Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Widows - Tödliche Witwen [dt./OV]

 (1.722)
6,82 Std. 9 Min.2018X-Ray16
Vier Frauen, die nichts gemeinsam haben außer einer Schuld, die durch die kriminellen Machenschaften ihrer toten Ehemänner hinterlassen wurde, verbünden sich, für eine bessere Zukunft!
Regie
Steve McQueen
Hauptdarsteller
Viola DavisLiam NeesonMichelle Rodriguez
Genre
SpannungDrama
Untertitel
DeutschEnglish [CC]
Wiedergabesprachen
DeutschEnglish
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.
Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Nebendarsteller
Jon BernthalManuel Garcia-RulfoElizabeth DebickiRobert DuvallColin FarrellMolly KunzJacki WeaverCynthia ErivoDaniel KaluuyaJon BernthalManuel Garcia-RulfoElizabeth DebickiRobert DuvallColin FarrellMolly KunzJacki WeaverCynthia ErivoDaniel Kaluuya
Studio
20th Century Fox
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Rezensionen

3,8 von 5 Sternen

1722 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 38% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 24% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 24% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 9% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 5% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

realkenai & familyAm 12. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Falsch beworben
Verifizierter Kauf
Nach den mir vorab bekannten Informationen hatte ich hier eigentlich ein typisches Heist-Movie erwartet, also einen Film bei dem Planung und Durchführung eines Raubüberfalles aus Sicht der Täter gezeigt wird.
Doch der für '12 Years a Slave' Oscar-Prämierte Regisseur Steve McQueen kredenzt dem geneigten Cineasten hier einen seltsamen Mix aus Drama, Politik-Intrigen, Gang-Leben und eben Heist-Movie.

Einige spoilerfreie Infos zum Film damit sie in etwa wissen was sie erwartet:
Einen an sich guten Plot ohne jedes Logikloch
Wenige, dafür aber sehr gut choreografierte Action-Szenen
Einige lange Kamerafahrten wie man sie in Zeiten der leider immer mehr um sich greifenden Unsitte des 'Ich Schnibbel zig kurze Szenen zusammen und erzeuge damit Pseudo-Schnelligkeit und damit Action' immer seltener zu sehen kriegt
Überhaupt eine exzellente Kameraarbeit
Charakter, Lebensumstände und Intentionen aller Protagonisten werden zumindest passabel, oft auch gut bis sehr gut, herausgearbeitet
Verschiedene Zeitebenen, man erfährt in Rückblenden einiges aus dem Leben der 'Witwen'

So weit so wirklich gut, doch warum dann nur drei Sterne?

Trotz dem rundum gut agierenden, ebenso gut besetzen und teils auch sehr bekannten Cast, bestehend u. a. aus...
Viola Davis (Gesetz der Rache, How to Get Away with Murder) spielt – nennen wir es - Witwe 1, Hirn und Vortrieb der eher unfreiwilligen Gesetzesbrecherinnen
Michelle Rodriguez (Girlfight – bis heute ihr bester Film, Avatar, Resident Evil und Fast & Furious-Filmreihen) spielt Witwe 2, nicht die hellste Kerze auf der Torte, vom Schicksal gebeutelt, tut sie ohne jede Illusion was halt getan werden muss
Elisabeth Debicki (Night Manager, Cloverfield Paradox) spielt Witwe 3, Clever, aber vollkommen ohne Orientierung und Ziel im Leben freut sie sich über jede ihr innerhalb des Teams übertragene Aufgabe
Cynthia Erivo (The Outsider, Harriet – Weg in die Freiheit) spielt eine sehr sportliche Friseuse die eher per Zufall zum Team stößt. Abgeklärt, Cool, Zielorientiert und mit dem Herz auf dem rechten Fleck
Liam Neeson (mir fällt grad kein zumindest halbwegs bekannter Film mit ihm ein. Grins) spielt Kopf und Hirn einer Berufsverbrecher-Gang, ist der Ehemann von Witwe 1, die gezwungenermaßen in seine Fußstapfen treten muss
Robert Duvall (seit den 60ern immer wieder in guten Rollen zu sehen. Z. B. Apocalypse Now, Der Pate, Falling Down, Open Range in seinem hoffentlich nicht letztem Film) spielt einen alten mit allen Wassern gewaschenen Kommunalpolitiker – man könnte auch Gebietsfürsten sagen - der sich daran macht seinem Sohn das kleine Empire zu überlassen
Colin Farrell (Alexander, True Detective, Brügge sehen...und sterben) spielt besagten Sohn der das Imperium zwar übernehmen will, aber nicht unbedingt so weitermachen wie sein alter Herr
Brian Tyree Henry (Hotel Artemis, außerdem häufig kleinere Nebenrollen in z. B. Boardwalk Empire, Joker ) spielt einen Gang-Boss der sein altes Leben hinter sich lassen und in die Politik gehen will um dort 'legal' abzukassieren
Daniel Kaluuya (Black Panther, Sicario) spielt dessen etwas brutalen Sohn der den anerzogenen Weg nicht verlassen will und sein eigenes Süppchen kocht
Und das sind nur die wichtigsten Rollen. Außerdem dabei z. B....
Jon Bernthal (The Walking Dead, Mob City)
Garrett Dillahunt (Deadwood, Justified, Fear the Walking Dead)
...und viele andere bekannte Gesichter

…entspricht hier kaum ein handelnder Charakter seinen sonstigen Rollenklischees.
Etliche der oben genannten Namen stehen für eher harte Filme und Serien voller Action und Spannung am Stück. Auch der Trailer ging in diese Richtung. Und dann noch der absolut irreführende deutsche Nebentitel 'Tödliche Witwen'.
Action Fans durften, Nein, mussten daher davon ausgehen das sie hier Action und Spannung am Stück zu sehen kriegen.
Doch Widows ist in der Summe ein eher ruhiger, überlegter, sich in seinen vielfältigen Handlungssträngen langsam entwickelnder Film, der beim Zuschauer Emphatie voraussetzt und durchaus auch längere Aufmerksamkeitsspannen einfordert.

Somit richtet sich Werbung und Aufmachung an die falsche Zielgruppe, die von 'Widows' in großen Teilen enttäuscht sein dürfte, während die eigentliche Zielgruppe durch die falsche Werbung den Film erst gar nicht schaut.

Mein ganz persönlicher Kritikpunkt ist allerdings der oben bereits erwähnte eher unübliche Genre-Mix. Wenn überhaupt kann man lediglich Witwe 1 als echte Hauptperson bezeichnen. Dicht gefolgt von etlichen wichtigen Nebenrollen die wiederum von einigen kleineren, aber ebenfalls wichtigen Nebenrollen flankiert werden. Man, bzw. zumindest ich, findet hier einfach keinen echten Ansatz aus welchem Blickwinkel man 'Widows' vorrangig verfolgen könnte. Der Film plätschert in zig Handlungssträngen die sich nur gelegentlich, aber dann intensiv, kreuzen über etwa 130 Minuten vor sich hin, hat ohne Zweifel seine Überraschungen, Stärken und Höhepunkte, aber versucht nie den Zuschauer wirklich zu 'packen'.

Trotz der ganz oben genannten echten Pluspunkte - Sorry, aber es reicht hier leider nur zu drei Sternen.

Noch ein paar kurze Infos zur BluRay:
Die deutsche Tonspur DTS5.1 wurde perfekt abgemischt
Weitere Tonspuren: Spanisch, Italienisch, Französisch DTS5.1 / Portugiesisch und Spanisch DD5.1 /Englisch DTS 7.1
Auch das Breitbild 2.39:1 ist Top, weist nur eine einzige sehr kurze Unschärfe aus.
Untertitel finden sich u. a. in allen genannten Sprachen
Und ebenfalls untertitelte Extras, die ich mir aber seltenst anschaue, in einer Gesamtlaufzeit von 52 Minuten.
8 Personen fanden das hilfreich
ManéAm 4. September 2022 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Spannend!
Verifizierter Kauf
Ein spannendes Stück Zelluloid!
Technische Details und Rezension bitte in der Produktbeschreibung nachlesen :-)
Dagmar GottwalsAm 25. August 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
toller Film , aufregend !!!
Verifizierter Kauf
es hat mir alles gefallen , hab ihn gebraucht gekauft , war alles in Ordnung , kann ihn nur empfehlen !!!
emfrgAm 15. September 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Frauen sind stark
Verifizierter Kauf
In diesem Film geht es um drei Frauen, welche plötzlich durch den Tod der Männer auf sich allein gestellt sind. Es stellt sich heraus, dass die Männer Verbrecher waren und nun wird eine der Frauen erpresst. Ihr Mann hat dem Erpresser 2 Mio Dollar gestohlen und sie muss das Geld innerhalb eines Monats wieder beschaffen. Sie plant nun auf Grund des Fundes eines Heftes, in welchem ihr Mann alle krummen Geschäfte aufgelistet hat, einen Coup, mit dem sie die 2 Mio Dollar zahlen kann und zusätzlich noch 3 Mio Dollar für alle zur Verfügung hat. Der Coup gelingt ihr den anderen Frauen und sie sind nun endgültig frei.
Eine Person fand das hilfreich
DcplusAm 7. Mai 2019 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Nett, aber überbewertet
Verifizierter Kauf
Meines Erachtens wird hier Durchschnittskrimikost geboten. Der Film lebt weitgehend von den Protagonisten bzw. den Schauspielern, die sie verkörpern. Widows versucht einen Plot zu entfalten, der sich irgendwie originell darstellen soll. Das gelingt nicht wirklich. So ein paar Logik-Löcher, die ganz zentraler Natur sind, stellen die Unterhaltung in Frage, denn als Zuschauer fragt man sich doch: Wieso das denn nun? Und die Antwort lautet schlicht: Weil das Drehbuch das so wollte, die Logik der Geschichte das aber nicht hergibt. Beispiele lassen sich schwer formulieren, wenn man nicht spoilern will. Jedenfalls trübt das den Genuss beim Zuschauen.

In der Summe ein Krimi, der ganz fraglos über dem Durchschnitt liegt, aber die wirkliche Spitzenregion à la Gone Girl meilenweit verfehlt. Kann man sich anschauen... und dann - sorry - vergessen.

Ist was für einen trüben Nachmittag. Dafür aber ganz nett...
9 Personen fanden das hilfreich
Petra PoßAm 15. April 2022 in Deutschland rezensiert
5.0 von 5 Sternen
Sehr guter Film
Verifizierter Kauf
Sehr guter Film
Sarah OlaniyanAm 20. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
nicht schlecht
Verifizierter Kauf
kleiner twist mit dem man vielleicht, vielleicht aber auch nicht rechnet!
ThomasAm 19. November 2020 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Film ist sehr lang aber auch gut gemacht
Verifizierter Kauf
Was man wissen muss bei solchen Filme ist das man in Stimmung sein muss Film ist gut gemacht mit wenig Musik hier und da kann es etwas langweilig werden aber immer noch spannend
Alle Rezensionen ansehen