Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Die Schule der Magischen Tiere

 (3.617)
5,51 Std. 33 Min.2021X-Ray0
Ida muss umziehen. Weg von ihrem Zuhause, ihrer Schule und vor allem: weg von ihren Freunden. In der neuen Klasse tut sie sich schwer. Eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni erhalten als Erste ihre neuen Gefährten, die Freunde fürs Leben werden sollen.
Regie
Gregor Schnitzler
Hauptdarsteller
Emilia MaierLeonard ConradsLoris Sichrovsky
Genre
KinderAbenteuer
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
Deutsch
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Ein Profil für Kinder einrichten

Ein Profil für Kinder hinzufügen, um Hunderte von Kinder- und Familientiteln auf Prime Video anzusehen.

Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch Amazon Digital Germany GmbH.

Rezensionen

4,6 von 5 Sternen

3617 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 76% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 13% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 7% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 2% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 2% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Thomas WenzelAm 18. April 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Arrrgglll.... Bibi und Tina sind ja echt cool dagegen.
Verifizierter Kauf
Autsch, ich würde gezwungen, den Film mit meinen Mädels anzusehen, der ist ja sowas von schlecht. Das Beste am Film ist die Stimme von Katharina Thalbach, unterbrochen wird die oberflächliche Geschichte nur noch von peinlichen Gesangseinlagen, bei Disney sind die ja wenigstens von hoher Qualität, ebenso beispielsweise bei Bibi und Tina, da ist der Soundtrack ja noch zu ertragen ("bester Sommer", ...) aber dieses abgrundtiefe Meisterstück eines grauenhaften, für denkende Menschen nicht zu ertragenden filmischen Machwerkes war fast unerträglich, so sehr, dass ich meinen Gehirnzellen schon beim Sterben vor Langeweile zuhören konnte. Also für die Altersgruppe unter 6 ist das ja vielleicht noch ok, aber es ist Folter für Erwachsene. Ein Freund erzählte mir mal, wie er im Kino immer bei den Pokemon Filmen, die er mit seinem Kind ansehen musste, eingeschlafen ist, ich bereue echt die ca. 5 Euro Leihgebühr. Das ist auf jeden Fall die schlechteste Prime Video Investition, seit ich bei Amazon Kunde bin... Oh... Es lebe der Räuber Hotzenplotz oder Harry Potter oder auch Bibi und Tina oder von mir aus Meister Manny, aber dieser "Film".... Im Kino hätte ich mich an Popcorn erstickt... ;) Schade, dass man nicht 0 Sterne geben kann.
18 Personen fanden das hilfreich
DragonellAm 30. Mai 2022 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Story ok, Umsetzung grauenhaft
Verifizierter Kauf
Habe den Film für meine Tochter (10) gekauft, da sie die Bücher sehr gerne liest und jetzt auch gern den Film dazu sehen wollte.
Leider habe ich dies bereits in den ersten paar Minuten bereut, denn allein die Leihgebühr wäre bei diesem Film schon mehr als genug gewesen und ein 2. Mal werden wir uns diesen definitiv nicht ansehen.
Selbst meine 10-jährige fand die eher schlecht umgesetzten Tanz- und Gesangseinlagen total peinlich und war enttäuscht. Sie bleibt daher lieber bei den Büchern.
Man hat das Gefühl, dass selbst die Schauspieler nicht wirklich mit Elan bei der Sache waren und wirkten ebenfalls eher genervt von dem ein oder anderen Dialog - sowohl die erwachsenen, als auch die kindlichen Darsteller.
Die Animation der Tiere war auch eher eine Low-Budget Umsetzung.
Ich kann den Machern dieses Films wirklich nur ans Herz legen, den Gesang weiterhin Disney/Pixar zu überlassen und selbst darauf zu verzichten.
Für kleinere Kinder mag das ja ganz toll sein, unter die Kategorie "Film für die ganze Familie" kann ich diesen hier aber sicherlich nicht einordnen.
Alles in allem waren sowohl meine Tochter, als auch ich selbst von dem gesamten Film sehr gelangweilt.
7 Personen fanden das hilfreich
Markus BeinAm 20. März 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Schönwetter Märchen
Verifizierter Kauf
Der Film ist altmodisch und altbacken, man sieht nur gestriegelte Buben u eine Dauer- lächelnde Hauptfigur, die Gesangseinlagen sind passend zur Regie gestellte heile Welt Einlagen, nicht für Kinder über 6 Jahre geeignet.
12 Personen fanden das hilfreich
OneLadyAm 18. März 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Toll umgesetzt und lustig - Kind begeistert
Verifizierter Kauf
Verfilmungen bieten ja immer ein anderes Erlebnis als die Buchvorlagen. Manches wird gekürzt, manches geändert und die Figuren stellt man sich beim (Vor-)Lesen eventuell auch anders vor. Ich kenne alle Bücher aus der ersten Reihe und der Ferienbände und teilweise dazu noch die Hörspiele. Ich und mein Kind sind begeistert, hier ist die Verfilmung gut gelungen. Die Musical-Einlagen geben dem Film Schwung und die dargestellten Kinder wirken dadurch etwas älter als in den Büchern. Das erweitert die Zielgruppe des Films. :) Witzig gemacht, nicht zu spannend und dennoch für Kinder und der weiten Altersgruppe von 6-12 passend. Hat Spaß gemacht!
9 Personen fanden das hilfreich
Der_Family_DurchblickAm 31. Mai 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Zauberhafter Kinderfilm für ganz viel Kinderlachen
Verifizierter Kauf
Wir haben mit unseren Kindern alle Bücher der Reihe die Schule der magischen Tiere gelesen. Daher haben wir uns sehr auf den Kinofilm gefreut und wurde nicht enttäuscht.

Der Film orientiert sich an der Buchvorlage, aber weicht auch in einigen Elementen davon ab. Für meine Tochter war z.B. unverständlich, warum der Vater von Ida nicht in dem Film auftaucht. Insgesamt wird das Buch aber sehr gut umgesetzt. Auch die Besetzung der Hauptfiguren ist sehr gelungen. Natürlich entwickelt jeder Leser für sich ein eigenes Bild der Figuren, so dass die Schauspieler diesen individuellen Vorstellungen schwerlich entsprechen können. Dennoch waren Insbesondere die Schauspieler der Hauptrollen Ida und Benni wirklich authentisch und toll.

Besonders gut gefallen hat uns, dass der Film - genauso wie die Bücher - absolut kindgerecht ist. Es gibt viel zu Lachen. Vor allem die Szenen mit der Schildkröte Henrietta, dem Fuchs Rabbat sowie der Elster Pinkie haben für eine Reihe von Kinder-Lach-Anfällen gesorgt. Auch ein wenig Spannung (aber nicht zu viel) enthält der Film, so dass keine Langeweile aufkommt.

Insgesamt ein toller Film, den wir uns mehrfach anschauen werden. Wir freuen uns schon sehr auf die Fortsetzung.
5 Personen fanden das hilfreich
Peter79Am 17. März 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Anders als das Hörspiel
Verifizierter Kauf
Mein Sohn, ist ein riesen Fan, von dem Hörspiel. Und da ihm der Film gefallen hat, gibt es auch drei Sterne. Es muss nur jedem klar sein, das der Film um einiges anders ist, als die Vorlage. Mir persönlich hat die Vorlage viel besser gefallen. Der Film, hat sehr grosse Abweichungen, und da fragt man sich schon, ob die Produzenten und Co. die Geschichte kennen. Für kleine Kinder,.ist er sicherlich unterhaltsam, aber mehr auch nicht. Schade hätte man mehr draus machen können
7 Personen fanden das hilfreich
C. Am 18. März 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Man sollte immer den Sternenhimmel anschauen
Verifizierter Kauf
Wenn ein Film sowohl dem Sohn als auch der Mama gefällt und dann auch noch dazu führt, dass die Bücher ausgeliehen und gelesen werden, kann ich gar nicht genug Sterne vergeben. Endlich mal wieder ein Familienfilm über Freundschaft und darüber hinter die Fassade zu schauen.
7 Personen fanden das hilfreich
DevaAm 22. Juni 2022 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Langweilig
Verifizierter Kauf
Jetzt wirklich mal ein Fazit: Die Deutschen können einfach keine guten bis zufriedenstellenden Filme mehr machen. Entweder immer irgendwie Drama, selbst in einer Komödie oder wie in diesem Fall einfach langweilig und die Szenen in anderen Filmen irgendwie alle schon mal da gewesen. Wie z.B als das Mädchen mit dem Fuchs spielt und hier mit Musikuntermalung eine Liebeserklärung an das Tier deutlich wird. Gibt es ganz genau so bereits in vielen anderen Filmen, mit Tier und Mensch, in denen die Liebe zum Tier deutlich wird. Viel ist mal wieder von den Amerikanern und Engländern abgeguckt, wie dieser Möchtegern-Musicalsingsang, den sie sich auch hätten sparen können. Auch ist es seit Harry Potter und J. K. Rowling's magische Tierwesen, alles irgendwie nur noch Abklatsch, wenn es um Magie geht, erinnert auch leicht an den "Goldenen Kompass", denn dort haben die Kinder auch magische Tiere an der Seite, mit einem etwas anderen Hintergrund zwar, aber trotzdem ist eben die Kernidee auch einfach nur abgeguckt. Die Deutschen haben irgendwie keine eigenen Fantasien mehr. Hatten sie eigentlich auch nur zu der Zeit, als Erich Kästner, Otfried Preußler und Michael Ende noch gelebt haben und deren Bücher verfilmt wurden. Aber so eine Garde gibt es nicht mehr. Den Film hätte man wesentlich besser ohne Gesang und mit mehr Spannung aufziehen können, indem man alles ein bisschen geheimnisvoller und mystischer gestaltet hätte, mit einer raffinierten Handlung und einem überraschenden Ende, schöneren Kulissen, und vielen kleinen zauberhaften Elementen. Es kommt auch nicht heraus, warum die Lehrerin mit ihrem Bruder magisch ist und alle anderen nicht. Insgesamt alles jedenfalls irgendwie abgezwackt, entlehnt oder stibitzt. Vieles auf biegen und brechen an den Haaren herbeigezogen, gewollt und nicht gekonnt oder vielleicht musste auch auf die Schnelle ein Film produziert werden und man hatte keine Ideen. Von allen großartigen magischen Filmen aus anderen Ländern, hat man jedenfalls hier ein bisschen und da ein bisschen weggenommen, hier würde übrigens das Lied von den Prinzen gut passen: Das ist alles nur geklaut.... und von jedem dieser großartigen Filme ist etwas herausgenommen und zu einem eigenen Film zusammengematscht worden. Die Handlung, sofern man von dieser wie gesagt überhaupt sprechen kann, ist leider bis zum Schluss langatmig und ohne irgendeine nicht einmal kleine Überraschung. Eigentlich weiß man gar nicht, was das Ganze soll, warum die Kinder Tierwesen bekommen und dass sie darüber nicht reden dürfen. Das ist so ziemlich der Tenor der Pseudohandlung, die keine Höhen und Tiefen inne hat. Eben flach einfach. Sehr schade. Als wir anfangs den Titel gelesen haben, hatten wir uns zuerst gefreut. Dachten zwar schon, dass das alles bestimmt wieder etwas abgekupfert ist, aber manchmal, wenngleich auch selten, ist so ein Film dann doch mal etwas unterhaltsam und man konnte sagen: 'Joooo .....er war ganz ok.' In diesem Fall aber leider ein klares Nein. Für uns ist er leider nichts.
2 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen