Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Reacher

Staffel 1
 (2.412)
8,12022X-RayHDRUHD16
Als Ex Militärpolizist Jack Reacher wegen eines Mordes, den er nicht begangen hat, verhaftet wird, findet er sich inmitten einer tödlichen Verschwörung korrupter Polizisten, dubioser Geschäftsleute und intriganter Politiker wieder und muss herausfinden, was in Margrave, Georgia, vor sich geht. Die erste Staffel von Reacher basiert auf dem internationalen Bestseller Größenwahn von Lee Child.
Hauptdarsteller
Alan RitchsonMalcolm GoodwinWilla Fitzgerald
Genre
SpannungDramaAction
Untertitel
DeutschالعربيةČeštinaDanskΕλληνικάEnglish [CC]Español (Latinoamérica)Español (España)SuomiFilipinoFrançaisעבריתहिन्दीMagyar [CC]IndonesiaItaliano日本語한국어Bahasa MelayuNorsk BokmålNederlandsPolskiPortuguês (Brasil)Português (Portugal)RomânăРусскийSvenskaதமிழ்తెలుగుไทยTürkçe中文(简体)中文(繁體)
Wiedergabesprachen
DeutschItalianoEnglish日本語PortuguêsEnglish [Audio Description]Español (España)Español (Latinoamérica)PolskiČeštinaMagyarTürkçeFrançais

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

  1. 1. Willkommen in Margrave
    4. Februar 2022
    54 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar [CC], Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Reacher ist auf der Durchreise in der kleinen Stadt Margrave, Georgia, als er fälschlicherweise wegen Mordes verhaftet wird.
  2. 2. Frankensteins Monster
    4. Februar 2022
    53 Min.
    16
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar, Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Als noch mehr Leichen auftauchen, versucht Reacher Antworten zu finden und läuft in eine Falle. Officer Roscoe erhält eine bedrohliche Nachricht.
  3. 3. Falschgeld
    4. Februar 2022
    47 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar, Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Reacher und Finlays Ermittlung wegen des vermissten Spivey, führt sie zu Kliner Senior, mit dem sie aneinandergeraten. Roscoe erhält beunruhigende Neuigkeiten über Reacher.
  4. 4. Joes Geheimnis
    4. Februar 2022
    46 Min.
    16
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar, Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Je gefährlicher es wird, desto näher kommen sich Reacher und Roscoe. Sie beschliessen sich mit ihrem Kontakt bei der Homeland Security zu treffen.
  5. 5. Der Wikinger
    4. Februar 2022
    49 Min.
    16
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar, Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Während der Fall immer mysteriöser wird, tut sich Reacher mit einer alten Kollegin zusammen und Finlay macht eine schockierende Entdeckung.
  6. 6. Auf der Flucht
    4. Februar 2022
    49 Min.
    12
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar, Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Als die Stadt durch einen weitern Mord erschüttert wird, macht sich Reacher auf den Weg nach New York, wo er den wahren Grund für die illegalen Geschäfte in Margrave erfährt. Währenddessen muss sich Roscoe zwei Angreifern im Wald stellen.
  7. 7. Einer gegen alle
    4. Februar 2022
    42 Min.
    16
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar, Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Reacher lässt eine Falle zuschnappen und gerät kurz darauf selbst in eine.
  8. 8. Der letzte Kampf
    4. Februar 2022
    52 Min.
    16
    Untertitel
    Deutsch, العربية, Čeština, Dansk, Ελληνικά, English [CC], Español (Latinoamérica), Español (España), Suomi, Filipino, Français, עברית, हिन्दी, Magyar, Indonesia, Italiano, 日本語, 한국어, Bahasa Melayu, Norsk Bokmål, Nederlands, Polski, Português (Brasil), Português (Portugal), Română, Русский, Svenska, தமிழ், తెలుగు, ไทย, Türkçe, 中文(简体), 中文(繁體)
    Wiedergabesprachen
    Deutsch, Italiano, English, 日本語, Português, English [Audio Description], Español (España), Español (Latinoamérica), Polski, Čeština, Magyar, Türkçe, Français
    Reacher führt eine Rettungsmission an, die zu einem Showdown im Lagerhaus führt.

Weitere Informationen

Regie
Norberto BarbaM.J. BassettSam HillOmar MadhaChristine MooreLin OedingStephen SurjikThomas Vincent
Produzenten
Nick SantoraScott SullivanPaula Wagner
Jahr der Staffel:
2022
Sender
Amazon Studios
Inhaltsempfehlung
DrogenkonsumAlkoholkonsumRauchensexuelle InhalteGewaltNacktheitSchimpfwörter
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,7 von 5 Sternen

2412 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 89% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 3% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 2% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 2% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 3% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

\m/arcolinoAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Endlich mal wieder eine gute Serie ohne Gender-Gedöns und "Political Correctness"!
Ich muss gestehen, dass ich angenehm überrascht bin, denn "Reacher" ist endlich mal wieder eine AMAZON-Serie, bei der nicht Gender-Gedöns und völlig nervige "Wokeness" im Mittelpunkt stehen.
Tatsächlich handelt es sich hier um eine ganz schnöde und gewöhnliche Actionserie, die nichts mit Political Correctness und dem ganzen Unfug im Sinn hat.

Es geht einfach nur um Unterhaltung, ein paar handfeste Keilereien und einen muskulösen Hünen, der rein zufällig durch die Kleinstadt "Margrave" kommt und dort in einen Mord verwickelt wird. Bei dem Hünen handelt es sich um den beim Militär ausgebildeten Einzelkämpfer "JACK REACHER" (Alan Ritchson), der es nicht nur in den Oberarmen und den Fäusten hat, sondern auch Köpfchen besitzt und messerscharf kombinieren kann.

Das ist im Prinzip alles, eine schön einfache Handlung ohne irgendwelche Botschaften - pure und simple Unterhaltung! Schon alleine feiere ich die Serie, denn was einem da in den letzten Monaten vorgesetzt wurde, spottet jeder Beschreibung.

ALAN RITCHSON finde ich ganz ok, manchmal wirkt er ein bisschen steif, aber insgesamt kommt er sehr sympathisch rüber und passt vom Typ auch zur Figur des "JACK REACHER". Auch WILLA FITZGERALD gefällt mir als Polizistin "ROSCOE CONKLIN".

Der "JACK REACHER" in der Serie ist natürlich ein ganz anderes Kaliber als TOM CRUISE in den Filmen, insofern würde ich jetzt auch mal keinen Vergleich ziehen wollen. Das eine sind die Filme, das andere ist die Serie und ich persönlich finde, dass die Serie irgendwie mehr "Charme" hat. Ist aber wohl Ansichtssache, ich wurde gut unterhalten und mir gefällt ALAN RITCHSON sehr gut, vor allem weil er näher an der Figur ist, die LEE CHILD in seinen Büchern beschreibt.

Mein Fazit: Endlich mal wieder eine AMAZON-Serie die Spaß macht und nicht durch Gender-Gaga und Wokeness auffällt. "Reacher" ist pure Unterhaltung die auf Action, Spannung und ein bisschen Humor setzt .... schön schlicht und herrlich unkompliziert!
Darüber muss man heutzutage schon froh sein, deswegen gibt es von mir auch satte 5 Sterne!
647 Personen fanden das hilfreich
Familie Schulze-SchoenbergAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Endlich bekommen wir den echten Jack Reacher – Absolutes Serienhighlight
Nach einer Reihe von Enttäuschungen endlich wieder ein echtes amazon-Serien-Highlight und was für eins.
Ich hatte schon einige Jahre bevor Tom Cruise zu Jack Reacher wurde einige Bücher der Reihe gelesen und meinen Spaß gehabt. Als dann Tom Cruise zu Jack Reacher wurde kriegte ich erst einen ziemlichen Schock, denn unser lieber Tom war eigentlich mindestens 30 cm zu klein und ungefähr 30-35 Kilo zu leicht für die Rolle. Ebenfalls ist Jack Reacher in den Büchern jemand, der durchaus verschwitzten Humor hat und über sich selber lachen kann, also alles das, was nicht gerade die Stärken von Tom Cruise sind. Trotzdem sind beide Filme ziemlich gut, aber eben keine eigentlichen Jack Reacher-Filme.

Dies ändert sich aber gewaltig, denn Alan Ritchson ist nicht nur ein Bär von Mann, sondern trifft mit seiner Darstellung den Original-Charakter wie den Nagel auf den Kopf. Er ist witzig und knallhart zu gleich. Es macht einen Riesenspaß ihn beim Agieren zuzuschauen, auch wenn er vielleicht einige Male zu häufig sein T-Shirt für die Zuschauerinnen auszieht. Die Action ist ebenfalls klasse und sehr handgemacht und die Story ist viel vielschichtiger, als es am Anfang scheint.

Auch die Darsteller um Alan Ritchson machen einen guten Job, besonders Willa Fitzgerald als Roscoe agiert hervorragend im Zusammenspiel mit Alan Ritchson.

Ich freue mich schon riesig auf die nächste Staffel, den die acht Folgen war definitiv zu wenig für mich.
374 Personen fanden das hilfreich
Papa HöhlenbärAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Erstklassige Umsetzung der Romanreihe – Kompliment!
Nichts gegen Tom Cruise, aber Kenner von Lee Childs Romanserie wissen: So muss Jack Reacher aussehen, Alan Ritchson ist die perfekte Besetzung – zumal er den Ermittler mit der genau richtigen Dosis aus Zurückhaltung, fokussierter Aufmerksamkeit und brutaler Explosivität spielt.

Amazon hat für die erste Staffel den Reacher-Roman "Größenwahn" herausgepickt, eine Geschichte, die für den Helden maximal persönlich ist. Rückblenden erklären seine Herkunft und seinen Charakter, so kommen auch Einsteiger schnell mit der Figur klar.

"Reacher" in drei Sätzen: Einst ein hochdekorierter Militärpolizist, durchstreift Jack Reacher ziellos seine Heimat Amerika, das er, vorwiegend im Ausland eingesetzt, kaum kennt. Der Hüne zieht Schwierigkeiten an wie ein Magnet und so steht er in einem öden Kaff, kaum angekommen, prompt unter Mordverdacht. Und der Mord, um den es geht, könnte ihn nicht wütender machen ...

Bemerkenswert ist der hohe Aufwand, mit dem die Serie produziert ist und die kluge Kameraarbeit – Reacher sieht sich einem Raum um und durch seine Augen bekommt der Zuschauer kurz und knackig sämtliche Informationen geliefert, die dem Ermittler wichtig erscheinen und gleichzeitig das Gefühl: Der Mann kann was. Das ist sehr smart und effektiv umgesetzt, am Storytelling gibt es nichts auszusetzen. Ach ja, und richtig spannend ist "Reacher" auch.

Die erste Staffel legt die Latte sehr, sehr hoch und ich hoffe sehr, dass es auf diesem Niveau mit "Reacher" noch lange so weitergeht. 5 Sterne!
238 Personen fanden das hilfreich
AxelKAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Jack Reacher wie er sein sollte
Gerade die erste Folge gesehen. Und - DANKE! Danke an die Macher der Serie das sie einen Schauspieler gefunden haben der den Jack Reacher aus den Büchern von Lincoln Child perfekt (!) darstellt!!!! Die Statur, das Auftreten entspricht genau dem was man sich als Jack Reacher Fan vorstellt!
Nichts gegen Tom Cruise, der versucht hat Jack Reacher in dem Kinofilm zu verkörpern, aber er passt zu der Rolle des Jack Reachers genauso wie Miss Piggy aus der Sesamstraße zu der Rolle der Vivian in Pretty Woman. Sorry Tom - es gibt Filmrollen die passen einfach nicht!!!
Kann es gar nicht erwarten die restlichen Folgen der Amazon Prime Reihe zu "verschlingen" - hoffe mal das es noch viele weitere Staffeln geben wird (Schließlich gibt es ja mehr als genug Vorlagen von Lincoln Child).
Bitte weiter so!
Natürlich haben sich die Macher der Serie einige Freiheiten genommen und nicht die Bücher 1:1 verfilmt. Sie bleiben aber immer so nah am Original das es immer passt!
161 Personen fanden das hilfreich
PhilomasAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Schwer erträglich.
Alan Ritchson läuft als hätte er Rasierklingen unter den Achseln und spielt Jack Reacher wie ein wandelndes Klischee. Die Handlung ist bis kurz vor die Unkenntlichkeit vereinfacht, die Dialoge geradezu dümmlich und unglaubwürdig. Hat mir einiges abverlangt die erste Folge bis zum Ende zu schauen.
98 Personen fanden das hilfreich
Hans GoldernAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
DAS ist Reacher!
Ich habe beide Reacher-Filme mit Cruise gesehen, die mir auch ziemlich gut gefallen haben.
Dann habe ich alle Bücher gelesen. Mehrfach. Begeistert. Im Rückblick dann natürlich den Reacher aus den Büchern mit dem Reacher auf der Kinoleinwand verglichen. Okayyyyy.
Nun gibt es diese Serie und ich bin wie benebelt vor Entzücken. Absolut großartig.
Ein echter Reacher wie er im Buche steht.
Ein Hüne. Bärenstark und intelligent. Nicht auf den Mund gefallen. Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn.
That's it!
Danke, danke, danke.
140 Personen fanden das hilfreich
NadAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Endlich mal wieder eine richtig gute Action/Thriller Serie
Wer die Filme gesehen hat, dem fällt der erste große Unterschied direkt auf. Der Schauspieler wurde hier deutlich größer und breiter gewählt. Das war ja einer der Kritikpunkte der Filme mit Tom Cruise.

Hier wird, wie in der Beschreibung versprochen, jede Menge Action, Krimi und Drama geliefert. Nicht zu viel oder zu wenig. Es passt einfach alles. Das Ganze ist mit einer guten Würze Humor versehen, was auch für etwas Abwechslung sorgt. Langeweile kommt einem hier sicherlich nicht auf.

Die Serie hat definitiv das Potenzial, zu einem Klassiker zu werden. Von mir gibt es eine absolut klare Empfehlung und ich hoffe, dass es eine zweite Staffel geben wird. Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass Amazon bei so einem guten Start noch viel mehr produzieren wird – es spricht einfach nichts dagegen.
97 Personen fanden das hilfreich
RoderichAm 4. Februar 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Margrave Track & Field
Ich mag die beiden Kinofilme recht gerne, den ersten sogar sehr, von den (bisher) 26 Reacher-Büchern des Thrillerautoren Lee Child (James Dover Grant) habe ich (wer mich auch nur eon wenig kennt, den wird es nicht wundern) kein einziges gelesen (ich bin eben mehr der Visuelle-Typ).
Ein wenig geht mein Wissen aber über die beiden Filme hinaus, ich finde die Figur Jack Reacher nämlich einfach total genial. So eine Mischung aus Sherlock Holmes und Bruce Lee im Körper eines Mister Universum ist einfach die Wucht.
Das war auch der wohl größte Kritikpunkt für mich bei den beiden Filmadaptionen. Der Hauptdarsteller Tom Cruise ist körperlich einfach nicht so eindrucksvoll wie es die Romanfigur des Jack Reacher verspricht, ihm fehlen dafür locker 20 bis 25 cm an Körpergröße. Das macht man bei der Serie nun anders. Und somit auch besser. Vielleicht hat man es sogar ein kleines bisschen übertrieben (auch wenn es werkgetreu sein mag). Mit Alan Ritchson wird Jack Reacher nun von einer Eiche von einem Mann (in der Serie mit 1,96,m angegebenen, der Darsteller soll in Wirklichkeit allerdings "nur" 1,88 m sein) gespielt.
Einerseits sehr imposant, andererseits ist es wohl bei Ermittlungsarbeiten nicht sonderlich hilfreich sein, wenn man so aus der Menge heraussticht. Er sieht wie Hulk (minus der grünen Hautfarbe) aus, hat aber deutlich bessere Manieren. Er zerreißt seine T-Shirts nicht bei jeder sich ergebenden Gelegenheit, er zieht sie lieber immer sobald ein günstiger Umstand es hergibt aus, und erfreut die Damenwelt mit diesem Anblick, und uns Männer beeindruckt er zumindest. So leicht wie Frauen lassen wir Kerle uns eben nicht verzaubern.
Wobei der Anblick von Willa Fitzgerald als Polizistin Roscoe Conklin die meisten Kerle (ich nehme mich da nicht aus) wohl auch zum Träumen bringen dürfte. Für Kristin Kreuk gilt selbiges, seit "Smallville" hatte ich sie nicht mehr auf dem Radar.

Die Serie basiert auf dem ersten Jack Reacher Roman "Größenwahn" (englischer Originaltitel; Killing Floor) der bereits 1997 veröffentlicht wurde (in deutscher Übersetzung im darauffolgenden Jahr).
Im Vergleich zu den Beiden Kinofilmen mit Tom Cruise ist die Serie ein klein wenig brutaler ausgefallen. Das ist in diesem Genre aber keine schlechte Sache und tut dem Stoff eigentlich eher gut.
Ich mag diese Serienadaption sehr und bin ernsthaft am Überlegen, die Buchserie anzufangen, und ich bin echt keine Leseratte.
Ich hatte den Teaser ja bereits vor einigen Wochen gesehen, und ich muss sagen, das Endprodukt übertrifft sogar noch meine Erwartungen/Hoffnungen die ich in die Serie gesetzt habe.
Um ehrlich zu sein bin ich sogar ein kleiner Fan dieser Serie, ich war ja auch schon von "Banshee – Small Town. Big Secrets" echt angetan und hatte gehofft "Reacher" würde in ihre Fußstapfen treten, und das bekommt sie locker hin. Tonal gibt es natürlich so einige Unterschiede, der Bespaßungslevel ist aber mindestens ebenso hoch, vielleicht sogar höher. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, details matter!
85 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen