Vanguard - Elite Special Force

 (3.704)
4,71 Std. 47 Min.2020X-Ray12
Als die Tochter des Geschäftsmanns Qin durch eine Terrorgruppe entführt wird, kann sie von einem Vanguard-Team befreit werden. Allerdings wird während des Einsatzes Qin gefangen und nach Dubai verschleppt. Unter der Leitung von Tang (Jackie Chan) muss sein Vanguard-Stoßtrupp nicht nur Qin retten, sondern auch das geplante Attentat auf einen US-Flugzeugträger verhindern …
Regie
Stanley Tong
Hauptdarsteller
Jackie ChanYang YangAllen Ai Lun
Genre
SpannungKomödienAbenteuerAction
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
Deutsch中文
Bei geliehenen Titeln hast du 30 Tage Zeit, um das Video erstmals wiederzugeben, und anschließend 48 Stunden, um es vollständig anzusehen.

Mit Prime für 0,00 € ansehen

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Miya MuqiZhu Zhengting
Studio
China Film (Shanghai) International Media Co.
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,8 von 5 Sternen

3704 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 42% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 24% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 18% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 8% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 8% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

BücherliebeAm 12. Februar 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
ACHTUNG Jackie-Fans!
Verifizierter Kauf
Es tut mir als jahrelanger Fan im Herzen weh, einen Film mit Jackie zu bemängeln, aber dieser Film verdient nicht, dass er mitmacht. Letztlich ist es auch kein "Jackie-Chan-Film", sondern ein Film MIT Jackie.
Ich habe mich 108min geärgert über so einen plumpen Film: Die Dialoge sind schlecht, die schauspielerische Leistung der meisten Aktuere ist B-Movie-Niveau und nicht glauwürdig. Und die Computereffekte scheinen aus den Anfängen der CG-Effekte zu stammen, sie sind wirklich unglaublich schlecht... zB gibt es einige Autoverfolgungen, wovon so gut wie keine echte Stunts sind, sondern Computeranimationen. Gerade bei der gestochen scharfen blueray sieht man gestochen scharf die miese Qualität. Ein driftendes Auto ist eigentlich kein Problem mehr... Hey Leute, es gibt Computerspiele, die unglaublich realistische Autophysik darstellen können. Wenn ihr schon keine Stunts machen wollt, dann holt euch Leute, die sich auskennen!!!
... Jackie ist über alle Mängel erhaben. Er spielt so professionell, wie wir es von ihm gewohnt sind. Aber alles andere ist wirklich schwach. Das einzige, was ich noch hervorheben kann, sind die Drehlocations, da gibts ein paar tolle Bilder...

Ganz ehrlich: Tut es euch nicht an. Ich dachte, als Jackie-Fan muss es in meine Sammlung... Nein, muss es wirklich nicht. Wartet bis der Film in prime oder im TV kommt und entscheidet dann, ob er in eure Sammlung soll. JACKIE HAT BESSERES VERDIENT!!!
57 Personen fanden das hilfreich
LuxheimAm 27. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
Was hab ich mir da nur angesehn?
Verifizierter Kauf
Die Filme von/mit Jackie Chan werden immer schlechter. Wer bitte hat die Dialoge geschrieben? Schade um die Zeit. Kann man ohne Sorge übersehen.
38 Personen fanden das hilfreich
OscarAm 28. Februar 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Bitte nicht leihen oder kaufen - ganz billig - Finger weg
Verifizierter Kauf
Was habe ich mir da nur gedacht? Ein Film mit JackieChan wird ja wohl nicht so schlimm werden (sondern eher für gute Unterhaltung sorgen). Das dachte ich jetzt wohl zum letzten Mal.
Die ganze Machart, die Dialoge, die Vertonung, die Mimik und Gesten, die Story, die Effekte = einfach billiger China-Schrott. Das JackieChan sich dafür hergegeben hat *kopfschüttel*
Schade um das Geld!
Fazit: Bitte nicht leihen oder kaufen - ganz billig

*Spoiler*
Die animierten Tiere (für Dolittlte-Qualität hat es zu 100% nicht gereicht), die Verfolgungsjagten mit den Autos (alles schlecht animiert), das Waffensystem am Ende des Films ist der größte Dreck (keine Wunderwaffe erwarten), zwischendurch fliegt dann sogar ein Agent mit Raketenschuhen durch die Gegend. Einfach nur biiillliiig und fast schon Science-Fiction.
Auch hier mein Fazit nochmal: Man hätte definitiv mehr Geld in gute Schauspieler investieren sollen, als soviel Geld in schlechtgemachte Animationen und schlechte Effekte.
28 Personen fanden das hilfreich
Matthias PetersenAm 14. März 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Was für eine Geldverschwendung
Verifizierter Kauf
Das war mein erster in China produzierter Film und meine Erwartungen waren mit Sicherheit nicht hoch, aber sie wurden dennoch unterboten, denn der Film war reinste China-Propaganda "Das ist Captain China und er ist besser als Captain America". Mal abgesehen von den Action-Szenen, die man schon 1000x in anderen Filmen gesehen hat, passte der Film so gar nicht:
- Handlung total sinnbefreit
- Schlechte Schauspielerleistung
- Mitten in Action-Szenen wurde versucht, Witze einzubauen, die so gar nicht passten.
- Tier- und Autoanimationen auf dem Niveau der 90er Jahre
- Die Kamerageschwindigkeit passte überhaupt nicht. Mal stockten Szenen und mal waren Szenen (gerade bei den Computerszenen) plötzlich viel zu schnell

Schade, dass man das Geld nicht zurückverlangen kann!
26 Personen fanden das hilfreich
sicario.x77Am 4. Februar 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Auf hochglanzpolierter Action B-Movie, der bei richtiger Erwartung aber durchaus unterhält
Verifizierter Kauf
VANGUARD ist ein klassischer & ziemlich simpler B-Movie, der nach bewährten Mustern voranschreitet & losgelöst von der unterschwelligen "Lob tüdelei" auf die chinesische Regierung bzw. China an sich, als kurzweilige 'Hirn-aus' Unterhaltung doch relativ gut funktioniert. Die Handlung kommt dabei ohne große Wendungen aus, ist aber dank dem zügigen Storypace gepaart mit den gut choreographierten Kämpfen & zahlreichen Actionsequenzen (trotz der Laufzeit/ ca. 107min.) gelungen abgestimmt & nie zu schleppend. Auch der Look von "VANGUARD" ist ganz in Ordnung, wenngleich das durchwachsene CGI vor allem bei der Animation der Tierwelt sofort ersichtlich ist. Nichtsdestotrotz ist für ausreichend Interesse aber gesorgt und mit richtiger Erwartung kann der Film auch dank des Look's & einem eigtl. gewohnt solide aufspielenden Jackie Chan punkten
----
FAZIT: "VANGUARD" besitzt subtil eingesetzte und unterschwellig platzierte Lobeshymnen. Losgelöst von politischen Messages bietet die Handlung aber immerhin gut abgestimmte, kurzweilige Actionkost
12 Personen fanden das hilfreich
AndrejAm 22. Februar 2021 in Deutschland rezensiert
2.0 von 5 Sternen
schade
Verifizierter Kauf
ich bin ein langjähriger jackie fan
und liebe seine hollywood als auch china produktionen
dieser film ist allerdings eine große entäuschung
das drehbuch ist grauenhaft, die dialoge hätte man alle streichen können, die schauspieler hätte man nicht viel schlechter casten können und die effekte oh mein gott katastrophe als ob die produktionfirma kein budget mehr gehabt hätte
einen stern gibt es für jackie obwohl dieser gefühlt nur ab und zu auftaucht
und einen stern für die schönen drehorte
traurig hoffentlich dreht jackie bald wieder handgemachte filme ruhig ohne seine stunts (da er auch nicht mehr der jüngste ist) aber dafür mit einer schönen story und ohne kindergarten cgi
so frust is raus
9 Personen fanden das hilfreich
Nicole TopfAm 27. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Geldverschwendung
Verifizierter Kauf
eine Frechheit dafür Geld zu nehmen
18 Personen fanden das hilfreich
MarkusAm 23. Juli 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
„Vanguard - Elite Special Force“ – Action überwiegend Top, CGI aber immer Flop!
Verifizierter Kauf
Auch wenn Jackie Chan bei „Vanguard - Elite Special Force“ als Gründer der Agentur für Personenschutz „Vanguard“ zwar kräftig mitmischt, den Hauptpart der Action und Story aber anderen Schauspielern überlässt, ist der Film nicht schlecht geraten und ganz unterhaltsam.

Es gibt zwar teilweise völlig übertriebene Actionszenen, aber auch sehr viele spannend und „geerdet“ gefilmte Actionszenen wie die Kampfszenen zu Beginn in einem Restaurant und vor allem die „epischen“ Kampfszenen und Schießereien bei der Erstürmung des Sitzes des Oberschurken und Befreiung der Geiseln. Auch die Verfolgung auf dem Wasser ist gut geraten, zumal aus den im Abspann ablaufenden Outtakes zu sehen ist, dass hier tatsächlich „real“ auf dem Wasser gefilmt wurde.

Dann versauen einem aber die missratenen CGI-Szenen wieder die Freude am Film. Dass CGI-Löwen immer als solche zu erkennen sind und man solche Szenen doch lieber weglassen sollte, kann man auch schön bei „Rogue Hunter“ sehen (einem ansonsten guten Actionfilm mit Megan Fox). Besonders nervig sind aber die vielen CGI-Szenen bei den Autoverfolgungsjagden, die von der Qualität her mit einem entsprechenden Videogame vergleichbar sind, obwohl – wie auch hier im Abspann zu sehen ist – golden lackierte Fahrzeuge tatsächlich zur Verfügung standen und hier doch besser reale Actionszenen hätten gedreht werden sollen.

Weiterer Minuspunkt ist die auch hier wieder zu sehende Selbstbeweihräucherung und Zurschaustellung von Stärke und technischer Überlegenheit Chinas von der martialischen Einstimmung der überwiegend aus Chinesen bestehenden Truppe bei „Vanguard“ auf den Kampf bis hin zu neusten technischer Gadgets (Bienen- und Taubendrohnen) und auch solchen Sprüchen wie „Ihre Frau ist Chinesin? Dann ist sie sicherlich wunderschön!“.

Von meiner Seite aus daher insgesamt 3,5 Sterne für „Vanguard - Elite Special Force“.
3 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen