Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, die erforderlich sind, um Ihnen Einkäufe zu ermöglichen, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und unsere Dienste bereitzustellen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Wir verwenden diese Cookies auch, um nachzuvollziehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen (z. B. durch Messung der Websiteaufrufe), damit wir Verbesserungen vornehmen können.

Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden wir auch Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis in den Stores zu ergänzen. Dies wird auch in unseren Cookie-Bestimmungen beschrieben. Dies beinhaltet die Verwendung von Cookies von Erst- und Drittanbietern, die Standardgeräteinformationen wie eine eindeutige Kennzeichnung speichern oder darauf zugreifen. Drittanbieter verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen zu schalten, deren Wirksamkeit zu messen, Erkenntnisse über Zielgruppen zu generieren und Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Klicken Sie auf „Cookies anpassen“, um diese Cookies abzulehnen, detailliertere Einstellungen vorzunehmen oder mehr zu erfahren. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie die Cookie-Einstellungen, wie in den Cookie-Bestimmungen beschrieben, aufrufen. Um mehr darüber zu erfahren, wie und zu welchen Zwecken Amazon personenbezogene Daten (z. B. den Bestellverlauf im Amazon Store) verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kundenrezension

Rezension aus Deutschland vom 20. Oktober 2018
Nachdem ich in freudiger Erwartung fünf 'intelligente Heizkörperregler' montiert hatte, war ich guter Dinge. Montage und auch Inbetriebnahme war AVM typisch einfach und ohne Überraschungen. Die Haptik könnte etwas hochwertiger sein - aber hei, es sind Thermostate. Erste Skepsis taucht auf, das die Geräte, die auf 23° Soll-Temperatur standen, die Heizkörper nicht mit warmen Wasser versorgten. Rasch die tatsächliche Raumtemperatur mit der vom Thermostat gemeldeten Ist-Temperatur abgeglichten - passt bis auf ein halbes Grad (gutes Feature: Offset kann über die Web-Oberfläche eingestellt werden). Erster Punkt Abzug: Warum wird die Ist-Temperatur nicht angezeigt? Jedenfalls musste ich die Soll-Temperatur auf 25° einstellen damit der Heizkörper so warm wird wie mit dem vorherigen Thermostat auf Mittelstellung (3) - zweiter Punkt Abzug. Das eInk-Display ist klar und gut abzulesen, die drehbare Darstellung prima. Richtig nervig - und mir noch einen Punkt Abzug wert - ist die nervige Bedienung über die '+'/'-' Wippe. Hier tippt man auf die Wippe, ohne direktes optisches Feedback - das kommt erst mit Verzögerung nach dem letzten Tipp. Um von (den utopischen 25°) auf 16° zu kommen sind 18 Tipps notwendig - was nervt? Bedient einen Drehknopf mit der selben Aufgabenstellung und ihr wisst es sofort. Alles nicht soo prickelnd - aber die Dinger sind montiert. Warum ich sie jetzt dennoch abmontiere und zurück sende? Von zweien bekomme ich ab und an (mehrer Tage dazwischen) eine Mail, dass irgend etwas nicht stimme. Ich gehe dann zu dem Thermostat und prüfe - alles wunderbar. Er macht auf uns zu wenn ich die Zieltemperatur ändere. Keine Ahnung, was sie mir sagen wollten aber ich habe keine Lust, mich zum Sklaven von 'intelligenten' Thermostaten machen zu lassen.
593 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden Permalink