Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Too Young To Die: Heath Ledger (deutsch)

 (41)
7,051 Min.201212
Die Nachricht seines Todes verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Als erster Hollywood-Star, der im Social Media Zeitalter so jung gestorben ist, hat Heath Ledgers Tod Hollywood und seine Fans auf der ganzen Welt tief berührt. Der Film zeichnet seine Entwicklung von einem jungen australischen Schauspieler zum komplexen Charakterdarsteller nach und zeigt eine noch unbekannte Seite von ihm.
Regie
Dag Freyer
Hauptdarsteller
Kim LedgerTerry Gilliam
Genre
Dokumentation
Untertitel
Deutsch [UT]
Wiedergabesprachen
Deutsch

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Studio
BROADVIEW TV
Hinweis zum Inhalt
SchimpfwörterGewalt
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,2 von 5 Sternen

41 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 63% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 11% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 10% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 7% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 8% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Elkes LiteraturwolkeAm 16. April 2020 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Für mich zu viel Glorifizierung, schade!
Verifizierter Kauf
Inhaltangabe:

Heath Ledger, unerwartet früh verstorben Anfang 2008 im Alter von 28 Jahren, hat seine deutliche Spuren in der Welt des Films und Theaters hinterlassen. Geboren in Perth, Australien, fühlte er sich der Theater- und Fernsehwelt schon früh hingezogen und drehte Teenie-Serien.

Noch keine 20 Jahre alt zog es ihn schließlich nach Hollywood. Ihm ging es immer nur um das Schauspielern. Er liebte es, in andere Rollen zu schlüpfen. Seine Rollen u. a. in „Der Patriot“, „Monster’s Ball“, „Ritter aus Leidenschaft“, „Brokeback Mountain“ und schließlich „The Dark Knight“ sind legendär.

Privat hat er sich sehr gern mit Fotografie befasst und schien ansonsten bodenständig zu sein. Skandale suchte man bei ihm vergeblich, dennoch machte ihm der Ruhm sehr zu schaffen.

Mein Fazit:

Ja, auch mich hatte die Nachricht von seinem Tod damals sehr getroffen. Einige Filme mit ihm habe ich gesehen und immer wieder sein Charme bewundert. Er war ein attraktiver Mann, dem sicher einige junge Frauen nachliefen.

Die Dokumentation wird unter anderem von Terry Gilliam, dem Regisseur von „Das Kabinett des Doktor Parnassus“ begleitet. Auch wenn von Heath Ledger eine außerordentliche Wandlungsfähigkeit gefordert wurde (und er dies sicher auch erfüllte), fand ich seine Worte zuweilen als zu sehr lobend und in den Himmel hebend. Kein Mensch hat einen Heiligenschein, jeder hat so seine Macken. Diese Lobhudelei im Allgemeinen war mir teilweise zu viel des Guten. Ich weiß, man soll nicht schlecht über Toten sprechen. Verlangt auch niemand. Aber Heath Ledger wurde zuweilen schon als junger Gott dargestellt (für einige war er es sicher auch). Das war für mich leider nicht wirklich ehrlich. Auch sein Vater Kim Ledger stellte ihn in meinen Augen manchmal als übertrieben gut dar.

Heath Ledger war ein außergewöhnlicher Schauspieler mit sehr viel Potential. Und als solchen sollte man ihn in Erinnerung behalten. Die Doku hat einige Stationen seines Weges zum Ruhm beleuchtet, was ich sehr interessant fand. Einige Hintergrundinfos waren bewegend. Private Aufnahmen mit der Familie runden das ganze ab.

Wegen der enormen Glorifizierung kann ich der Dokumentation jedoch nur 75% geben, es hat mich wirklich gewaltig gestört.
5 Personen fanden das hilfreich
MooAm 17. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
bischen dünn ...
Verifizierter Kauf
seltsame Doku ... auch wenn ich ihn als Künstler ganz spannend fand aber das ganze drumherum war etwas seltsam ..
Lord Greifen WolfAm 30. Januar 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr Gute Doku einer Verstorbenen Legende !
Verifizierter Kauf
Hier wird das Leben, des Leider zu Früh verstorbenen Heath Ledger, Gestorben am 22 Januar im Jahr 2008, Ruhe in Frieden, unter die Lupe genommen. Ganz Ehrlich, er war einer der besten Schauspieler, seit Ritter aus Leidenschaft, The Dark Night und der Patriot mit Mel Gibson, in meinen Augen sogar, die Berühmtesten und Kultigsten Filme von Ihn. Trotz seinen kurzen Lebens, als Schauspieler, grade mal 28 Jahre Alt geworden, war er sogar Besser wie mansche Bekanntesten und Kultigsten Schauspieler. Vor allem Joker, ich habe noch nie, in keinem Film, einen Schauspieler gesehen, der keine Furcht zeigt, und stehen Bleibt ohne Auszuweichen, wenn ein Großes Motorrad bei Batman Dark Night, auf ihn Zurast in voller Geschwindigkeit, das sogar Batman ausweichen musste. In der Rolle als Joker, war er Frei von Angst, Intelligent und Ruhig, und das trotz Medikamente, wie kein Anderer. Selbst Joaquin Phoenix, konnte trotz Super Leistung, Heath Ledger nicht das Wasser reichen, halt Kult eine Legende. Volle 5 Sterne für Heath Leadger Fans ein muss, für Andere ein Würdiges Beispiel, gut das Er in meiner Zeit noch Lebte, kenne alle seine Filme. Ich Hoffe ich konnte Helfen !
2 Personen fanden das hilfreich
👎🏽⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️👍🏽Am 15. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
mit 28 mal weg :(
Verifizierter Kauf
toller Typ, der Health Ledger. Leider mit 28 Jahre gestorben. Sein Vater wurde interview. Es gibt interessante Insides aus seinem Leben. Die Erzählung ist in eine knappe Stunde. Es lohnt sich.
Eine Person fand das hilfreich
MerelAm 28. März 2020 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Gut gemachte Doku über den Schauspieler und Mensch Heath Ledger
Verifizierter Kauf
Ich hatte die Doku im Zuge des kostenlosen Amazon-Prime-Video-Angebotes geguckt.

Mir hat die Doku recht gut gefallen, da sie verschiedene Lebensabschnitte von Heath Ledger beleuchtet.
Ich persönlich hätte mir allerdings noch mehr Material von Heath in Form von Filmausschnitten und Interviews gewünscht. Auch hätte man das Ganze vielleicht noch mehr als Biographie gestalten können, also chronologisch vom Kind bis hin zu seinen letzten Arbeiten.

Alles in Allem aber eine sehenswerte Erinnerung an Heath Ledger.
2 Personen fanden das hilfreich
AlexAm 12. März 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Doku über eine Legende
Verifizierter Kauf
Heath Ledger war immer einer meiner Lieblingsschauspieler.

In dieser Doku wird beschrieben wie er hinter den Kulissen war...ein wundervoller Mensch.
CedricAm 23. Januar 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr schöne Erinnerung
Verifizierter Kauf
Heath Ledger war mein Lieblingsschauspieler und ich habe seinen Tod so beweint wie den eines guten Freundes. Seitdem meide ich seine Filme. Aber da gestern sein Todestag war und ich mich noch so genau erinnern kann, wie geschockt ich damals war, hab ich dem Film eine Chance gegeben. Sein Vater Kim ist der Haupt-Interviewpartner, sowie der Regisseur seines letzten unfertigen Films. Es kommen sein Hockey-Trainer und ein paar andere Erwachsene zu Wort. Leider keiner seiner Weggefährten oder Schauspielkollegen. Dennoch bringt einem diese Doku noch mal nahe, dass er ein Künstler war, nach Perfektion strebte und sich ständig weiterentwickeln wollte.
9 Personen fanden das hilfreich
MKAm 12. Februar 2020 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
VIEL zu jung, um zu sterben...
Verifizierter Kauf
Ein unfassbar genialer und begnadeter Schauspieler! Jeder seiner Filme zeigt das unglaubliche Talent dieses Menschen auf! Er würde heute mit den größten der Branche genannt werden. Es treibt einem immer noch die Tränen in die Augen, wenn man daran denkt, dass ein solches Talent so früh ging. Diese Dokumentation lässt viele tiefe Einblicke gewähren und doch verrät sie nicht alles und entblößt ihn nicht völlig. Eine fantastische Hommage an einen noch viel fantastischeren Schauspieler und Menschen!
2 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen