Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kundenrezension

Rezension aus Deutschland vom 30. November 2019
Habe einen Echo5, mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin. Der steht im Schlafzimmer und wird u.a. als Radiowecker genutzt. Da gibt's nur einen Nachteil. Bin kurzsichtig und selbst die größten Zahlen sind ohne Brille etwas zu klein. Als dann der Echo8 angekündigt wurde, war ich hoch erfreut. Endlich eine Radiowecker, den ich auch nachts ohne Brille lesen kann, da ich den gleichen Funktionsumfang wie beim Echo5 erwartet hatte. Nix da - der Echo8 kann nichts von dem, was der Echo5 in dem Bereich des Startbildschirmes kann. Es gibt keine Möglichkeit, die Uhrdarstellung anzupassen.

Habe dann gedacht, wofür hast du einen Web-Server im Keller. Also eine Webseite mit einer schön großen Uhr gebaut, Firefox gestartet und die Web-Seite mit der Uhr aufgerufen. Die Freude währte nicht lange - genauer gesagt nur 5 Minuten. Dann wurde Firefox automatisch beendet und der nicht brauchbare Startbildschirm war wieder da. Mit dem Amazon-Browser Silk das gleiche.

Damit ist auch ein Einsatz als Interface für meine Hausautomation via Web-Oberfläche ist damit nicht realisierbar. Wünschenswert wäre, dass der Browser nicht nach 5 Minuten beendet wird oder man seine eigene Startseite (lokale Webseite) definieren kann.

Dann sind da noch die nervigen Alexa-Tipps, die sich nicht deaktivieren lassen.

Werde mir noch ernsthaft überlegen, ob ich den Echo8 behalte oder zurückschicke. Denn für die bei mir gedachten Einsatzzwecke, ist der Echo8 nicht zu gebrauchen. Das ist schade für die tolle Hardware, die mir wirklich gut gefällt. Hier werden einem Einschränkungen aufgezwungen, die für dieses tolle Gerät sehr, sehr schade sind. Die Fähigkeiten des Gerätes können bei weitem nicht genutzt werden.
91 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden Permalink