Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kundenrezension

Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 5. Juni 2022
Der Roman ist flüssig und spannungsreich geschrieben. Viele Details machen die Geschichte anschaulich und lebendig. Und die komplexen Zusammenhänge des Klimawandels und sich daran zeigender Interessenkollisionen sind prägnant herausgearbeitet. Dass dies und die Zeichnung der Charaktere teils etwas Holzschnitt-artig geschieht, empfinde ich im Hinblick auf den Lesefluss eher unterstützend als wie von anderen Rezensenten bemängelt negativ.
Es geht halt hier nicht um Persönlichkeitsentwicklungen, sondern um ein brillant in Thriller-Strukturen verpacktes Sachbuch zu einem absolut aktuell relevanten Thema, etwas, das ich bereits in dem Roman „Systemfehler“ bewunderte, der mit einer - vielleicht überzogenen - packenden Story die Verletzbarkeit unserer Internet-Abhängigkeit und deren gesellschaftliche Folgen veranschaulichte.
Fazit: wer „klassische“ Belletristik sucht, sollte sich Max Frisch o.ä. kaufen, wer einen packenden Roman zu aktuell relevanten Themen sucht, wird hier fündig. Lesenswert!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden Permalink