Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Obsession - Liebe ist ein gefährliches Spiel

 (124)
5,01 Std. 30 Min.202216
Regisseur Duran Gokic besetzte diesen modernen Thriller mit einer eindrucksvollen Riege bekannter Darsteller und hetzt in den männlichen Hauptrollen die Hollywood-Stars Brad Dourif (Der Herr der Ringe) und Mekhi Pfifer (Die Bestimmung) durch einen mörderischen Konflikt. Ein clever konstruierter Erotik-Krimi zwischen Sinnlichkeit und tödlicher Leidenschaft.
Regie
Goran Dukic
Hauptdarsteller
Mekhi PhiferBrad DourifElika Portnoy
Genre
SpannungDrama
Untertitel
Deutsch [UT]
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Produzenten
William GarciaLindsay LanzillottaJames SmithJeremy Wall
Studio
Mutressa Movies, Polaris Pictures
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,7 von 5 Sternen

124 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 38% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 21% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 22% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 12% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 7% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

RumiAm 27. Juni 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Welch eine billige Schnulze geradezu lächerlich
Verifizierter Kauf
Von Anfang an einfach nur billig und so vorhersehbar und abgedroschen das man sich wirklich fragt wer so etwas produziert.
Der Straßenraeuber Überfall auf den alten Monteur lief ab wie ein Kinderschauspiel, die Synchronisation im Besonderen von dem alten Monteur gab ihm einen Charakter als wäre er ein kleiner dummer Junge, dies war ja wohl kaum ernst zu nehmen.
Die gesamte Handlung war dahingerotzt und schon tausend mal gesehen, inkl. der lächerlich inzenierten erotischen Passagen die wie ein schlechter Witz erschienen.
Für mich war das weder ein Krimi noch ein Thriller, ich hatte eher den Eindruck ein paar Laiendarsteller geben Ihr Bestes zu einem Drehbuch welches einer Truppe von Schauspielschuelern entsprungen ist.

Fazit : Null Unterhaltungswert, man ist froh wenn der Streifen zum Ende
kommt und man erlöst wird von diesem Dumpfbackenkino.
3 Personen fanden das hilfreich
vetriano39Am 1. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Schon 100 mal besser verfilmt
Verifizierter Kauf
Eine bekannte, zig mal verfilmte Geschichte. Bereits in den 1930 er Jahren besser verfilmt. Die Hauptdarstellerin ist die unerotischte, unattraktivste, unsympathischte Darstellerin ever. Zudem vollkommen untalentiert. Man kann sich überhaupt nicht vorstellen das sich jemand in diese Frau verliebt und hofft sie nie wieder in irgendeinem Film zu sehen. Gerade so 2 Sterne
Garda MayounAm 12. Juni 2022 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Leider keine wirkliche Spannung
Verifizierter Kauf
Geschichte gut...Dourif und Phifer gut, aber die Frau( Elika Portnoj) so unerotisch schlecht...Man sieht förmlich die Regieanweisungen...So schade...Verschenkt...
Eine Person fand das hilfreich
AbelAm 23. April 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Mir hat der Film sehr gut gefallen!
Verifizierter Kauf
Am Ende kam es dann wie ich vermutet hatte. War aber gut gemacht, weil kurz vor dem Ende war ich mir mit dem Ausgang gar nicht mehr so sicher.
MeinBuntesKreativesLebenAm 29. Juni 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
ganz NEtt
Verifizierter Kauf
ganz okay nur das ende ist doof
jeremiaAm 26. Juni 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Super film
Verifizierter Kauf
Gute Story
ilostaAm 27. Juni 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Gute Unterhaltung
Verifizierter Kauf
Mir hat er sehr gut gefallen, habe endlich mal wieder einen Film bis zum Ende angesehen.
profunAm 29. Januar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
"Die Intrige"
Zunächst erscheint der Film doch sehr "zäh" und durchsichtig zu sein:
Ein junger "schwarzer" Mann rettet einen alten "weißen" , reichen Mann aus misslicher Lage. der alte Reiche bietet dem jungen Retter aus Dankbarkeit einen Job und eine Unterkuinft an.
Der junge Mann beginnt eine Affäre mit der Frau seines Wohltäters.
Der alte reiche Mann stirbt plötzlich unter mysteriösen Umständen. Es folgen polizeiliche Ermittlungen gegen das junge Paar. Bis zu diesem Zeitpunkt also eine recht "lahme" Geschichte ohne Höhepunkte.
Die lange Einleitung lohnt sich jedoch um die folgenden Ergeinisse einordnen zu können, denn plötzlich wendet sich das Blatt und die Spannung steigt kontinuierlich.
Letztendlich tritt eine nicht unbedingt voraussehbare Wendung ein.
Das dramatische Ende zeigt uns wiederum allzu deutlich, dass Macht oftmals über Liebe siegt und Selbstsucht die Menschlichkeit und Liebe verbannt.
Eigentlich ein erstklassiges Abbild unserer heutigen Gesellschaft im Jahr 2022 und dies nicht nur in den USA, sondern mehr noch, in galoppierendem Tempo, in Deutschland.
Eine einfache , fast biedere, doch sehr eindrückliche, starke Inszenierung.
Die Bezeichnung Erotikdrama, die in der Werbung für den Film verwendet wurde, ist wohl ein Werbegag, davon ist in diesem Film eigentlich nichts zu sehen, was ihm aber absolut nicht schadet, denn auf diese unwirklichen amerikanischen "Schein-Sex-Einlagen" kann man sehr gerne verzichten.
3 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen