Der Mann, der niemals lebte

 (1.529)
2 Std. 3 Min.2008X-Ray16
Packender Politthriller über einen CIA-Agenten, der einen Topter roristen in Jordanien vermutet und zwischen alle Stühle gerät.
Regie
Ridley Scott
Hauptdarsteller
Leonardo DiCaprioRussell CroweMark Strong
Genre
Drama
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch
Bei geliehenen Titeln hast du 30 Tage Zeit, um das Video erstmals wiederzugeben, und anschließend 48 Stunden, um es vollständig anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Golshifteh FarahaniOscar IsaacSimon McBurney
Produzenten
Ridley ScottDonald De Line
Studio
WARNER HOME VIDEO
Hinweis zum Inhalt
GewaltAlkoholkonsumRauchen
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,4 von 5 Sternen

1529 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 64% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 20% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 11% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 2% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 3% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

ladanivaAm 25. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
ohne Leonardo wäre der Film völlig Banane
Verifizierter Kauf
Durch LdC kommt wenigstens so etwas wie eine interessante Figurenzeichnung in den Film. Leider gibt das Drehbuch aber ihm dafür nicht wirklich Raum: einerseits ist der derjenige, der sich um die helfenden Einheimischen sorgt, andererseits nimmt er dann den nächsten Auftrag an, auch wenn sich dann niemand kümmert, so wie er es fordert. Insgesamt viel leere Action, irgendwie belanglos. Konnte den Film nicht zu Ende schauen, da weder Story noch Charaktere irgendwie fesselnd waren, und das passiert mir wirklich selten. Für einen dummer Baller_Action- Film will der Inhalt dann scheinbar mit politischer Botschaft zu viel, sodass man ihn auch als solchen nicht genießen kann.
5 Personen fanden das hilfreich
SCoutAm 14. März 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Einfach. Schön. Schon mal gesehen?
Verifizierter Kauf
Lange ist dieser Film trotz Starbesetzung an mir vorbei gegangen. Ist das ärgerlich?

Wollen wir mal sehen...

Schauspiel:
Solide, glaubhaft, taff mit toller DiCaprio/Crowe Buddy-Hass-Liebe und schmerzenden Fingern ... Einzig schlecht spielt Oscar Isaac, der sehr weit hinter seiner späteren Leistung bei Dune liegen bleibt.

Schauplätze:
Weit und weit verteilt. Passend aber irgendwie altbekannt.

Geschichte:
Keine "OMG"- Überraschungen, alles schon irgendwo einmal gesehen - etwas anders, aber fast identisch.

Regie und Inszenierung:
Wieder solide, gut gesetzte Einstellungen, aber keine "Ridley Scott - besondere", erinnerungswürdige Glanzleistung.

Fazit:
Solide Abendunterhaltung mit ein ganz wenig Tiefgang und sanfter altbekanner Neu-imperialer Kritik an USA/CIA/Terror und Islam, ihren fehlgeleiteten Motiven sowie deren Verachtung des Menschen an sich. Nicht übermäßig spannend oder intelligent, aber auch nicht ganz verkehrt.
Eine Person fand das hilfreich
tom444Am 1. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Spannend, vielschichtig, schwacher Schluss
Verifizierter Kauf
CIA Field Agent Roger Ferris (Leonardo Di Caprio) ist im Nahen Osten auf der Jagd nach Islamistischen Top-Terroristen. Dabei funkt ihm ständig sein arroganter und zynischer Vorgesetzter Ed Hoffman (Russel Crowe) dazwischen. Im Leiter des jordanischen Geheimdienstes Hani (Mark Strong) findet er einen starken, aber auch gefährlichen Verbündeten.

Der Film ist durchgängig spannend und packend. Seine Handlung ist intelligent und vielschichtig. Die gebotene schauspielerische Leistung finde ich durchwegs gut. Besonders beeindruckt haben mich aber Mark Strong und natürlich Leonardo.

Den Filmschluss finde ich etwa so, als wäre dem Regisseur nicht mehr eingefallen. Ein sehr schwacher Schluss, der einen mit einem schalen Gefühl rausgehen lässt (-1).
4 Personen fanden das hilfreich
MerelAm 26. April 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Spannender Polit-Thriller mit Starbesetzung
Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film schon mehrmals gesehen, aber in gewissen Abständen, ist er immer wieder sehenswert, auch wenn man weiss, wie das Ganze ausgeht.
Leonardo DiCaprio, Russell Crowe und Mark Strong spielen ihre Rollen überzeugend.
Die Handlung ist spannend und wendungsreich inszeniert, wodurch keine Langeweile aufkommt. Hier und da sind die Geschehnisse etwas überkonstruiert, aber dafür ist es ja ein Film ; )
2 Personen fanden das hilfreich
Holger MillerAm 7. September 2016 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Sehenswert, aber kein Muss
Verifizierter Kauf
Der teilweise mit sehr langatmigen Sequenzen versehene Film lebt eher von Leonardo Di Caprio. Eine sehr gut gespielt Facette von ihm. Russel Crowe gibt dem ganzen ein wenig Würze. Alles in allem ein gut gemachter Film, dem jedoch sowohl die Höhen als auch die Tiefen fehlen. Mal ganz ok, aber einmal reicht.
Liegt sicher auch an der nicht ganz einfachen Thematik, phasenweise verworren dargestellt. Interessant herausgespielt der Konflikt zwischen den "Verbündeten" Crowe und Di Caprio... Dies gibt dem Film zumindest noch drei Sterne.
5 Personen fanden das hilfreich
S~HAm 15. Juli 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Kein 21:9 auf Vollbild möglich.
Verifizierter Kauf
21:9 Film nur mit doppelten Rändern:
Oben und unten schwarze Balken. Links und rechts schwarze Balken.

Bildausschnitt des Filmes belegt maximal die Hälfte des Bildschirms.

Top Prime-Artikel.
BubiduAm 29. April 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Spannender Agentenfilm
Verifizierter Kauf
Setting im Jemen, durchdachte Geschichte. Wenn man bedenkt, dass der Film ein paar Jahre gedreht wurde, bevor es zum arabischen Frühling gekommen ist bzw. vor dem Aufkommen des IS hat der Film einen ganz eigenen Wert.
Eine Person fand das hilfreich
MunichstarAm 30. April 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Dank Leonardo ansehenswert
Verifizierter Kauf
Normalerweise Dutzendware , aber durch die Stahlkraft einen De Caprio ist der Film doch ansehenswert und überraschend hart ausgefallen aber auch Szenen die nicht neu sind, muß man nicht gesehen haben.
Eine Person fand das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen