Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kundenrezension

Rezension aus Deutschland vom 16. Januar 2021
Der Globus kam in einer schönen Verpackung und heil bei uns an.
Auf der Verpackung wie auch auf der gut verständlichen Beilage im Karton befinden sich die QR Codes für die App (iOS und Android fähig). Diese kann auf verschiedenem Device geladen werden, benötigt aber der vielen detailreichen Funktionen der App schon einigen Speicherplatz.
Der Globus ist nun mit einer handelsüblichen Batterie auszustatten (so dass er leuchten kann) und kann dann einfach in seinen soliden Ständer eingeschraubt werden.
Wenn alles startklar ist und der Download erfolgt ist, kann es losgehen.
Beide Kinder (4 und 7 Jahre) durften gleichzeitig mit unseren Iphones am Globus arbeiten.
Ganz ohne Hilfe, gelangten sie in das ansprechende Hauptmenü. Dieses ist in drei Rubriken untergliedert. Weltall; Tier- und Pflanzenwelt und Länder. Diese drei Rubriken gliedern sich wiederum in drei weitere Bereiche auf.
Für unsere Töchter ist vor allem die Tier-und Pflanzenwelt der Schwerpunkt des Erstinteresses gewesen. Hier wählten sie vermehrt die Landtiere und Meeresbewohner aus. Das Handy kurz auf das Festland gehalten und schon erscheint eine große (landspezifische) Tierwelt auf dem Globus. Die Tiere können angeklickt werden, machen entsprechende Bewegungen und Geräusche. Über das gelbe Mikrofon werden bei Bedarf noch Informationen freigeschalten. Dabei muss das Device nicht durchgehend über den Globus gehalten werden. Sobald man es davon wegbewegt, um zum Beispiel das Tier heran zu zoomen, erscheint einer kleiner Globus auf dem Handy mittels dem auch weitergearbeitet werden kann.
Kinderleichte Bedienung, herrliche Beschäftigung für die Kids.
Später dann wagte sich Mutter im Stillen auch mal alleine an die App, die sofort ihr Lehrerherz höher schlagen ließ. Denn es gibt in dieser Rubrik noch erstaunliche Orte zu besuchen (wie bestimmte Wüsten oder Berge und natürlich auch hier die Option Informationen darüber abzurufen). Aber auch die anderen Über-Rubriken hatten es in sich. Es gibt zum Beispiel auch die Themenwelt Weltall. Es erscheint das Sonnensystem in seiner Anordnung. Es können die einzelnen Planeten bestaunt werden, die Erde bis in den Kern untersucht werden (Auch hier mit detailreichen Informationen bestückt). Zurück auf der Erde lassen sich Weltraumbahnhöfe besichtigen. Es verbirgt sich hier auch ein kleines Spiel im Weltall.
Das dritte Erkundungsgebiet umfasst die Länder. Hier können die Erstentdecker auf ihren Schiffen besucht, die politische Weltordnung durch antippen der Fahnen erklärt und diverse Sehenswürdigkeiten bestaunt werden.
Ich denke dabei klar an den GPG (Geschichte Politik Geografie) Unterricht meiner Mittelstufe. Für Freiarbeit (mit entsprechenden Aufträgen), Gruppenarbeiten oder das Arbeiten mit Device und Beamer ist an dieser Stelle ein schöner anschaulicher didaktischer Weg, um den Globus auch im Unterricht einzusetzen.
Klare Kaufempfehlung.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden Permalink

Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
176 globale Bewertungen