Vampire Academy

 (2.468)
5,41 Std. 44 Min.2014X-Ray12
Rose Hathaway ist ein Dhampir, halb Mensch-Halb-Vampir, ein Hüter der Moroi, friedliche, sterbliche Vampire, die diskret in unserer Welt leben. Ihre Berufung ist es, die Moroi vor blutrünstigen, unsterblichen Vampiren, den Strigoi, zu schützen.
Regie
Mark Waters
Hauptdarsteller
Zoey DeutchLucy FryGabriel Byrne
Genre
KomödienDramaAction
Untertitel
Keine verfügbar
Wiedergabesprachen
Deutsch

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Danila KozlovskiyDominic SherwoodOlga Kurylenko
Studio
Angry Films
Hinweis zum Inhalt
Gewaltangsteinflößende SzenenAlkoholkonsumsexuelle Inhalte
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

4,3 von 5 Sternen

2468 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 63% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 18% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 10% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 4% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 5% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

Nemo IncognitusAm 9. August 2021 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Völlig Belanglos
Verifizierter Kauf
Wer Twilight gut fand wird diesen Film sicherlich auch gut finden, denn er ist genauso belanglos und weichgespült.
Vampirteenager die bei Tag und Nacht ihr Unwesen treiben oder es zumindest versuchen, bei Tageslicht nicht in Flammen aufgehen und sich von Freiwilligen Blutspendern ernähren weil sie ja keinen töten wollen müssen sich dem Alltag in der Vampirakademie stellen.
Da ist zum einen der düstere aber gut aussehende irgendwer der mit der Teenagervampirprinzessin soundso, auf der die Last der Teenagerwelt liegt, anbandeln will, aber so furchtbar düster und gutaussehend ist, dass das gar nicht einfach ist und zum anderen der ebenso düstere, gutaussehende aber viel muskulösere sonstwer der mit der Vampirwächterin lassallesraus anbandeln will.
Dann gibts noch belanglose Intrigen der Mitschüler, etwas Blut an den Wänden, tote Tiere und einen blassen Bösewicht und ab und zu ne Prügelei.
Und am Ende bekommen die düsteren gutaussehenden möchtegern Untoten Teenagervampire dann natürlich auch ihren Prinz/Prinzessin.
Fehlt eigentlich nurnoch ein Einhorn auf dem dann alle in den Sonnenuntergang reiten während sie nicht in Flammen aufgehen wie sich das eigentlich für echte Vampire gehört.

Achja, und die Charactere sind furchtbar eindimensional, die Dialoge schlecht und das Drehbuch eine wahllose Kombination von Teenager- und Vampirklischees aus der Perspektive einer 12-Jährigen Märchenprinzessin.
14 Personen fanden das hilfreich
KundinAm 7. Januar 2018 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Neuer Lieblingsfilm
Verifizierter Kauf
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich mir den Film tatsächlich ansehen soll, da mich der Trailer absolut nicht angesprochen hat. Meine Erwartungen lagen also eher niedrig, vor allem, da ich die Bücher von Richelle Mead, auf denen der Film basiert, sehr liebe.
Aber ich muss sagen, ich wurde mehr als positiv überrascht. Natürlich kann die Verfilmung nicht mit dem entsprechenden Buchteil mithalten, aber welcher Film kann das schon? Die Charaktere sind für mich alle sehr passend besetzt. Zoey Deutch spielt eine Rose, wie ich sie mir nicht besser hätte vorstellen können und auch Lissa und Dimitri sind sehr gut getroffen.
Definitiv mein neuer Lieblingsfilm :)
Ich würde mir auf jeden Fall eine Fortsetzung wünschen!
43 Personen fanden das hilfreich
IsaAm 26. September 2016 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Besser als Twilight
Verifizierter Kauf
Der Film ist wirklich sehr gut gemacht, spannend und mit tollen Schauspielern. Leider haben die Macher anscheinend im Vorfeld vergessen anständig Werbung für den Film zu machen als er ins Kino kam. Hatte, wie so viele, rein gar nichts davon mitbekommen. Es ist die perfekte Umsetzung des ersten Buches der Vampire Academy Serie. Die Story ist super umgesetzt worden und ich finde auch die Besetzung gutbgewählt. Ich frage mich wirklich, wie dieser Film so untergehen konnte. Die (Liebes-)Geschichte von Vampire Academy und ihre Charaktere sind jedenfalls um ein vielfaches besser und interessanter als die meisten anderen Vampirserien/-filme. Da wäre es wirklich schön, wenn die anderen Bücher noch verfilmt würden.
30 Personen fanden das hilfreich
PaulamamaAm 13. Januar 2017 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Hoffe auf Teil 2
Verifizierter Kauf
Bin beim zappen mit der Fernbediehnung eher zufällig auf den Film gestoßen und hängen geblieben. Man muss das Genre nicht unbedingt mögen, für einen Filmabend mit meinen Mädels ist er jedoch , ähnlich wie Bestimmung oder Rubinrot , genau das Richtige. Endlich mal kein platter Highschool Film, sondern eine Heldin mit Ecken und Kanten und ein Hauprheld, der auch auf den zweiten Blick noch gut rüberkommt. Inzwischen lief der Film in Dauerschleife, auch in englischer Originalsprache,( wofür wir extra noch die DVD Version bestellt haben. ) Auf Grund des Filmes haben wir nun alle Bücher gelesen und wurden nicht enttäuscht. Natürlich kann ein Film nicht immer alle Buchvorlagen umsetzen, aber man kann in diesem Fall beides lieben. WENN ES NACH UNS GINGE KÖNNTE SCHON MORGEN TEIL 2 KOMMEN.
18 Personen fanden das hilfreich
JenniferAm 6. Oktober 2019 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Absolute Zeitverschwendung!
Verifizierter Kauf
Ich wünschte, man könnte hier 0 Sterne verteilen! Ich habe selten einen so schlechten Film gesehen, was schade ist, denn die Story hätte Potenzial. Die Handlung ist vorhersehbar, so billig und überzogen umgesetzt das es eher wirkt wie eine schlechte Komödie und leider sind die Schauspieler/innen auch nicht die Besten. Wie dieser Film an so viele gute Bewertungen kommt ist mir schleierhaft, ich würde definitiv abraten!
10 Personen fanden das hilfreich
AnnikaAm 21. Juli 2018 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Am Ziel vorbeigeschossen
Verifizierter Kauf
Die Verfilmung zur Buchreihe Vampire Academy ist aus meiner Sicht leider wenig gelungen. Der ganze Film ist viel zu hektisch umgesetzt, man hat die ganze Zeit das Gefühl einen Trailer zu sehen. Zusätzlich fehlt der Kern der Story, der aus meiner Sicht die Liebe und der Kampf um Dimitri sowie die Gefühle für Adrian sind. Leider wurde bereits angekündigt, dass es keine Fortsetzung geben wird, also fehlt für mich in dieser Sicht das Herzstück der Bücher
11 Personen fanden das hilfreich
SellmannAm 12. August 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Wie die schlechte Fortsetzung eines B-Horror-Movies
Verifizierter Kauf
Der Film fängt an, als hätte man einen anderen Film vorher sehen müssen. Dann stellt man fest, dass er einfach nur mitten in der Handlung startet und irgendein "cooles" Teenie Vampire Gewäsch runterbetet. Vampirqualität ist ca. wie bei Twilight (glitzer, emo, fashion & Intrigen). Die Story ist fast so horrormäßig wie die erste Folge von Mr. Bean. Die Darstellerinnen hatten sicherlich bereits ihr Debut auf erwachsenen Webseiten.
2 Personen fanden das hilfreich
SonnenfischAm 11. Dezember 2018 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Besser als erwartet
Verifizierter Kauf
Ganz klar: die Zielgruppe sind wohl Teenies. Trotzdem hat mich (Teenager im Herzen ;) ) der Film überaschend gut unterhalten. Ein bisschen "Herzschmerz" (man muss sich jedoch nicht übergeben dabei), ein bisschen Blut, ein bisschen Äktschn, ein bisschen "unerwartete" Wendungen (gut, so gaaaanz unerwartet sind die Wendungen nun nicht...teilweise schon sehr vorhersehbar.. aber was solls). Alles was so ein Vampierfilmchen braucht - aber OHNE Glitzer.
Die Charaktere sind schön angelegt und die Geschichte ist nachvollziehbar ohne allzugroße Logiklücken (wir reden hier immerhin von einem Vampierfilm ;D).

Abzug: Ich kenne die Bücher nicht - teilweise hat man aber das Gefühl, dass etwas wichiges übersprungen wurde. An manchen Stellen ist der Fluss somit leicht unterbrochen.

Trotzdem ein schöner leichter Streifen für Zwischendurch. Mein innerer Teenager ist sehr zufrieden.
3 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen