Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The Libertine

 (405)
1 Std. 54 Min.200616
Dürfen wir vorstellen: John Wilmot, Earl of Rochester, versautestes Blaublut im englischen Königreich! Mitte des 17. Jahrhunderts tobt der Edelmann durch alle Betten - wenn er nicht gerade literarische Geistesblitze aufs Papier pfeffert oder sich volllaufen lässt. Da lockt ein royaler Auftrag: König Charles II. braucht ein Theaterstück, um den französischen Botschafter zu beeindrucken.
Regie
Laurence Dunmore
Hauptdarsteller
Johnny DeppJohn MalkovichRosamund Pike
Genre
Drama
Untertitel
Keine verfügbar
Sie können dieses Video momentan
an Ihrem Standort nicht ansehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Kelly ReillyStanley TownsendTom Hollander
Studio
Mr. Mudd
Inhaltsempfehlung
AlkoholkonsumNacktheitsexuelle InhalteRauchenGewalt
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,0 von 5 Sternen

405 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 63% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 11% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 3% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 3% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 20% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Oliver HofmannAm 18. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
sensationell
Verifizierter Kauf
Ja, wir schließen uns einem der anderen Kommentare an, der Film ist völlig anders als erwartet, wir hatten auch so was wie Casanova erwartet.

Johnny Depp ist einfach nur genial bis zum Ende! (Wie grausam in einer Zeit ohne vernünftige Medizin und Hygiene leben zu müssen.)
John Malkovich ist erstaunlich zurückhaltend und kein dummer herzloser König,
Samantha Morton ist eine begnadete Schauspielerin mit eigenem und klugen Hirn, was ihr Leben nicht erleichtert. Rosamund Pike (mal nicht in blond) kommt ein bisschen zu kurz, scheint aber die einzig "normale" Frau zu sein und eine treue Seele.
Über den Inhalt wurde viel geschrieben. Also nur ein Tipp: Ansehen, aber vor allem zuhören und mitdenken!
Nun weiß ja keiner wirklich, wie es damals so zuging. Wir wissen ja, dass Menschen übertreiben und vergesslich sind, also kann man auch Tagebücher etc. nicht zu 100% für bare Münze nehmen. Aber trotzdem könnte es so gewesen sein.
23 Personen fanden das hilfreich
AlexandraAm 25. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Vergessen Sie doch einfach den großartigen Johnny Depp
Verifizierter Kauf
Ich schreibe nur sehr selten Rezenzionen. Aber bei diesem Film fühle ich fast schon dazu genötigt. Es geht hier nicht um Johnny Depp. Ich kann die schlechten Rezensionen absolut nicht verstehen. Weder ist der Film langweilig, noch ist es der schlechteste Film, in dem Johnny Depp je gespielt hat. Der Film hat mit Johnny Depp gar nichts zu tun, er spielt lediglich die Hauptrolle. Und die spielt er verdammt gut. Jemand der Samuel Pepys Tagebuch jemals gelesen hat (ich habe bisher leider nur die Reclam Ausgabe gelesen), wird von dem Film entzückt sein. Für mich ist er eine Art Sittengemälde der damaligen Zeit. Lassen Sie sich bitte nicht von den schlechten Rezensionen beeinflussen. Wenn sie einen sexy Johnny Depp suchen, sind sie bei diesem Film falsch. Wenn sie eher auf Geschichte stehen, dann sind sie hier richtig. Trotzdem darf man nie vergessen, dass es nur ein Film ist.
24 Personen fanden das hilfreich
Amazon KundeAm 20. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
sehr schlecht
Verifizierter Kauf
Ich mag Johnny Depp und ich mag Filme aus dieser Zeit. Deshalb habe ich mich auch zuerst gewundert, nie etwas von
diesem Film gehört zu haben. ich wünschte so wäre es geblieben! Nach der Hälfte hab ich mich gefragt worum es jetzt eigentlich geht, nach dreiviertel des Films bin ich eingeschlafen.
Langweilige Handlung, Humor ist subjektiv (hier aber absolut nicht mein Fall), Johnny Depp war gar nicht so schlecht- konnte den Film aber auch nicht mehr retten. Absolute Zeitverschwendung und ich frage mich, wie er so gute Bewertungen bekommen konnte.
(Ein Stern, weil weniger nicht geht)
12 Personen fanden das hilfreich
Matthias BecherAm 17. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Nicht empfehlenswert, muss man nicht gesehen haben.
Verifizierter Kauf
Dröges Kostümspektakel, dass sich an der vermeintlichen Charakterstudie eines gescheiterten, adligen Philosophen/Poeten abarbeitet. Das anfangs im Prolog Gesprochene wurde an keiner Stelle des Films sichtbar. Keine Provokation, keine aussergewöhnliche Story, ganz abgesehen von der nicht vorhandenen Geschichte des großartigen Liebhabers.
Die schauspielerische Leistung von Johnny Depp und John Malkovich kann man gerade so als mittelmäßig bezeichnen, gerade Letzterer agiert die ganze Zeit so, als wäre er nur durch einen dummen Zufall in den Film geraten und spielt nun eben mit.
Sehr schade, dass der rote Faden des Films immer wieder durch sinnlose Nebenschauplätze verwischt wird und man nicht den Mut hatte, die Hauptfigur intensiv zu entwickeln und der Geschichte eine Tiefe zu verleihen. Das Ensemble wäre definitiv in der Lage gewesen, eine wirklich guten Film abzuliefern, aber offensichtlich war dies von Drehbuchautor und Regisseur nicht vorgesehen.
So war es nur eine langweilige Schmonzette mit nur sehr wenigen guten Momenten, die weit hinter den Möglichkeiten von Story und Schauspielern zurück blieb.
5 Personen fanden das hilfreich
Florian TschapekAm 23. Juni 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Die Handlung ist Tiefer!
Verifizierter Kauf
Ich liebe leicht abstrakte Filme und daher auch Johnny Depp, da er extreme Rollen spielt. Es wundern mich die Rezensionen mit nur einem Stern da die Umsetzung genial war. Es hat nicht den Typisch neu modernen leicht verdaulichen Humor den Johnny Depp sonst in seinen Filmen vermittelt wie und Fluch der Karibik, das gebe ich zu, jedoch ist das kein moderner Film und dessen Anliegen ist es zu hinterfragen. Wie lebst du dein leben? Wie willst du enden? Er ist auch eine sehr schöne Darstellung wie die Meinung über einen Menschen sich wandeln kann, trotz der Warnung am Anfang. Für mich ist unerklärlich wie jemand behaupten kann, dass dieser Film keine Handlung hat.

Zuzugeben ist, aber das es kein Hollywood normal humoristischer Mist ist den man sich nach einem anstrengenden Tag reinzieht, sondern ein Film über den man nachdenken muss.

Kleine Anmerkung von mir noch ist das die Zeit, in der er spielt, genial getroffen ist und die Dialoge krass durchdacht sind.
5 Personen fanden das hilfreich
Amazon KundeAm 20. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Mögt Ihr mich? Mögt Ihr mich jetzt?
Verifizierter Kauf
Ja, das tuen wir, definitiv. Eine großartige Leistung von Johnny und Co. Ich weiß nicht, ob dass stimmt, dass Jonny Depp sich seine eigenen Filme nicht anschaut, sollte es aber stimmen, würde ich ihm raten, bei diesem hier eine Ausnahme zu machen. Der Film ist toll! Ich hatte Freude daran ihm zuzuhören und wäre nie!!! dabei eingeschlafen.
7 Personen fanden das hilfreich
VictoriaAm 16. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
SchadeSchadeSchade
Verifizierter Kauf
Ich glaube mal gelesen zu haben, dass Johnny Depp sich seine eigenen Filme nie ansieht. Jetzt weiß ich auch warum. Beim ersten Durchlauf bin ich in der Mitte eingeschlafen, beim zweiten Versuch wieder. Ich liebe Johnny Depp. Aber das müsste der schlechteste Film sein, den er eh gemacht hat. Die Handlug ist so unterirdisch langweilig, dass Johnny mit seinem schauspielerischen Talent auch nichts mehr reißen kann.
3 Personen fanden das hilfreich
MoritzAm 29. November 2020 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Eigentlich gute Schauspieler, aber unterirdischer Film
Verifizierter Kauf
Zeitverschwendung wäre untertrieben, ich ärgere mich um die Zeit die ich nicht sinnvoller verbringen konnte.
Ohne Inhalt, langweilig und stumpf. Man frag sich warum sich Schauspieler für so etwas hergeben.

Die Beste Darstellerische Leistung waren die Ratten...
2 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen