Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Sie befinden sich momentan im Ausland oder leben nicht in Deutschland? Die Verfügbarkeit von Videos außerhalb von Deutschland kann variieren. Melden Sie sich an, um Videos anzuzeigen, die für Sie verfügbar sind.

Mr. Bean macht Ferien [dt./OV]

 (891)
6,41 Std. 26 Min.2007X-Ray0
Regisseur Steve Bendelack schickt unseren liebsten Tollpatsch Mr. Bean in den Urlaub nach Südfrankreich, wo er bei den Filmfestspielen von Cannes für reichlich Chaos sorgt.
Regie
Steve Bendelack
Hauptdarsteller
Rowan AtkinsonMax BaldryWillem Dafoe
Genre
ComedyInternational
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Emma de CaunesStéphane DebacClint DyerCatherine HosmalinSteve PembertonJean RochefortKarel Roden
Produzenten
Tim BevanEric FellnerPeter Bennett-Jones
Studio
Paramount Pictures (USA)STUDIOCANALTiger Aspect Productions (GBR)Motion Picture Alpha ProduktionsgesellschaftFirstep ProductionsUniversal Pictures (USA)Working Title Films (GBR)
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,6 von 5 Sternen

891 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 75% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 16% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 6% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 1% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 2% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus den Deutschland

Nina BlankeAm 18. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Zum Niederknien! Bitte mehr davon
Verifizierter Kauf
Filmmusik, Story, Schauspieler ... Volltreffer! Schon lange nicht mehr so von Herzen gelacht, geschmunzelt, berührt worden! Absolut sehens- und fühlenswert. Eine Mischung aus absurdem französischem Film und englischem Humor. Hervorragend und mit Liebe umgesetzt. Die wundervoll ausgesuchte Musik trägt den Film ohne große Worte. Hohe Filmkunst, die ohne ausschweifende Dialoge alles sagt. Daumen hoch! Erste Sahne!
12 Personen fanden das hilfreich
Murrax ChlambitterAm 9. März 2019 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
KINDERGARTEN
Verifizierter Kauf
Null Sterne gibt's leider nicht.

- verlegen
- vergessen
- vergeigen
- verhunzen
- vertun
- verwechseln
- vertauschen
- verdrehen
- ver- . . . . . .

das sind die gebotenen Standards, in immer wieder neu aufgelegter Ödheit. Wenn klar ist, dass einzelne Gags nicht alleine tragfähig sind, wird ergänzt durch scheele Fratzen, Zuckungen, motorische Ausfälle aller Art, sowie hinreichende Zahl an Peinlichkeiten, die sich dadurch schon ergeben, dass jemand annimmt, normale Menschen mit so Unterirdischem begeistern zu können.

All das jetzt auch noch auf einen endlos zähen Film hier und dort verteilt, mit einem Zuschauer*innen verspottenden Drehbuchinhalt.

Jene, die das Affentheater ohne geistige/seelische Schäden tapfer von Auftakt bis Abspann durchhielten, haben ihn sich ganz sicher verdient, den

10 KG SCHWEREN GUSSEISERNEN BOHNEN-ORDEN "MR. BEAN", AM HOSENBAND.
6 Personen fanden das hilfreich
SAm 28. Oktober 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Eigentlich bin ich nicht der Top - Mr. Bean - Fan ...
Verifizierter Kauf
… aber dieser Film hat mir wirklich gut gefallen. Er zeigt nicht nur Klamauk und "peinliche Situationskomik", sondern geht auch ein wenig auf die Personen ein. Zu viel erwarten sollte man dennoch nicht. Als Samstagabend-Familienfilm ist er jedoch empfehlenswert, auch für "Nicht-Bean-Fans".
8 Personen fanden das hilfreich
Maximilian MeierAm 31. März 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Der Vorgänger war wesentlich besser!
Verifizierter Kauf
Den 1. Kinofilm fand ich so genial. Hier fehlen eher die meisten Witze. Rowan Atkinson ist noch in dieser Rolle ausgezeichnet. Wo sind, aber jetzt die Witze? Ich habe mich bei dem 1. Kinofilm so weg gelacht und geliebt. Die deutschen Synchronsprecher haben hier ach nur gefehlt. Ach der 1. Kinofilm war so viel Witziger & Spannender, Aber der 2. Kinofilm ist langweilig. Die Story ist zwar einwenig nett, aber sonnst ist nichts.
Eine Person fand das hilfreich
MerelAm 17. Juli 2020 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Viel zu lang und auf Dauer ist diese Art von Humor etwas anstrengend
Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film im Zuge des kostenlosen Amazon-Prime-Video-Angebotes geguckt.
Genauere Angaben zum Inhalt des Films spare ich mir an dieser Stelle, da die kurze Beschreibung von Amazon reicht bzw. man sich den Trailer angucken kann.

Also ich mag Rowan Atkinson und natürlich auch seine Figur Mr. Bean, aber diese "Fortsetzung" in Spielfilmlänge ist nicht so mein Fall.

Im Gegensatz zum Vorgänger "Bean - Der ultimative Katastrophenfilm" (1997) hat der Film hier wirklich kaum bis gar keine Dialoge. Auf die Gesamtlänge gesehen, nur mit Situationskomik und Musik unterhalten zu werden, wird mit der Zeit langweilig und wirkt ermüdend.
Der Film ist in dieser Form absolute Geschmackssache.
M.AAm 8. April 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
typischen Stil--- Mr. Bean
Verifizierter Kauf
Heute habe ich mir endlich auch mal Mr. Bean macht Ferien zu Gemüte geführt. Natürlich ist der Film, wie FS kritisiert, sehr an die Serie angelehnt und einige Szenen kommen einem durchaus bekannt vor, allerdings wieso sollte man auch etwas anderes erwarten? Mr. Bean kann sich ja nicht fürs Kino neu erfinden. Als Mr. Bean Fan fand ich diesen typischen Stil durchaus auch über die länger Dauer eines Kinofilms witzig. Ich wollte Mr. Bean sehen und der wurde mir eineinhalb Stunden lang präsentiert.
Robert SchützAm 19. März 2021 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Einfach genial
Verifizierter Kauf
Der erste Bean Film war eine typische Hollywood Komödie. Dieser hier ist eine einzige lange Mr Bean Folge wie wir sie aus den 90ern kennen.
Man muss sich sogar das eine oder andere Tränchen verdrücken. Unglaublichh Klasse und ein Muss für jeden Bean Fan.
Eine Person fand das hilfreich
Andreas S.Am 8. Mai 2016 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Schönes Ding
Verifizierter Kauf
Der erste Mr. Bean Film war noch etwas aufgesetzt und gediegen Lustig. Deswegen waren meine Erwartungen an den zweiten Teil - die in der Regel ja noch schlechter ausfallen - eher gediegen. Doch ich wurde äußerst Positiv überrascht. Der Film hat eine überraschend herzliche Geschichte und tolle Nebendarsteller. Allen Voran natürlich William Defoa, der hier einen überheblichen Regisseur spielt, der immer mal wieder die Wege Beans kreuzt.
Der Film entwickelt sich zu einem lustigen Road-Movie quer durch Frankreich und endet in einem schönem Ende. Einige Sachen sind natürlich wieder mal "zu dämlich", aber so ist Bean halt und muß man für diesen Film natürlich auch mögen. Frei nach dem Motto: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.
Wer den ersten Film "Ganz Gut" fand, wird diesen sicherlich auch besser finden. Wer Bean noch nie mochte, wird es mit diesem Film aber womöglich auch nicht ändern können, obwohl er insgesamt etwas "harmloser" ist.. Aber nur ein paar Gramm :)
3 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen