New Moon - Biss zur Mittagsstunde [dt./OV]

 (6.069)
4,72 Std. 10 Min.2009X-Ray12
Bellas 18.Geburtstag bringt einschneidende Veränderungen mit sich, doch andere, als sie der Teenager erwartet hat. Aus Sorge um Bella, die von einem seiner Vampirbrüder attackiert wurde, trennt sich Edward von ihr, zieht mit seiner Familie fort. Trost in ihrem Schmerz findet Bella nur in ihrem Jugendfreund Jacob, der ihr wieder Hoffnung und Halt bietet.
Regie
Chris Weitz
Hauptdarsteller
Kristen StewartPeter FacinelliBilly Burke
Genre
Science FictionFantasyDramaRomantikAbenteuer
Untertitel
Deutsch [UT]
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Bei geliehenen Titeln hast du 30 Tage Zeit, um das Video erstmals wiederzugeben, und anschließend 48 Stunden, um es vollständig anzusehen.

Enthalten im CINEMA OF HEARTS Channel bei Amazon für 3,99 €/Monat nach dem Testzeitraum

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Edi CathegiRachelle LefevreTaylor LautnerRobert PattinsonKellan LutzMichael SheenJackson RathboneGraham GreeneAshley GreeneNikki ReedDakota FanningAnna Kendrick
Produzenten
Wyck GodfreyKaren Rosenfelt
Studio
Entertainment One
Hinweis zum Inhalt
GewaltAlkoholkonsumSchimpfwörtersexuelle Inhalte
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,6 von 5 Sternen

6069 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 79% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 11% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 6% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 2% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 3% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

TrinacriaAm 18. November 2018 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Nicht so gut wie "Biss zum Morgengrauen", aber immerhin noch okay
Verifizierter Kauf
Oh schade, "New Moon - Biss zur Mittagsstunde" fällt gegenüber "Biss zum Morgengrauen" doch erheblich ab. Die Handlung ist deutlich flacher, Bella (Kristen Stewart) agiert irrational und die von mir gelobte ruhige Kameraführung bei "Biss zum Morgengrauen" wurde ersetzt durch einen verwehenden Edward Cullen aus der Computer-Nachbearbeitung ... Übrigens fiel mir gleich auf, dass der Mond in der Anfangsszene auf dem Kopf steht: Die schwarzen Flecken müssten von der Nordhalbkugel der Erde oben zu sehen sein, der Mond der Anfangsszene könnte in Australien oder Südamerika aufgenommen worden sein: Ein kleiner, aber feiner Logikbruch - sehr pingelig, ich weiß. Mehr als 3 ehrliche Sterne vermag ich nicht zu geben für diesen Film.
8 Personen fanden das hilfreich
SandyAm 2. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Für mich der schlechteste Teil der Reihe
Verifizierter Kauf
Ich habe eigentlich alle Teile als Special Edition auf Blu Ray. Leider funktionierte der zweite Teil nicht (Disk lässt sich nicht lesen, obwohl keine Kratzer drauf sind!). Da ich die Twilight Saga aber unbedingt wieder komplett schauen wollte, habe ich mir den zweiten Teil ausgeliehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich Biss zur Mittagsstunde im Gegensatz zu den anderen Teilen nicht besonders mag.

Ich liebe die Twilight Musik, die Geschichte und die Lovestory um Edward und Bella. Alle Filme sind gut gedreht und toll gemacht. Die einzelnen Charaktere sind toll gewählt. Aber der zweite Teil ist recht langatmig. Die Bücher habe ich nicht gelesen und kenne nur die Filmreihe. Diese kann ich absolut empfehlen. Nochmal würde ich mir diesen Teil trotzdem nicht ausleihen.
Eine Person fand das hilfreich
Rupert SedlmayrAm 10. Juli 2016 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Kann handwerklich einfach nicht mir Teil 1 mithalten
Verifizierter Kauf
Was ist hier nur passiert. Während der erste Teil der Reihe erfolgreich mit gut einesetzten Farbfiltern und Musik und Schnitt sowie mit dramaturgisch guter, akzentuierter Slowmotion gearbeitet hat, ist hier scheinbar jedes Verständnis für das Filmhandwerk verloren gegangen. Die Handlung wirkt stark zusammengekürzt (z.B. ist die Screentime von Victoria lächerlich), die Kameraeinstellungen amateurhaft uninspiriert. Als i-Tüpfelchen kommt der viel zu offensichtlich und viel zu oft eingesetzte Computer-Effekt von dem "verwehenden Edward", den man nach den ersten gefühlten hundert Einsätzen einfach nicht mehr sehen mag.
Dazu kommt, dass Bellas Verhalten völlig schizophren und unlogisch wirkt. Ok, das mag ihren verwirrten Hormonen als Teenie-Girl geschuldet sein, aber ich finde es trotzdem weder nachvollziehbar noch dramaturgisch interessant. Zwei Sterne weil ich bei der Serie noch Luft nach unten brauche.
5 Personen fanden das hilfreich
PilgerAm 19. Dezember 2020 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Kein englischer Untertitel
Verifizierter Kauf
Meine Bewertung bezieht sich auf die Art wie sie online durch Amazon zur Verfügung gestellt wird.
Es ist mir unerklärlich warum beispielsweise kein englischer Untertitel angeboten wird. Die sprach Auswahl bei Amazon ist grundsätzlich fraglich.
Das audio ist ziemlich schlecht abgemischt, finde ich. Ja, die Charaktere sprechen oft sehr leise Miteinander; aber wenn dann die nächste Szene im Vergleich übertrieben laut ist? Bei anderen Filmen erlebe ich das nicht.
Amazon KundeAm 20. Januar 2020 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Ich hatte das Gefühl, die ganze Zeit...
Verifizierter Kauf
...brechen zu müssen. Oh mein Gott, was ist das denn für ein Film? Handlung = 0. Schauspielerischen Leistungen = 0. Effekte = 0,5 (immerhin die Werwölfe sind sehr gut umgesetzt). Sämtliche Dialoge, Handlungen, Szenen sind einfach nur schlecht. Dieser Film lebt glaube nur von den schwärmenden Teenies für R. Pattinson, nix anderes. Und nach gut 2h war der Eimer dann auch übervoll...
2 Personen fanden das hilfreich
MelAm 25. Oktober 2011 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Melancholie Pur
Verifizierter Kauf
Für mich ist New Moon der Teil der Twilight Saga, der mir persönlich am wenigsten zusagt. Es gibt zwar mehr Raum für Jakob und die Werwölfe, aber der extreme Kummer und der Selbstzerstörungsdrang von Bella sind nur schwer zu ertragen. Trotz allem bleibt es bis kurz vor Schluss spannend, wie es zwischen Bella und Edward weitergehen wird und ob nicht doch Jakob Bellas Herz gewinnen kann. Zumindest ist es spannend, wenn man, wie ich, die Bücher nicht vorher gelesen hat.
Alles in Allem ist New Moon aber ein Augenschmaus für Mädls (Taylor Lautner meist mit nacktem und durchtrainiertem Oberkörper) und Unterhaltung für alle, die melancholische Filme mögen. Außerdem ein muss für Twilight-Fans, damit man auch die Handlungen und das Verhalten von Bella, Edward und Jakob in Eclipse versteht!

Ein nettes Zuckerl ist natürlich die Bonus-DVD, bei der man wieder einiges über die Darsteller, Dreharbeiten und -orte erfährt!
KristinaAm 16. April 2011 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
New Moon-neuer Versuch^^
Verifizierter Kauf
Als bekennender Fan der Reihe habe ich diesen Film mehrmals gesehen und mir natürlich auch auf DVD geholt. Allerdings muss ich sagen, dass der Teil für mich persönlich der langweiligste ist. Die Jacob Fans kommen hier natürlich voll auf ihre Kosten und werden mit tollen Bildern eines gutaussehenden Schauspielers belohnt und bespaßt. Die Leistung von Taylor Lautner ist ohne Frage großartig und verdient Respekt. Dem widerspreche ich nicht. Dennoch ist der Film für mich persönlich der langweiligste der Reihe und es gibt viele Passagen die ich vorspule, weil sie einfach zu lang gezogen sind. Bei den Büchern geht es mir bei dem Teil nicht anders.
Trotzdem eine gelungene Verfilmung der Buchreihe und mit Liebe zum detail dargestellt.
Eine Person fand das hilfreich
N. VogelAm 1. Oktober 2012 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Film kommt nicht gut ans Buch heran
Verifizierter Kauf
Ich schreibe hier aus meiner Sicht und muss sagen das nach meinem Empfinden der Film dem Buch nicht gerecht wird. Ich hab erst das Buch von Stephanie Meyer gelesen und dann den Film geschaut. Sicher man kann keine 500 Seiten in 90 min. packen aber mir was das alles persönlich zu kurz angeschnitten teilweise überhaupt nicht erwähnt. Die 3 Sterne bekommt die DVD für die Qualität und die Schauspieler die ihre Rollen toll spielen. Wie gesagt ich hätte es schöner gefunden wäre der Film fließend zusammen hängend gewesen und nicht von allem ein bisschen und im Endeffekt kam bei mir nichts rüber. Dennoch werde ich mir auch den nächsten Teil auf DVD besorgen und anschauen :)
Alle Rezensionen ansehen