Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wie die Mutter, so die Tochter [dt./OV]

 (307)
5,11 Std. 34 Min.2017X-Ray0
Avril (Camille Cottin) und ihre Mutter Mado (Juliette Binoche) könnten unterschiedlicher nicht sein: Avril, 30, ist verheiratet, angestellt und lebt ihr Leben strikt nach Plan, während ihre Mutter seit ihrer Scheidung eine zweite Pubertät durchlebt und ihrer Tochter auf der Tasche liegt.
Regie
Noémie Saglio
Hauptdarsteller
Juliette BinocheCamille CottinLambert Wilson
Genre
KomödienDrama
Untertitel
Deutsch
Wiedergabesprachen
DeutschFrançais
Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Enthalten im CINEMA OF HEARTS Channel bei Amazon für 3,99 €/Monat nach dem Testzeitraum

Zur Watchlist hinzufügen
Zur Watchlist
hinzufügen
Alle Preise inkl. MwSt.
Mit der Bestellung oder Wiedergabe erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft von Amazon Digital Germany GmbH.

Weitere Informationen

Produzenten
Camille Gentet
Studio
FlammeFilms/Gaumont/France2Cinéma
Kaufrechte
Direkt streamen Details
Format
Prime Video (Online-Video wird gestreamt)
Geräte
Kann auf unterstützten Geräten angesehen werden

Andere Formate

Rezensionen

4,0 von 5 Sternen

307 Bewertungen aus einem anderen Land

  1. 51% der Bewertungen haben 5 Sterne
  2. 18% der Bewertungen haben 4 Sterne
  3. 16% der Bewertungen haben 3 Sterne
  4. 7% der Bewertungen haben 2 Sterne
  5. 7% der Bewertungen haben 1 Sterne
Sortiert nach:

Top-Rezensionen aus Deutschland

RoderichAm 13. Mai 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Vertauschte Rollen
Verifizierter Kauf
Mado (Juliette Binoche) hat schon mit 17 ihre Tochter Avril (Camille Cottin) bekommen, diese ist mittlerweile selbst 30, verheiratet und erwartet nun ihrerseits ihr erstes Kind von ihrem Ehemann Louis (Michaël Dichter).
Auch mit 47 Jahren scheint Mado allerdings noch nicht erwachsen geworden zu sein und lebt bei ihrer Tochter und ihrem Schwiegersohn. Vertauschte Rollen ,möchte man meinen, und als dann Mado ebenfalls in andere Umstände gerät, wird aus der Schieflage in der sich die Verhältnisse der beteiligten befinden, eine turbulente Sturmfront.
Papa, und bald Großpapa, Marc (Lambert Wilson) schaut nur zu. Doch eigentlich ist er ja nicht ganz so schuldlos an alledem.........

Diese Komödie hat eigentlich eine recht gute Grundidee auf der alles fundiert, die Dialoge sind allerdings häufig derart künstlich das es schwerfällt sich in ihnen fallen zu lassen. Man möchte sich in der Geschichte verlieren, kann es aber nicht, weil sie zu unglaubwürdig präsentiert wird. Ebenso ist der Witz so eine Sache in diesem Film, der Humor wird meistens mit dem Holzhammer aufgetischt, "Hier müssen sie lachen!" schreit der Film dem Zuschauer ins Gesicht. Ich will aber lachen, weil ich etwas komisch empfinde und nicht weil man mir sagt, dass dies komisch empfunden zu sein hat. Etwas Schönes wird nicht schöner davon, dass man es schön nennt.
Allerdings hat der Film auch seine tollen Momente, es dürften aber gerne mehr sein. Besonders das letzte Drittel gefiel mir dann recht gut. So bleibt ein netter Film für einen netten Abend.

Kurze Infos vom Fakten-Fuchs:
"Wie die Mutter, so die Tochter" (Originaltitel: Telle mère, telle fille) ist eine französische Komödie der Regisseurin Noémie Saglio aus dem Jahr 2017. Das Drehbuch schrieb Noémie Saglio zusammen mit Agathe Pastorino.
Für die musikalische Begleitung zeichnet sich der französische Rocksänger und Gitarrist Matthieu Chedid verantwortlich, der auch unter seinem Pseudonym ‑M- bekannt ist.
2 Personen fanden das hilfreich
WOLFGANG SCHOLZAm 12. März 2022 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Film
Verifizierter Kauf
ok
Perseus2016Am 3. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
Geschmack Abhängig.
Verifizierter Kauf
Ziemlich Trocken
Amazon KundeAm 8. Januar 2021 in Deutschland rezensiert
3.0 von 5 Sternen
.
Verifizierter Kauf
.
MonaAm 21. Januar 2022 in Deutschland rezensiert
1.0 von 5 Sternen
Die Leihgebühr ich mir sparen können.
Verifizierter Kauf
Sehr simple und vorhersehbare Handlung,
irgendwie macht der Film bzw. die Schauspieler einem aggressiv.
Da gibt es definitiv bessere Filme.
Eine Person fand das hilfreich
IleAm 17. Oktober 2019 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Lustiger Film
Verifizierter Kauf
Aber humorvoller Film.
LomaAm 29. März 2018 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
lustiger Fernsehabend
Verifizierter Kauf
Lustiger Film über eine Mutter-Tochter-Beziehung, in der die Mutter die "überdrehte, ausgeflippte" Rolle hat.
Französischer Humor! Empfehlenswert für einen Mutter-Tochter-Fernsehabend.
3 Personen fanden das hilfreich
MarziminaAm 17. Februar 2018 in Deutschland rezensiert
4.0 von 5 Sternen
Sehr unterhaltsam
Verifizierter Kauf
Es ist jetzt keine tiefsinnige gGeschichte, aber der Charme der von den Darstellern ausgeht und die Leichtigkeit mit der diese französische Komöde daherkommt, macht sie einfach unterhaltsam.
7 Personen fanden das hilfreich
Alle Rezensionen ansehen