Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kundenrezension

Rezension aus Deutschland vom 1. September 2018
Prinzipiell ist mit bereits bestehenden Hörschäden wie Tinnitus besondere Vorsicht bei lauten Geräuschen/Musik angesagt. Ich leide schon seit vielen Jahren unter Tinnitus. Während man Zuhause oder mit dem Smartphone die Lautstärke ja selbst regeln kann, geht das in der Bar oder Disko natürlich nicht. Die klassischen Schaumstoff-Ohrstöpsel sind hierfür auch nicht geeignet, denn sie schirmen Geräusche komplett in allen Frequenzen ab und lassen nur noch einen dumpfen Schatten des Originals ins Ohr dringen. Musik kann man damit nicht mehr wirklich genießen und auch mit Unterhaltungen wird es schwer. Und hier treten die speziellen Gehörschutz Ohrstöpsel auf den Plan. Es gibt ja mittlerweile einige Anbieter für solche Ohrstöpsel, ich entschied mich für die hier vorliegenden von SCHALLWERK. Vielleicht auch wegen des coolen Namens ^^ Aber auch die Aufmachung und den Lieferumfang fand ich ansprechend (Extra-Paar für kleine Ohren).

Die Ohrstöpsel mit ihren weichen Silikon-Lamellen lassen sich gut im Ohr anbringen und sitzen bequem. Zumindest eine Zeit lang. Spätestens nach wenigen Stunden muss ich dann doch mal eine Lüftung durchführen. Die Lärmminderung ist gut, und trotzdem kommt die Musik noch ausreichend stark am Trommelfell an. Ich bin zwar eher selten in Clubs oder Diskos unterwegs, schätze diese kleinen Begleiter dann jedoch sehr. Und in der Alu-Dose lassen sich die Ohrstöpsel bequem und sauber transportieren. Apropos sauber, gelegentlich sollte man die Ohrstöpsel auch mal reinigen, das geht zum Glück sehr einfach mit etwas lauwarmen Wasser. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit diesem Produkt und werde bei Gelegenheit noch weitere Einsatzszenarien prüfen.
24 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden Permalink