Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kundenrezension

TOP 500 REZENSENT
Rezension aus Deutschland vom 7. November 2019
.. und um es gleich vorweg zu nehmen: Sitzen. Passen. Gehen ins Ohr, und fallen auch nicht heraus.
Wir waren im Vorfeld durchaus skeptisch, da wir bisher diverse Kopfhörer oft mit Ohrbügeln hatten.

Wer Apple mag, wird auch diese AirPods Pro mögen. Der Klang ist Bose-typisch, und der gefällt uns gut.
Wenn Sie Ihre Erwartungshaltung vor dem Kauf abwägen, werden Sie mit den AirPods Pro zufrieden sein.

Und wer bereits das Vorgängermodell kennt, wird von den Apple Airpods Pro wohl auch begeistert sein.
Pro bedeutet allerdings nicht nur professionell, es steht hier auch für teuer. Preis/Leistung ist Apple-like.

Der Preis ist Apple. Preis- & Leistungsverhältnis ist unserer Meinung nach nicht ganz ausgewogen.
Für uns hat sich der Kauf aber gelohnt. Man wird mit einem satten Sound ohne Aussetzer belohnt.
Die AirPods Pro sind Wireless, lassen sich im Ladecase laden, das kontaktlos geladen werden kann.
Das dauert natürlich schon deutlich länger, als über das mitgelieferte Lightning-Kabel (auf USB-C).

Voraussetzung für die AirPods Pro: iPhone, iPad mit iOS 13.2-Version. Apple Watch mit watchOS 6.1.

Passt: in der Einstellungen findet man den Test, mit dem man den Sitz der AirPods Pro prüfen kann.
Denn nur denn die Ohreinsätze optimal abdichten, bieten sie folglich die beste akustische Leistung.

Die Kopplung funktioniert einfach, die Bedienung ist kinderleicht. So, wie man es von Apple kennt.
Bluetooth am iPhone aktivieren, AirPods Pro ins Ladecase legen & den Deckel anschließend öffnen.
Auf dem Phone wird nun eine Einrichtungsanimation angezeigt. Auf "Verbinden" und "Fertig" tippen.

Unter Einstellungen > Info > AirPods sind Infos zu Seriennummer, Modell & FW-/HW-Version zu finden.
Akku-Anzeige: Home-Bildschirm auf dem iPhone anzeigen lassen, Ladecase mit AirPods Pro aufklappen.
Dann wird eine Animation mit den AirPods Pro, dem Ladecase und dem jeweiligen Ladestatus angezeigt.

Die (wenigen) Einstellungen der AirPods Pro lassen sich ebenfalls kinderleicht anpassen, ohne App.
Ladecase öffnen, iPhone: > Einstellungen > Bluetooth dann auf das "i" neben den AirPods Pro tippen.
Hier lassen sie sich umbennen, und auch das Verhalten beim Drücken der beiden AirPods Pro anpassen.

Geräuschunterdrückung, Transparenz: im Kontrollzentrum drückt man auf den Regler für Lautstärke.
Nachrichten mit Siri: zum Vorlesen der Nachrichten mit Siri muss das iPhone nicht entsperrt werden.

Mediensteuerung: man drückt einen der beiden AirPods Pro entweder einmal oder zweimal oder dreimal.
Geräuschkontrolle - Wechsel zwischen ANC und Transparenzn: man drückt einen der beiden AirPods Pro.

Die neuen Airpods Pro sehen ähnlich wie ihre Vorgänger aus. Sie wiegen jetzt ca. 5,5 Gramm pro Stück.
Passt einfach: mit drei unterschiedlich großen Stöpseln aus Silikon werden die AirPods Pro ausgeliefert.
Das neue Ladecase ist aufgrund der leicht geänderten Form minimal größer als das Vorgängermodell.

Die AirPods Pro sind alltagstauglich und gut für unterwegs, im Büro, beim Wellness und auf Reisen.
Ideal ist dabei, dass die AirPods Pro im Ladecase sicher und dazu äußerst kompakt aufbewahrt sind.

Weiterhin zählen die inneren Werte. Apple hat auch hier den leistungseffizienteren Chip "H1" eingebaut.
Je ein innen- und außenliegendes Mikrofon sorgt pro AirPod Pro dabei für Feedback- sowie Forward-ANC.
Feedback-Geräuschunterdrückung: das Mikrofon hört ins Ohr und gibt dem ANC damit quasi ein Feedback.
Forward-Geräuschunterdrückung: Umgebungsgeräusche werden versetzt an den Lautsprecher ausgegeben.

Transparenzmodus: das Signal des Außenmikrofons lässt mit nur einem Handgriff einfach durchschalten.
Man kann sich mit seinem Gesprächspartner unterhalten, ohne die AirPods Pro aus den Ohren zu nehmen.
Geräuschunterdrückung: hier hat man die Wahl zwischen drei Modi: Aus, An, und den Transparenz-Modus.

Klangaufbereitung: die AirPods Pro verfügen über Bewegegungssensoren und ein sogenantes Druckventil.
Mit dem Ventil werden Druckunterschiede zwischen Außen und Innen aufgehboen, was sehr angenehm ist.
Die Bewegungssensoren dienen einer optimieren Klangaufbereitung, und die wirken sich hörbar positiv aus.

Gut gefallen hat uns bzw. den Gesprächspartnern auch die Freisprech-Funktion. Verständlich und klar.
Wir empfinden die Verarbeitung als wertig, ebenfalls ausgezeichnet ist auch die Qualität beim Case.

Preislich macht es dzt. keinen Unterschied, wo man die AirPods kauft, wenn sie denn erhältlich sind.
Selbst bei Apple sind sie ehr rar. Wir hatten Glück und konnten die AirPods Pro zeitig vorbestellen.
Wer direkt bei Apple bestellt, kann das Case mit einer persönlichen Gravur individualisieren lassen.

Von uns gibt's insgesamt gesehen 4 Sterne. Bis auf den Preis haben uns Sound und Leistung überzeugt.
Die Akku-Laufzeit ist klasse. Und das für diese AirPods Pro neue Noise-Cancelling funktioniert bestens.

Nur zum Joggen nutzen wir unsere SoundSport von Bose. Dafür sind die AirPods Pro etwas zu filigran.
Bei einem schnellen Lauf oder Sprint rutschen die AirPods Pro von Apple zudem eher aus den Ohren.
Denn dank der Ohreinsätze aus Silikon und des Kabels sitzen die SoundSport daher sicherer im Ohr.
Verliert man einen SoundSport, bleibt der dank des Verbindungskabels an der anderen Seite hängen.

Singing in the rain? Kaum. AirPods Pro und Ladecase sind nach IPX4 vor Wasser / Schweiß geschützt.
Insofern sollten Sie also darauf achten, dass auch nicht zu viel Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt.
Nutzt man die AirPods Pro beim Training: den Schweiß mit einem feinen Mikrofasertuch abwischen.

Nachhaltigkeit: aufgrund der kompakten Bauweise sind die AirPods Pro praktisch kaum zu reparieren.
Apple führt Reparaturen daher nicht durch, sondern ersetzt diese. Nachhaltig ist das wohl eher nicht.
Die Akkus dieser AirPods Pro sind "Made in Germany". Der Austausch kostet Euro 55,- pro AirPod Pro.

Sollte sich unser bisheriger Eindruck beizeiten ändern, werden wir das gerne entsprechend ergänzen.
Wir könnten unsere Rezension weiter ausführen. Hier haben wir das für uns Wesentliche beschrieben.
Wenn wir Sie damit unterstützen konnten, freuen wir uns sehr. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
2.275 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden Permalink