Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kundenrezension

Überprüft in Deutschland 🇩🇪 am 30. Juli 2019
Bei unserer diesjährigen Gartengestaltung haben wir eine Erleichterung für die Bewässerung der Beete vorgesehen. Aber es sollten nicht einfach nur die Flächenregner und Düsen da so rumstehen, es sollte schon was hermachen. So kamen wir auf die Idee, einen Teil der Beete optisch über einen Hydranten zu bewässern. Finde mal einen echten, bezahlbaren Hydranten im Netz und wir brauchten 2. Da sind wir auf diese relativ guten Nachbildungen gestoßen. Nicht hoch genug, vielleicht. Aber die Optik stimmte. Also kurzerhand einen Sockel konstruiert, die Farbe näherungsweise mischen lassen, einen Deckel gebaut, Bohrung für Gardena Schlauchanschluß eingelassen, Flächenregner montiert und Tada (Siehe Bilder). Das Ergebnis gefiel uns so gut, das wir noch einen dritten Hydranten bestellten. Der sollte dann an die Wasserentnahmestelle. Passenden Wasserhahn, ein paar Rohrverbinder aus dem Sanitärbereich, etwas Farbe, 2 Löcher und natürlich ein Deckel (nicht auf den Fotos, da noch nicht ganz fertig), Holzscheibe, Bisschen Beton, eine Gießform (Waagschale einer alten Küchenwaage) bisschen Farbe und auch dieses Projekt für uns gelungen. Selbstverständlich geht der Hydrant auch als Blumentopf. Ist einfach eine tolle Deko für das Geld. Haltbarkeit, ja mein Gott, das Teil ist aus relativ dünnen Blech, die Einzelteile sind gebördelt oder Punktgeschweißt. Natürlich wird irgendwann der Rost mit seiner Arbeit beginnen zumal ich noch durchs bohren, die Oberfläche beschädigt habe. Aber bis dahin haben wir tolle Wasserstellen und so eine rostige Patina ist ja auch nicht verkehrt. Ich könnte ja auch nachstreichen. Ob nun Blumentopf oder Wasserspender oder auch irgendwas ganz anderes, wir sind glücklich diese Hydranten gefunden zu haben und würden sie bei einer neuen Idee immer wieder einsetzen. Versand und Verpackung top. Wir können dieses Produkt sehr empfehlen.
Kundenbild
5,0 von 5 Sternen Es geht mehr als nur Blumentopf
Von streetrat am 30. Juli 2019
Bei unserer diesjährigen Gartengestaltung haben wir eine Erleichterung für die Bewässerung der Beete vorgesehen. Aber es sollten nicht einfach nur die Flächenregner und Düsen da so rumstehen, es sollte schon was hermachen. So kamen wir auf die Idee, einen Teil der Beete optisch über einen Hydranten zu bewässern. Finde mal einen echten, bezahlbaren Hydranten im Netz und wir brauchten 2. Da sind wir auf diese relativ guten Nachbildungen gestoßen. Nicht hoch genug, vielleicht. Aber die Optik stimmte. Also kurzerhand einen Sockel konstruiert, die Farbe näherungsweise mischen lassen, einen Deckel gebaut, Bohrung für Gardena Schlauchanschluß eingelassen, Flächenregner montiert und Tada (Siehe Bilder). Das Ergebnis gefiel uns so gut, das wir noch einen dritten Hydranten bestellten. Der sollte dann an die Wasserentnahmestelle. Passenden Wasserhahn, ein paar Rohrverbinder aus dem Sanitärbereich, etwas Farbe, 2 Löcher und natürlich ein Deckel (nicht auf den Fotos, da noch nicht ganz fertig), Holzscheibe, Bisschen Beton, eine Gießform (Waagschale einer alten Küchenwaage) bisschen Farbe und auch dieses Projekt für uns gelungen. Selbstverständlich geht der Hydrant auch als Blumentopf. Ist einfach eine tolle Deko für das Geld. Haltbarkeit, ja mein Gott, das Teil ist aus relativ dünnen Blech, die Einzelteile sind gebördelt oder Punktgeschweißt. Natürlich wird irgendwann der Rost mit seiner Arbeit beginnen zumal ich noch durchs bohren, die Oberfläche beschädigt habe. Aber bis dahin haben wir tolle Wasserstellen und so eine rostige Patina ist ja auch nicht verkehrt. Ich könnte ja auch nachstreichen. Ob nun Blumentopf oder Wasserspender oder auch irgendwas ganz anderes, wir sind glücklich diese Hydranten gefunden zu haben und würden sie bei einer neuen Idee immer wieder einsetzen. Versand und Verpackung top. Wir können dieses Produkt sehr empfehlen.
Bilder in dieser Rezension
Kundenbild Kundenbild
KundenbildKundenbild
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden Permalink