Prat, der Leiter Deutsche Originals bei Amazon Prime Video: „Eine vierte Staffel „Last One Laughing“ ist nur eine Frage des Wann, nicht des Ob…“. Ob der Halbjahresrhythmus beibehalten wird, steht also noch nicht fest. Die vierte Staffel wird es aber geben.
42 Personen fanden das hilfreich
philAm 15. April 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Leider ganz andere Atmosphäre als in Staffel 1+2
Ich gebe noch 3 Sterne, weil ich das Format toll finde und die ersten beiden Staffeln geliebt habe… und weil ich noch Resthoffnung habe, dass diese Staffel vielleicht noch in Fahrt kommt.

ABER… eigentlich dürften es höchstens 2 Sterne sein, da aufgrund des neuen Studios und der schlecht zusammengestellten Besetzung einfach so gar keine unterhaltsame und spannende Gruppendynamik entstehen will. Palina, Michelle und Axel sind einfach völlig passiv. Aber auch Anke und Carolin, die in den vorherigen Staffeln sehr witzig waren, machen nix bislang. Christoph ist ständig nur laut.

Was vor allem fehlt sind die "nicht lachen Grimassen" von Max und Kurt, die mir in den ersten beiden Staffeln in jeder Folge mehrmals die Tränen in die Augen getrieben haben… vor Lachen! Oder jemand wie Pastewka in Staffel 2 oder Teddy in Staffel 1, der kreativ und einfach witzig ist.

Und letztlich ist auch das neue Studio total abträglich für die Atmosphäre. Zu weitläufig, die Leute können sich ja richtig aus dem Weg gehen. Ausserdem sieht es eher aus wie ein Late Night Studio irgendwie… alles insgesamt viel unpersönlicher. Schade.

Anhand der zwischendurch eingespielten Statements der Kandidaten scheint ausserdem klar, dass Christoph oder Abdelkarim gewinnen werden… Anke und Carolin sicher nicht.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber irgendwie ist die Woche warten noch nerviger, wenn es unsicher ist, ob es sich überhaupt lohnt :/
143 Personen fanden das hilfreich
Oliver K.Am 11. September 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Gute Unterhaltung für einen regenreichen Sonntag
Man geht mit einem positiven Gefühl aus dieser Staffel raus. Es ist kein Witzefeuerwerk über alle Folgen, doch immer wieder sehr gute aber auch Fremdscham Momente dabei, nie aber unter aller Sau. Es ist schön, dass diese Staffel trotz Mirco ausgestrahlt worden ist - danke dafür, wir haben hier noch einmal die total schöne und positive Persönlichkeit von ihm zu sehen bekommen. Ich freue mich auf Staffel 4! :)
Marc V.Am 14. September 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
unterhaltsam
schon unterhaltsam
i88Am 16. August 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Gnaz gut, Stellenweisen etwas langweilig
An sich war es wirklich wieder lustig und sehr schön das es zu Ehren von Mirco ausgestrahlt wurde.
Mit Legenden wie Anke und Bastian kann es nur lustig sein.
Leider hat es sich zwischen drin was gezogen.
Ich bin eigentlich riesen Bully Fan aber hier finde ich ihn sehr gekünstelt und dann immer diese Handbewegung beim Videobeweis.
Aber gut....
Über eine 4 Staffel würde ich mich trotzdem freuen.8
Am besten komplett mit den ganzen alten Leuten wie Anke, Bastian, Rick usw
☀️SummerNight ✅🔝Am 14. April 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
► Für Mirco Nontschew: eine gelungene Staffel mit ein paar Neuerungen
Es war eine sehr emotionale Premiere in Berlin und vor Beginn der ersten Folge richtete der Produzent sehr rührende Worte an alle Beteiligten: „Einer fehlt uns heute Abend..“.
Ich bin sehr froh, dass das letzte Werk von Mirco Nontschew ungeschnitten ausgestrahlt wird und er so seinen letzten großen Auftritt hat und vielleicht auch den Sieg der dritten Staffel holt. Gespoilert wird allerdings nicht aber ich denke jeder würde es ihm gönnen und sich darüber freuen.

► 📦 Wer ist dabei? 📦

Neben Anke Engelke und Carolin Kebekus kann man sich auf sieben neue Comedians und Entertainer*innen freuen:
Michelle Hunziker, Christoph Maria Herbst, Olaf Schubert, Axel Stein, Abdelkarim, Palina Rojinski und Hazel Brugger. Und natürlich mit dem viel zu früh verstorbenen Mirco Nontschew gibt es ein letztes Wiedersehen.

► ⚠️ Staffel 3 bringt eine Neuerung und eine besondere Herausforderung ⚠️

Neben dem letzten Werk von Mirco Nontschew ist die dritte Staffel eine ganz besondere. Zum ersten mal ist auch ein Publikum bei der Aufzeichnung anwesend. Bekanntlich ist Lachen ansteckend und so stellt das Publikum die Kandidat*innen natürlich vor eine noch größere Herausforderung als es schon ist. Des Weiteren ist das Zimmer in dieser Staffel neu eingerichtet

► 👉 Hinweis an alle 1 Stern Nörgler zur Ausstrahlungspolitik ☝️

Bekanntermaßen ist die Kritik bei allen Staffeln gleich. Warum wird nicht alles am Stück bei einem Video on Demand Anbieter ausgestrahlt und das Warten nervt. Stimmt es nervt. Allerdings steht es jedem frei zu Warten bis alle Folgen ausgestrahlt sind und es dann am Stück zu schauen. Ein Stern für die Veröffentlichungspolitik verfehlt den Sinn des Bewertungssystem. Hier wird die Qualität der Serie bewertet und nicht die Veröffentlichungstrategie von Amazon Video. Insgesamt sinkt durch so einen Käse die Gesamtbewertung von einem wirklich sehr guten Format und kann in 3 Monaten so manchen Zuschauen davon abhalten es sich anzuschauen. Aber zu dieser Zeit ist die Kritik der nicht vollständigen Ausstrahlung lange Vergangenheit aber es bleibt die schlechte Bewertung. Daher lieber vorher Nachdenken und dann Bewerten!

► 🔌 die Technik dahinter und sieht Bully wirklich alles? 🔌

Eine große Frage, die ich mir immer gestellt habe: „Wie um Gotteswillen schafft Bully es denn das alles immer zu sehen?“. Nun die Antwort ist ganz einfach. Amazon hat bei dem Extended Video mit Facetracking via Webcam selber die Antwort gegeben. Bully sieht gar nicht alles aber die Kameras und KI zur Auswertung der Bilder. Lächelt oder Schmunzelt jemand so bekommt die Software es mit und zeigt diesen Vorfall im Überwachungsraum an und Bully kann reagieren.
Das kann man gerne selber mit dem Extended Preview Trailer selber ausprobieren. Da ich leider keinen direkten externen Link benutzen darf muss man einfach die Suchmaschine seiner Wahl bemühen und beispielsweise nach „bisdulachst LOL“ suchen.

➡️ Fazit

Durch die Anwesenheit von einem Publikum ist die dritte Staffel natürlich noch herausfordernder für die Comedians und durch den tragischen Tod von Micro Nontschew wird diese dritte Staffel sowieso als Erinnerung an das letzte Werk von einem großartigen Comedian in Erinnerung bleiben.
Für mich die beste LOL Staffel aber zu gleich auch die traurigste und berührendste. Das Format gefällt mir richtig gut und auch die Auswahl dieser Staffel ist eine gute Mischung. Ob Axel Stein sich das Lachen mit der Fliegenklatsche wirklich bis zum Ende aus dem Gesicht schlagen kann oder ob Micro Nontschew vor seinem Tod noch einmal einen großen Erfolg feiern durfte wird man in dieser Staffel alles erfahren.

Absolute Empfehlung und Lachgarantie: 👍⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️👍
85 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen